Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:15 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Prozi auf Mainboard untertakten?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Prozi auf Mainboard untertakten?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BxBender
unregistriert
Prozi auf Mainboard untertakten? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo.
Ich habe ein Epox 8KTA2. Laut Hersteller unterstützt es nur Prozessoren AMD Thunderbird B-Stepping (100 Mhz FSB) bis 1200 Mhz.
Darf ich auch einen T-Bird 1300 Mhz B-Stepping (100Mhz FSB) einsetzen und ihn mit 1200 Mhz betreiben? Oder macht das Mainboard das nicht mit?


06.03.2003 23:03
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Prozi auf Mainboard untertakten? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mach eventuell vorher ein bios update und dann ist da noch die frage ob das board den prozzi überhaupt erkennt ?
vielleicht musst du den multiplikator vorher mit pleistift auf mal 12 gestellt werden... dann sollte deiner aufrüstaktion nichts im wege stehen, glaub ich zumindest....Augenzwinkern




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

06.03.2003 23:06 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Prozi auf Mainboard untertakten? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dürfte scho vorher so funktionieren...laufen müsste er theoretisch, da vom 1200 auf den 1300 kein Schritt in Richtung verbesserte Technik gemacht wurde. Kann nur sein dass das Board den Multi net so weit hochbekommt und dann gurkt der 1300 eben auf 1200 rum.
evtl läuft das Board aber so schon mit nem 1300, falls deine Informationen über den höchstmöglichen Prozessor aus dem Handbuch sind. Da haben die damals eben den besten und höchst getaktesten Prozessor eingetragen der damals im Handel war.

Ansonsten auf der Herstellerseite schauen und das neueste Bios runterladen, dann flashen und es gibt keine Probleme mehr.

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
07.03.2003 00:10 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Prozi auf Mainboard untertakten?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH