Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 20:23 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mit der neuen Gold Gamer eXtreme Edition stellt das Unternehmen OCZ Technology neuen DDR433-Speicher für den Gamer vor. Der 433 MHz schnelle PC3500 wird bei einer Spannung von 2,8 Volt betrieben und ermöglicht dadurch Timings von 2.0-2-2-5 (tCL-tRCD-tRP-tRAS). Dank der Extended Voltage Protection erlauben die Module - ohne Verlust der Garantie - eine Versorgungsspannung von bis zu 3,1 Volt, was auch einem Overclocking entgegen kommen dürfte. Für eine edle Optik sorgen die vergoldeten Heatspreader der Riegel. Genaue Preise für das 1 GB Kit (2x 512 MB) bzw. den einzelnen 512 MB Riegel hat man noch nicht bekannt gegeben.

15.06.2005 09:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich weiß nicht ob es euch interessiert, aber mit dem Geld, das man mit günstigeren Riegeln spart kann man sich den next besseren CPU holen, und muss für die gleiche Leistung nicht übertakten.
Warum also solchen Speicher kaufen?

15.06.2005 09:21
Gast
unregistriert
AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Ich weiß nicht ob es euch interessiert, aber mit dem Geld, das man mit günstigeren Riegeln spart kann man sich den next besseren CPU holen, und muss für die gleiche Leistung nicht übertakten.
Warum also solchen Speicher kaufen?


Wenn es kein nächst besseren CPU gibt muss man halt Übertakten lachen

15.06.2005 10:10
beckspistol beckspistol ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-19.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 212
Herkunft: Wien

AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sehe es wie gast1, würde auch eher billigere moduele alá corsair VS oder kingston kaufen. außerdem gibts ja auch schon geil value mit heatspreader als 2x 512mb kit für 90€

würde das gesparte geld dann in ne bessere graka oder cpu stecken (vorausgesetzt man hat natürlich nicht schon das beste ^^)

15.06.2005 10:21 E-Mail an beckspistol senden Beiträge von beckspistol suchen Fügen Sie beckspistol in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

OCZ hat sich nunmal den High-End Markt als Zielgebiet gesetzt und verkauft daher auch kaum billigen Speicher, sondern nur geile Sachen smile ...der Markt dafür ist groß genug, das ist sicher!



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
15.06.2005 10:29 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja sind nur 433 MHz.. über einen test der riegel würde ich mich freuen (mit OC versteht sich) genauso wie über den preis =)

15.06.2005 15:48
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
naja sind nur 433 MHz.. über einen test der riegel würde ich mich freuen (mit OC versteht sich) genauso wie über den preis =)


ich will sehen das die teile bei 433 MHz mit 5-2-2-2 laufen...muahahha

effektivtakt und realtakt is n unterschied...nur mal als erinnerung!



__________________

15.06.2005 21:32 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Gast
unregistriert
AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die ganzen samsungs original (3200 CL3) kosten auch net die welt und sind 1. dual-chanel fähigt 2. gehen fast alle von mir getesteten an die 250FSB, einer hat bis jetzt nur 230Mhz geschaft alle andere laufen ohne probs bei 250...

finde diese ganze geldverschwendung ehrlich gesagt für den allerwertesten, vorallem die meisten von diesem super teueren speicher gehen net so hoch bzw. da ist ruck zuck die puste aus...

hatte früher diverse corsair und a-data vitesta und ich würde kaum einem die dinger empfehlen...
gehen schon ab ca. 10Mhz über der spezifikation ziemlich ein...

aber ehrlich gesagt heute braucht kaum ein spiel eine so krasse cpu die weiß der geier bei wieviel Ghz läuft, die graka wird immer wichtiger, ich würde lieber da bissl mehr investieren...
also ein gesundes verhältnis finden und gut ist...
vorallem wer weiß was morgen die hardware so leisten muß um ein spiel X zum laufen zu kriegen...

über die jahre hinweg habe ich so meine erfahrungen gesammelt und ich muß sagen, dass ich für eine cpu max. 150€ ausgebe, ram je nachdem wie teuer der ist, im mom läuft hier G.E.I.L Value und in dem oc-rechner Samsung...habe jeweils 1GB und habe pro Gig ca. 100€ ausgegeben...
nur die graka ist halt bissl extremer...habe mir eine X800Pro (256MB) geleistet und die geht einfach nur böse ab...
alle spiele die ich bis jetzt so gezockt habe, laufen mit min. 45-50FPS bei hohen details...was will man mehr...und für die graka habe ich inkl. versand noch net mal 240€ bezahlt, wenn ich mir den einen oder anderen deppen angucke der für 400-500€ ne graka kauft und eigentlich fast nur durch den benchmark den unterschied zur meinen graka sieht, dann kann ich nur drüber lachen...

15.06.2005 22:04
Gast
unregistriert
AW: OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

240 € und ne X800Pro, das will ich sehen. Schick mal gleich am besten Link, damit ich mir die auch für den Preis bestellen kann.


09.07.2005 22:58
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » OCZ stellt PC3500 Gold Gamer eXtreme Series vor



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH