Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 01:17 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Umsatzrückgang im Q1 2005: AMD schreibt rote Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

AMD hat heute einen Umsatz von 1,227 Mrd. US-Dollar und einen operativen Verlust von 46 Mio. Dollar für das erste Quartal bekannt gegeben, das am 27. März 2005 endete. Der Netto-Verlust im ersten Quartal betrug 17 Mio. oder 0,04 Dollar pro Aktie. Im Vergleich zum ersten Quartal 2004 sank der Umsatz um 1 Prozent. Verglichen mit dem vierten Quartal 2004 ergibt sich ein Umsatzrückgang von sogar 3 Prozent. Im ersten Quartal 2004 erzielte AMD bei einem Umsatz von 1,236 Mrd. einen Netto-Gewinn in Höhe
von 45 Mio. oder 0,12 Dollar pro Aktie. Im vierten Quartal 2004 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,264 Mrd. und verbuchte einen Netto-Verlust von 30 Mio. oder 0,08 Dollar pro Aktie.

Im Geschäftsbereich Mikroprozessoren erzielten wir im ersten Quartal einen Rekordumsatz, obwohl dieses Quartal normalerweise saisonal bedingt schwach ist. Dabei stieg der Umsatz in
allen Produktsegmenten
, so Robert J. Rivet, Chief Financial Officer. Die positive Dynamik im Prozessorgeschäft setzte sich mit einem Umsatzwachstum von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr weiter fort. Ausschlaggebend für diese Entwicklung waren die Umsätze mit AMD Opteron und AMD Athlon 64 Prozessoren, die sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelten. Bei NOR-Flash-Speichern waren auch im ersten Quartal ein Überangebot und damit hoher Preisdruck zu verzeichnen. Obwohl wir im ersten Quartal mehr NOR-Flash-Speicher verkaufen
konnten, fiel der Umsatz wegen des weiterhin bestehenden Drucks auf die durchschnittlichen Verkaufspreise (ASPs) niedriger
als erwartet aus.


14.04.2005 15:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

AW: Umsatzrückgang im Q1 2005: AMD schreibt rote Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Warum machen die Minus???
Kann mir das jemand erklären?
Die verdienen doch bestimmt net schlecht an den CPU´s!
Forschen die zu viel?
Oder wie lässt sich das sonst erklären?



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
14.04.2005 19:09 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: Umsatzrückgang im Q1 2005: AMD schreibt rote Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Im Geschäftsbereich Mikroprozessoren erzielten wir im ersten Quartal einen Rekordumsatz, obwohl dieses Quartal normalerweise saisonal bedingt schwach ist. Dabei stieg der Umsatz in allen Produktsegmenten => Umsatz != Gewinn

Zudem:
Ausgaben höher als Einnahmen, da spielen einige faktoren eine Rolle unter anderem auch das Kapital, was für Dresden etc. gedacht ist.



__________________
Viele Grüße
Philip
14.04.2005 19:54 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
monster23 monster23 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 566
Herkunft: Österreich

AW: Umsatzrückgang im Q1 2005: AMD schreibt rote Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn man immer v
ollgas fährt kann man sich leicht verbrennen. Allerdings kann man ja net immer nur Gewinne habn



__________________
My Systems Intel i5 - 2500K, 8GB Geil Corsa 1600 CL9, Mainboard: MSI P67A C45, Kühlung: Alpenföhn Brocken mit einem Gelid Extreme 120 Lüfter, Festplatte: Crucial C300 128GB SSD zweitplatte ist eine Western Ditigal Green 2 TB, Grafikkarte: derzeit Asus 560Ti Dircet CU, Gehäuse Thermaltake V9
14.04.2005 20:13 E-Mail an monster23 senden Beiträge von monster23 suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH