Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:54 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » PC schaltet nach 3s aus
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC schaltet nach 3s aus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Deeival Deeival ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.078
Herkunft: Canada

PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Als ich heut morgen mein PC anmachen wollte ist er einfach so - aus heiterem Himmel - nach 3s laufen abgestuerzt.

Alles Luefter schlaten sich normal an, dann faengt die Festplatte an sich zu drehen, ca 1s spaeter schaltet er sich wieder aus.
Ich dachte erst, dass vielleicht eine der Festplatten kaputt ist. Also hab ich versuchen den PC zu starten, mit jeweils nur einer Platte angeschlossen - hat das Problem aber auch nicht geloesst.

Ich habe im moment das Netzteil unter Verdacht. Es gibt neuerdings nen Hochfequenten Ton von sich, den ich vorher noch nicht wirklich gehoert hab...

Ausserdem komisch ist, dass als ich eben als ich das Netzteilkabel eingesteckt hab, und danach den Netzteilschalter auf "I" umgelegt hab wurde seltsamerweise gleich Strom (nur wenig - Luefter haben gezuckt, Licht am Lueftercontroller hat geflackert) and alle Komponenten geleitet. Das ganze ist passiert, ohne das ich den "An"Knopf gedrueckt haben. Kann das auch am NT lieger, oder is das eher das Mainboard?

Danke fuer Hilfe smile

Deeival


11.06.2005 21:50 E-Mail an Deeival senden Homepage von Deeival Beiträge von Deeival suchen Fügen Sie Deeival in Ihre Kontaktliste ein
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hast du CMOS-Clear schon probier?

Yidaki




__________________

11.06.2005 22:17 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Deeival Deeival ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.078
Herkunft: Canada

Themenstarter Thema begonnen von Deeival
AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

CMos hilft nichts... leider.

Ich hab gerade mein NT an nem anderen PC getestet. Da gabs nen riesen Funken/Knall. Jetzt muss ich erst mal nen neues NT auftreiben. ich hoff mal das war das Problem....


12.06.2005 02:26 E-Mail an Deeival senden Homepage von Deeival Beiträge von Deeival suchen Fügen Sie Deeival in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Deeival
Ausserdem komisch ist, dass als ich eben als ich das Netzteilkabel eingesteckt hab, und danach den Netzteilschalter auf "I" umgelegt hab wurde seltsamerweise gleich Strom (nur wenig - Luefter haben gezuckt, Licht am Lueftercontroller hat geflackert) and alle Komponenten geleitet. Das ganze ist passiert, ohne das ich den "An"Knopf gedrueckt haben. Kann das auch am NT lieger, oder is das eher das Mainboard?

das ist normal...


Steck mal alle Peripherie und Laufwerke aus, also nur alle zum Betrieb nötigen Komponenten mit Strom versorgen. Was für ein Netzteil hast du?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
12.06.2005 13:05 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Deeival Deeival ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.078
Herkunft: Canada

Themenstarter Thema begonnen von Deeival
AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Babe
das ist normal...

Wie kann das normal sein, wenn is bisher (mindestens die letzten 18 Monate) noch nie so war?
Ja, nen bisschen Strom ging normalerweise schon an die Luefter - so dass die einmal versuchen sich zu drehen - aber dann wars auch gut. Aber gestern wollten das nicht mehr aufhoeren. Sprich: Solang der Schalter auf I war wollten die sich drehen.

Zitat:
Original von Babe
Steck mal alle Peripherie und Laufwerke aus, also nur alle zum Betrieb nötigen Komponenten mit Strom versorgen. Was für ein Netzteil hast du?

Ich HATTE nen 350W NT von be quiet!.
Ich hab die Vermutung, dass es kaputt gegangen is, da die 220V die ich hier in Kanada bekomm nicht wirklich konstant 220V sind. Die Schwankungen sind recht gross. Ich werd mir dann mal nen 120V NT zulegen, und hoffen, dass das das Problem fixt.



12.06.2005 17:29 E-Mail an Deeival senden Homepage von Deeival Beiträge von Deeival suchen Fügen Sie Deeival in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich würde auch aufs netzteil tippen. so ähnlich wars bei mir auch, als mir mein netzteil abgeraucht ist...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
12.06.2005 21:28 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Deeival
[quote=Babe]
das ist normal...

Wie kann das normal sein, wenn is bisher (mindestens die letzten 18 Monate) noch nie so war?
Ja, nen bisschen Strom ging normalerweise schon an die Luefter - so dass die einmal versuchen sich zu drehen - aber dann wars auch gut. Aber gestern wollten das nicht mehr aufhoeren. Sprich: Solang der Schalter auf I war wollten die sich drehen.
[/quote]
das ist natürlich nicht normal Augenzwinkern

Ja wie gesagt, wenn der Rechner nicht mehr booten will und das Netzteil bzw. das System so verrückt spielt, lässt sich zu 99% das Netzteil als kaputt bezeichnen...




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
13.06.2005 00:21 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das gleiche Problem hatte ich auch.
Ich habe ein A8V Deluxe und ein 550 w Netzteil.
Den Fehler kommt nur vor wenn ich den Rechner längere Zeit vom Netz nehme.
Dann ziehe ich die Netzstecker von meinen DVD Laufwerke und starte neu.
Dadurch provoziere ich wohl einen anderen Fehler.
Danach startet das Bios wieder.
Rechner läüft danach monatelang ohne Probleme.
Engel


18.07.2005 15:20
Gast
unregistriert
AW: PC schaltet nach 3s aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hatte auch das gleiche Problem, zufällig auch mit dem gleichen Board wie Deeival - NT war kaputt!


19.07.2005 14:44
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » PC schaltet nach 3s aus



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH