Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:53 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Aspire 3000: Acer präsentiert neue Sempron-Notebooks Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nachdem das Unternehmen Acer in der vergangenen Wochen überwiegend Notebooks auf Intel Centrino Basis vorgestellt hat, zeigt man heute ein Modell für den kleinen Geldbeutel. Die Geräte der Acer Aspire 3000 Serie basieren auf den Mobile AMD Sempron Prozessoren (25 Watt TDP, Chipsatz: SiS M760GX) und sollen sich vor allem durch Flexibilität auszeichnen.

Die Aspire 3000 Serie verfügt über ein 15 (XGA-Auflösung 1.024 x 76cool oder 15,4 Zoll (WXGA-Auflösung 1.280 x 800) Widescreen TFT-Display. Der DDR333 Arbeitsspeicher mit 256/512 MB kann bis auf 2 GB aufgerüstet werden kann. Zur Ausstattung gehört eine Festplatte ab 40 GB sowie ein Combo-Laufwerk bzw. ein Double Layer DVD-Brenner. In Sachen Kommunikation gibt es beim Aspire 3000 kaum Einschränkungen: 10/100 MBit Ethernet, 56K V.92 Daten-/Faxmodem, 802.11b/g WLAN Adapter.

Die Aspire 3000 Serie wird mit dem vorinstallierten Windows XP Home Edition ausgeliefert. Darüber hinaus sind die neuen Notebooks mit der Software Acer Arcade ausgestattet, die die Verwaltung aller Multimedia-Funktionen für Video- und Audiowiedergabe, CD- und DVD-Erstellung sowie die Bearbeitung von Filmen ermöglicht. Die Software-Suite nutzt die Videotechnologie Aspire CinemaVision für die optimierte, entzerrte Darstellung von Filmen im Format 16:9 sowie Aspire ClearVision für die dynamische Kontrastoptimierung. Die Notebooks verfügen zudem über ein zusätzliches Softwarepaket einschließlich Acer GridVista, Norton Antivirus (Trial Version), Acer Launch Manager, Acer eManager, OneButton Recovery, Adobe Reader und NTI CD/DVD-Maker. Der Preis liegt bei 789 Euro.

07.04.2005 13:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH