Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:12 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Legale Downloads machen es möglich: Umsatz mit MP3-Player steigt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Zahl der in Deutschland verkauften MP3-Player ist 2004 im Jahresvergleich um 44 Prozent auf 4,6 Mio. Stück gestiegen. Dies berichtete der Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). Der Umsatz kletterte vergangenes Jahr um 45 Prozent auf 434 Mio. Euro.

Die derzeit am Markt erhältlichen MP3-Player reichen von kleinen portablen USB-Sticks bis zu Festplattengeräten, die Tausende von Songs speichern können. Damit eignen sie sich sowohl für den mobilen Einsatz sowie als zusätzliches Modul für die heimische HiFi-Anlage, meint BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Der MP3-Player sei die ideale Schnittstelle zwischen der Welt des Computers und der Unterhaltungsindustrie.

Ein weiterer wichtiger Grund für das Absatzplus sei die steigende Beliebtheit legaler Download-Dienste. Nach Einschätzung der BITKOM wird sich der Umsatz mit Downloads aus dem Internet im laufenden Jahr fast verfünffachen. Das bedeutet für Deutschland ein Potential von 31 Mio. Euro. Im Jahr 2008 soll der Anteil des Downloadvolumens mit 420 Mio. Euro ein Fünftel des gesamtdeutschen Musikmarktes betragen, teilte die BITKOM mit.

19.07.2005 10:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

tja und wenn man da an iTunes denkt, kann man das Gejammer wirklich nicht verstehen...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
20.07.2005 13:34 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja, an den mp3-playern verdient die MI ja nix - und durch die downloaddienste im internet verliert die MI auch gehörig an marktmacht, weil jetzt hardware-hersteller (apple) und mobilfunkanbieter (t-mobile) plötzlich den ton angeben - auch wenn die downloadanbieter letzendlich auch nur songs der MI verkaufen bestimmen sie doch die konditionen - was der MI überhaupt nicht passt...

20.07.2005 13:56
Gast
unregistriert
AW: Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

aber die MI bekommt massig Lizenzgebühren für die Songs die heruntergeladen werden. Und würde sich das nicht lohnen, würden sie es auch nicht machen.

20.07.2005 14:20
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Dank legaler Downloaddienste: Umsatzplus bei MP3-Playern



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH