Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Nix mit 4ms Reaktionszeit
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Nix mit 4ms Reaktionszeit
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

für alle die nicht so oft bei heise.de reinschauen, dafür aber umso genauer auf die herstellerangabe für reaktionszeiten bei TFT-Bildschirmen...

Zitat:
Original von heise.de
Angaben zu schnellen Flachbildschirme nicht eindeutig

Einige Monitorhersteller bewerben derzeit 17- und 19-Zoll-Flachbildschirme mit einer beeindruckend kurzen Schaltzeit von nur 4 ms. Erreicht wird diese Reaktionsgeschwindigkeit unter anderem durch den Einsatz so genannter Overdrive-Techniken. Dabei werden die Pixeltransistoren kurzzeitig mit einer höheren oder geringeren Spannung beaufschlagt, als für den tatsächlichen Helligkeitswert erforderlich wäre, wodurch der Flüssigkristall schneller seine gewünschte Position erreicht.


Sicher handelt es sich bei den aktuellen LCD-Monitoren mit Overdrive, wie sie beispielsweise BenQ (FP71V und FP91V), Samsung (SyncMaster 730BF und SyncMaster 930BF) oder Viewsonic (VX724 und VX924) angekündigt haben, um schnelle Displays. Was die Hersteller allerdings verschweigen: Ihre Angabe der Grey-to-Grey-Schaltzeit von 4 ms ist nicht mit der bisher üblicherweise genannten Bildaufbauzeit für Schwarz-Weiß-Wechsel vergleichbar. Letztere ist von der Internationalen Standardorganisation (ISO) in der Displaynorm 13406-2 definiert worden und umfasst stets den Schaltvorgang von Schwarz nach Weiß und wieder zurück nach Schwarz. Bei den G-t-G-Zeiten handelt es sich stattdessen nur um den einfachen Schaltwechsel, also beispielsweise von Hellgrau nach Dunkelgrau, und berücksichtigt nicht den Wechsel zurück nach Hellgrau. Das Problem: Man kann den G-t-G-Wert nicht einfach verdoppeln, um die ISO-konforme Bildaufbauzeit zu erhalten. Denn für Wechsel zu hell und zu dunkel benötigen die LCDs unterschiedlich lang und auch die Wechsel zwischen verschiedenen Grauwerten unterscheiden sich in ihrer Dauer.

Klarheit dürfte die zum Sommer erwartete Neufassung der Displaynorm (dann ISO 9241) bringen, in der auch die Grauwechselzeiten definiert werden. Bis dahin sollten Anwender stets eine gewisse Skepsis walten lassen, wenn Hersteller ihre Geräte mit enorm kurzen Grey-to-Grey-Zeiten ankündigen. Denn vergleichbar sind solche Angaben derzeit kaum untereinander.





__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blaubierhund: 19.06.2005 00:53.

19.06.2005 00:53 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
LoD LoD ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 397
Herkunft: Berlin

AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

war doch eigentlich bekannt das den herstellerangaben nicht zu trauen ist. lest testberichte oder testet die tfts vor ort.




__________________


Tower: Athlon XP 3000+ | Asus A7N8X-E Deluxe | 2x512MB G.Skill DDR400 | Asus Geforce 6800GT/TD| Soundblaster Audigy 2 ZS| 160 GB Seagate s-ATA | Win XP Pro + SP2

Laptop: Core2Duo T7100| Geforce 8600M GT 512MB | 2x1GB DDR2 667 Corsair ValueSelect | 160GB WD s-ATA | WinXP Pro + SP3
19.06.2005 13:04 E-Mail an LoD senden Beiträge von LoD suchen Fügen Sie LoD in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Blaubierhund
AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von LoD
war doch eigentlich bekannt das den herstellerangaben nicht zu trauen ist. lest testberichte oder testet die tfts vor ort.


wenn man sich die kommentare bei den newsmeldungen über neue tfts so anschaut, bekommt man aber eher den eindruck, dass die meisten NUR nach den herstellerangaben gucken.

tatsache ist und bleibt einfach, das tn-panels kompromisslos auf schnelle reaktionszeiten ausgelegt sind (also nach herstellerauffassung) wo dann mit overdrive-techniken geschummelt wird (die sich aber nur bei echten schwarz-weiß wechseln auszahlen) oder aber die messungen nicht nach iso-norm durchgeführt werden. zu den 4ms-tfts habe ich bis dato noch keine brauchbaren testberichte gelesen, aber als die 8ms-displays vorgestellt wurden, erreichten viele im mittel kaum mehr als 20-25ms bei grauwechseln nach iso-norm - zwar sind die tfts dabei auch schlierenfrei, dass sind aber auch scheinbar langsame ips-panels mit nur 16ms... (die ihre 16ms auch im mittel halten), dafür aber zusätzlich mit einer guten farbdarstellung, hohem kontrast und guter blickwinkelunabhängigkeit aufwarten können...





__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blaubierhund: 19.06.2005 13:32.

19.06.2005 13:32 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
LoD LoD ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 397
Herkunft: Berlin

AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie schon gesagt, informiert euch vor dem kauf, dann bleibt das böse erwachen erspart Augenzwinkern




__________________


Tower: Athlon XP 3000+ | Asus A7N8X-E Deluxe | 2x512MB G.Skill DDR400 | Asus Geforce 6800GT/TD| Soundblaster Audigy 2 ZS| 160 GB Seagate s-ATA | Win XP Pro + SP2

Laptop: Core2Duo T7100| Geforce 8600M GT 512MB | 2x1GB DDR2 667 Corsair ValueSelect | 160GB WD s-ATA | WinXP Pro + SP3

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von LoD: 19.06.2005 14:00.

19.06.2005 13:59 E-Mail an LoD senden Beiträge von LoD suchen Fügen Sie LoD in Ihre Kontaktliste ein
firebird007 firebird007 ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-404.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.025
Herkunft: Carinthia

AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wollte nicht umbedingt ein neues Thema aufmachen, deshalb schreib ich einfach hier hinein smile

Folgendes:

Ich suche einen 19" TFT der, logischerweise ein möglichst gutes Kontrastverhältnis besitzt und zudem noch eine hohe Leuchtkraft besitzt. Die Reaktionszeit sollte sich zwischen 8 und 12ms "bewegen". Sound brauch ich nicht aber eine DVI Schnittstelle ist sowieso Pflicht Augenzwinkern
Bin zwar kein extremer Gamer, aber hier und da verbringe ich schon so manche Stunde vor dem Bildschirm wenn ich mich so richtig in ein Game vertieft habe. Würde mich eher als Gelegenheitsgamer einstufen smile

Zuerst dachte ich an Samsung, da die ja ohnehin recht vernünftige Displays bauen. (Selbstverständlich nicht vergleichbar mit Apples Cinema Displays, gell Blaubierhund? grinsen )

Der Samsung SyncMaster 913B ( http://www.geizhals.at/a151986.html ) bietet ja ohnehin so einiges und er wird zudem noch von diversen Magazinen empfohlen. Dann jedoch hab ich folgendes entdeckt: --> Sony SDM-HS95PB

Der Monitor kostet zwar im Vergleich zu anderen 19" TFTs eine ganze Stange Geld, besitzt jedoch ein deutlich besseres Kontrastverhältnis + eine höhere Helligkeit. Das macht mich ein wenig stutzig Engel

Daher konsequenterweise meine Frage: Hat den jemand, bzw. kann mir jemand einen Tipp geben?
Preislich ist alles bis 500€ möglich cool

lg, fb grinsen




__________________
-> Core2Duo E6850 atm @ stock - 2GB G.Skill DDR800
-> 2x Samsung P120 250GB RAID0 -> MSI 8800GTS OC
-> Gigabyte GA-EP35-DS4 -> Schwarzes LG DVD-RW DL LW
-> Terratec Cinergy 600TV -> Audigy X-Fi Platinum
-> Samsung 214T & 226CW -> MX500
-> Logitech Z-5500 -> CPU, NB, GFX by H²O
---------------<[running again!]>----------------
-> MacBook Pro 2.16 - 15" - 2GB - x1600 256MB & Mac Pro 2x Quad 2.8

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 10.07.2005 19:24.

10.07.2005 18:14 E-Mail an firebird007 senden Homepage von firebird007 Beiträge von firebird007 suchen Fügen Sie firebird007 in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Blaubierhund
AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

guck dir mal das 20" tft von DELL an - ich weiß zwar grad ned wie es da mit den reaktionszeiten ausschaut, aber die bildqualität soll sehr gut sein (ähnlich denen der apple-displays) und für gelegenheitsspieler sind die dinger auch geeignet...

edit: ach so, finger weg von tn-panels (zumindest dann wenn qualität gewünscht wird)



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blaubierhund: 10.07.2005 19:01.

10.07.2005 19:00 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hab den 913N von Samsung mit 19 Zoll, 8 ms, 700:1, 300 cd/m² - geiles Teil smile Hat allerdings nur analogen Eingang, soweit ich aber weiß, solls demnächst auch einen 913T geben, welcher baugleich mit dem N ist, jedoch DVI aufweisen kann.




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
10.07.2005 19:36 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Blaubierhund
AW: Nix mit 4ms Reaktionszeit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

am besten sind derzeit noch ips-panels (blickwinkelstabil und sehr farbneutral). ips-panels mit 16ms reaktionszeit sind in der regel auch voll spieletauglich (sofern es sich nicht um hardcore-zocker handelt). was die 20ms angeht solltest du dir mal die testberichte zu aktuellen 4 und 8ms displays durchlesen. im mittel erreichen die auch selten schnellere schaltgeschwindigkeiten. die reaktionszeiten sind fast immer nur geschönte idealwerte die nur mit displayeinstellungen und messmethoden erreicht werden die noch nicht einmal für zocker akzeptabel sind. das ist in etwa so wie wenn man einen golf fast seiner gesamten inneneinrichtung entledigt und den tank nur für wenige hundert meter mit spezialtreibstoff füllt und dann die 100 km/h deutlich schneller erreicht als der gleiche golf im einsatz als familienkutsche... auf dem papier ist der golf dann richtig flott - in der praxis kommt er kaum vom fleck.

am besten du testest die displays persönlich (bei online-bestellung gibts ja 14-tage rückgaberecht) und entscheidest dann ob du mit der reaktionszeit leben kannst oder nicht...

ich bin ja jetzt nicht grade ein hardcore-spieler aber die 16ms meines displays sind meines erachtens völlig ausreichend - schlieren sind mir bis dato noch nicht untergekommen...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
10.07.2005 23:04 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Nix mit 4ms Reaktionszeit



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH