Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 05:12 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Programmieren »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mathias
unregistriert
Navigationsmenü in einer DB ablegen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich wollte mich mal nach Vor- und Nachteilen zu einem in einer Datenbank abglelegten Navigationsmenü erkundigen. Ich habe ein Navigationsmenü mit sogenannten Themenüberschriften und den eigentlichen Links. Diese werden in folgende Spalten abgelegt:

ID
POSITON
ORDER
NAME
HYPERLINK

Ich denke die Spaltennamen sind selbsterklärend, falls nicht einfach fragen. Jedenfalls seh ich halt bei Datenbankorienten Menüs den Vorteil, des einfacheren Hinzufügen bzw. Entfernen von Links. Bei dem Include Befehl bei PHP könnte man das Navi-Menü zwar auch seperat aufrufen, allerdings muss man hier wieder Dateien hoch- und runterladen.

Sind mit der oberen Spaltenorganisation alle Spalten erfasst oder könnte man diese noch mit anderen Funktionen erweitern? Vielen Dank schon mal im Voraus.

Viele Grüße

Mathias.


17.04.2005 19:59
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Navigationsmenü in einer DB ablegen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Prinzipiell stellt sich die Frage ob das ganze überhaupt sinnvoll ist. Wie groß soll das Menü denn sein bzw. wie oft wird es geändert?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
18.04.2005 02:11 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Mathias
unregistriert
AW: Navigationsmenü in einer DB ablegen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich bin der Meinung, dass es weiter automatisiert werden kann. Zum Beispiel kann ich Beiträgen bestimmten Themen zu ordnen und diese dann unter verschiedenen Themen Gruppieren lassen. Somit wäre es möglich, immer nur diese Themen anzeigen zulassen, wo ein neuer Beitrag verfasst wurde.

Ändern tut es sich die anfangszeit sehr oft. Das Menü wird wie gesagt vielerlei Unterpunkte haben.


18.04.2005 09:04
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Navigationsmenü in einer DB ablegen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dann machste aber das ganze Seiten-Layout damit und nicht nur ein kleines Menü - das mit den Forum-Beiträgen etc. ist ja bei uns auch so...




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
18.04.2005 15:21 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Programmieren »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH