Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:49 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Frage zu TV-Karten
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Frage zu TV-Karten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
TV KARTEN! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hi bin grad dabei mir ne TV Karte zu kaufen!(freu)


hab aber fragen:

kann man die karte dann einfach reinstecken danach treiber + software installieren und dann kann ich ferngucken ?

mfg
hoffe das ihr antwortet



17.04.2005 23:21
Mathias
unregistriert
AW: TV KARTEN! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du musst natürlich wissen, wo Du diese reinstecken musst ;-). Das setzt voraus, dass Du mindestens einen freien PCI Slot hast. Ich sage mindestens, weil es sein kann, je nachdem welche Grafikkarte Du verwendest, diese einen PCI Slot zusätzlich durch den Lüfter belegt.

Du darfst auch nicht vergessen, ein Antennenkabel für die TV-Karte bereitzustellen ;-). Sonst läuft alles wie Du es geschrieben hast.

Mathias.


17.04.2005 23:28
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: TV KARTEN! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es ist außerdem von Vorteil wenn Du in der Nähe eine TV Buchse hast, an die die TV-Karte angeschlossen wird. Die mitgelieferte Software scannt dann wie ein ganz normaler Fernseher die verfügbaren Kanäle (ggf. auch Radio) und zeigt sie Dir an. Du kannst dann Programmplätze vergeben und das wars. smile




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
18.04.2005 00:10 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Mathias
unregistriert
AW: TV KARTEN! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ventuklotz
Es ist außerdem von Vorteil wenn Du in der Nähe eine TV Buchse hast, an die die TV-Karte angeschlossen wird.



Wofür gibt es lange Antennenkabel? *g* grinsen .

Zudem gibt es Karten mit Fernbedienung. Diese werden dann mit einem speziellen Empfänger, der gewöhnlich mit der TV-Karte verbunden wird, mitgeliefert. Recht praktisch wenn man einen großen Monitor hat oder nicht allzu weit vom PC entfernt sitzen bzw. liegen kann ;-).

Mathias.


18.04.2005 00:16
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: TV KARTEN! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Mathias
Zudem gibt es Karten mit Fernbedienung. Diese werden dann mit einem speziellen Empfänger, der gewöhnlich mit der TV-Karte verbunden wird, mitgeliefert. Recht praktisch wenn man einen großen Monitor hat oder nicht allzu weit vom PC entfernt sitzen bzw. liegen kann ;-).

Nur sollte man sich darüber im Klaren sein, dass gerade bei den preiswerten TV-Karten meistens unterirdisch grottige Fernbedienungen dabei sind.

Bei meiner Leadtek WinFast TV habe ich nach kürzester Zeit auf die Fernbedienung verzichtet, weil sie eh nicht wirklich funktioniert hat und der mitgelieferte Empfänger, der an die Karte angeschlossen werden musste, auch aus kürzester Entfernung nicht dazu zu bewegen war, einen Umschaltbefehl schnell und zuverlässig auszuführen.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

18.04.2005 00:24 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
firebird007 firebird007 ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-404.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.025
Herkunft: Carinthia

AW: Frage zu TV-Karten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Paladin

Nur sollte man sich darüber im Klaren sein, dass gerade bei den preiswerten TV-Karten meistens unterirdisch grottige Fernbedienungen dabei sind.



Man glaubt es kaum, aber bei der Hauppauge WinTV Nexus-s (ca. 200€) ist die Fernbedienung auch komplett fürn Ar***. Der Infrarot Empfänger ist auch net die Welt, daher kann halt keine anständige Fernbedienung resultieren Augenzwinkern

Die Fernbedienung von ATI, die einer All-in-wonder Karte beiliegt, die ist klasse, weil sie net mit Infrarot arbeitet, sondern mit Funk smile Daher hat man Reichweiten von mehreren Metern auch mit Hindernissen... Die kriegt man glaub ich auch einzeln... cool

lg, fb smile




__________________
-> Core2Duo E6850 atm @ stock - 2GB G.Skill DDR800
-> 2x Samsung P120 250GB RAID0 -> MSI 8800GTS OC
-> Gigabyte GA-EP35-DS4 -> Schwarzes LG DVD-RW DL LW
-> Terratec Cinergy 600TV -> Audigy X-Fi Platinum
-> Samsung 214T & 226CW -> MX500
-> Logitech Z-5500 -> CPU, NB, GFX by H²O
---------------<[running again!]>----------------
-> MacBook Pro 2.16 - 15" - 2GB - x1600 256MB & Mac Pro 2x Quad 2.8
18.04.2005 07:11 E-Mail an firebird007 senden Homepage von firebird007 Beiträge von firebird007 suchen Fügen Sie firebird007 in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Frage zu TV-Karten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

thx für die antworten!

frage:was für eine antenne brauch ich da?

(I LEIDER NIX WISSEN grinsen )


MFG
GASTtext


18.04.2005 15:45
Mathias
unregistriert
AW: Frage zu TV-Karten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ein ganz normales Antennenanschlusskabel wie Du auch bei deinem Fernseher hast. Jedenfalls für gewöhnlich kein Anschluss wie bei einem Sattelitenreciever. Es kann jedoch sein, dass diese bei neueren DVB-Karten verwendet werden, weiß ich aber nicht genau *immernoch-auf-seiner-Hauppauge-WinTV-rumsitz* *g*. Vielleicht kann da jemand anderes näheres zu sagen. Man kann sich auch einfach mal im Laden erkundigen ;-). Und falls Du doch den falschen Anschluss zur TV Karte hast, wechsle ihn einfach. Die Anschlüsse gibt es in jedem Elektroladen Augenzwinkern .

Magst Dich nicht anmelden? Dann können wir dich direkt ansprechen smile .


18.04.2005 16:06
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Frage zu TV-Karten



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH