Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:36 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Nvidia stellt Quadro FX 4500 auf G70-Basis vor - 32x FSAA
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Nvidia stellt Quadro FX 4500 auf G70-Basis vor - 32x FSAA
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Nvidia stellt Quadro FX 4500 auf G70-Basis vor - 32x FSAA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Entwickler Nvidia kündigte heute die neue Quadro FX 4500 GPU auf Basis aktueller GeForce 7 Technik an. Die Lösung kann dabei nicht nur Nvidias SLI-Technologie unterstützen, sondern auch noch weitere Vorzüge bieten, wie zum Beispiel die Unterstützung von 32x Full-Scene Antialiasing (FSAA). Des Weiteren können bis zu vier Dual-Link Displays in einem System via SLI oder Quadro G-Sync Option Board-Funktion angesteuert werden. Für ausreichendes Speichervolumen sorgen 512 MB GDDR3-Speicher.

Kunden, die zwei NVIDIA Quadro-Boards in Kombination mit dem NVIDIA Quadro G-Sync Option Board einsetzen, können sehr große Powerwalls aufbauen, um ihre Produktivität zu steigern.

Zeitgleich mit der FX 4500 hat man auch die neue FX 3450 auf GeForce 6 Basis gelauncht. Diese Karte soll die bereits erhältliche Quadro FX 3400 ersetzen und zudem über SLI-Funktionalität verfügen.

Nvidia Quadro Boards sind ab sofort von führenden OEMs, einschließlich HP, Workstation System Integratoren, einschließlich Alienware, BOXX, PNY (USA und Europa), Leadtek (APAC) und Elsa (Japan) verfügbar. Genaue Preise konnte/wollte man bisher noch nicht verraten.

29.07.2005 08:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Nvidia stellt Quadro FX 4500 auf G70-Basis vor - 32x FSAA



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH