Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 02:13 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Karten
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Karten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
AW: Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Grafikkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

klar doch um einen €uro oder wasAugenzwinkern


17.06.2005 19:09
monster23 monster23 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 566
Herkunft: Österreich

AW: Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Grafikkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

SO in die Richtung



__________________
My Systems Intel i5 - 2500K, 8GB Geil Corsa 1600 CL9, Mainboard: MSI P67A C45, Kühlung: Alpenföhn Brocken mit einem Gelid Extreme 120 Lüfter, Festplatte: Crucial C300 128GB SSD zweitplatte ist eine Western Ditigal Green 2 TB, Grafikkarte: derzeit Asus 560Ti Dircet CU, Gehäuse Thermaltake V9
18.06.2005 00:02 E-Mail an monster23 senden Beiträge von monster23 suchen
Gast
unregistriert
AW: Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Grafikkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

andere elektronik teile werden auch immer billiger, alles zusammen drückt den Preis auch so schon.
Langsam kann man sich sogar ne 6800GTUltra leisten. GeForce 6 is einfach nur geil von der Leistung, die 7-er wird nix weltbewegendes.

18.06.2005 01:35
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Themenstarter Thema begonnen von Hardware-Mag
Nvidia senkt die Preise von Einsteiger- und Mainstream-Grafikkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nvidia hat die Preise seiner Einsteiger- und Mainstream-Grafikkarten um bis zu 15 US-Dollar gesenkt, wie die DigiTimes berichtet hat. So kann sich die GeForce 6200 mit TurboCache Technologie über einen Nachlass von 15 US-Dollar freuen, die GeForce 6600 Serie wurde um 5 US-Dollar im Preis gekürzt. GeForce 6200, GeForce FX 5200 und GeForce MX 4000 sind ein bis zwei US-Dollar günstiger geworden. Mit der Preisminderung möchte Nvidia den Verkauf im dritten Quartal ein wenig ankurbeln. Mit weiteren Preissenkungen anderer Serien ist aufgrund der baldigen Vorstellung von der GeForce Generation 7 zu rechnen.

18.06.2005 22:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Karten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, solange die 7er nicht so ein Reinfall wird wie die 5er....

20.06.2005 22:31
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Nvidia senkt Preise von Einsteiger- und Mainstream-Karten



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH