Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:41 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bereits auf der CeBIT konnte man ein Asus Mainboard namens P5RD2-MVP Deluxe mit ATi RD400 North- und der ULi M1573 Southbridge begutachten. Dieses war vor allem wegen seiner zwei PCI Express x16 Steckplätze aufgefallen und bot daher viel Stoff für Spekulationen. VR-Zone berichtete nun davon, dass der ATi Chip im Mai das Licht der Welt erblicken wird und gegen Nvidias nForce 4 SLI Intel Edition antreten soll.

Der LGA775 Sockel kann dabei Pentium 4, Pentium D und Pentium Extreme Edition CPUs aufnehmen und mit einem Front Side Bus von bis zu 1066 MHz ansprechen. Zudem gibt es DDR2-667 Dual-Channel Support, 6x Serial-ATA RAID, GigaBit-LAN, und Azalia Audio. ATis Multi-GPU-Technologie, welche bisher besser unter dem Namen ATi Multi Rendering bekannt ist, wird mit dem RD400 Chipsatz anscheinend ebenfalls Premiere feiern. Zudem soll es wohl auch möglich sein, den OnBoard-Grafikchip mit einer weiteren PCI Express Grafikkarte zu kombinieren. In Sachen Kompatiblität scheint ATi demnach einiges im Petto zu haben.

18.04.2005 17:48 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

AW: Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wär geil wenn ein ähnlicher fürn A64 kommt (sockel 754 mit turion support)



__________________
einmal SSD immer SSD
18.04.2005 19:20 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Radeon Xpress 200



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
18.04.2005 21:01 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jop, später kommt noch der ATi RD480 Chipsatz für AMD Systeme.



__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
18.04.2005 22:54 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, warten wir erst mal ab, wie die Chipsätze sich in der Praxis schlagen. Ne ernsthafte Konkurrenz zu nForce-, VIA- oder Intel-Chipsätzen war von ATi bisher ja nicht am Start (man denke nur an diese IGP-Geschichten). Zunge raus




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 19.04.2005 00:27.

18.04.2005 23:55 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

AW: Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@babe
naja, der xpress 200 hat aber noch keinen AMR support



__________________
einmal SSD immer SSD
19.04.2005 07:00 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Neuer Konkurrent: ATi RD400 Chipsatz ab Mai



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH