Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 02:10 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gerd
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 11

6600GT oder 6800(LE) ? PCIe oder AGP ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moinsen und Hallo erstmal !

Da mir (natürlich kurz vorm Urlaub) Mein Mainbord abgeraucht is wollte ich die gelegenheit nutzen und mir nen neuen rechner zusammenstellen.
Wurde eh Zeit (XP1800, Ge3Ti 64MB..)

Aber da hab ich nu etwas den überblick verloren.

Da der Urlaub natürlich auch am konto genagt hat, ein paar rechnungen aufgelaufen sind und das Motorrad und Auto auch gefüttert werden wollen ist das Budget nu leider auch nicht sooo groß.

Gedacht hatte ich an einem AMD64 Sockel 754 3400+ (oder evtl 3200+ sockel 939 obwohl ca 20eu teurer)

Aber jetztz zur eigentlichen Frage:

Besser PCIe oder AGP nehmen ? Aufgerüstet wird der rechner wohl nie werden
(wenns nicht mehr reicht muss meist eh mehr neues her)

In s Auge gefasst hatte ich ne Graka bei ca 150euros und zur wahl stehen ge6600gt 128MB exemplare oder Ge6800 bzw Ge6800LE 128MB Exemplare.
Was läuft besser ?
Zocke gerne aktuelle FPS von daher sollte etwas an leistung anstehen können,
und um es noch schwerer zu machen steht mein rechner im schlafzimmer und läuft auch mitunter nachts.
(cpukühler und Netzteil hatte ich mir beim alten leise gemodded...)

Vieleicht hat jemand hier mehr wissen als ich und kann mir helfen

Dank schonmal smile




__________________


02.08.2005 20:01 E-Mail an gerd senden Beiträge von gerd suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also generell würde ich dir zu PCI Express raten, weil das einfach die Zukunft ist und alle künftigen Entwicklungen darauf ausgerichtet sind. Und wenn du mal irgendwann vielleicht doch wieder den PC aufrüsten bzw. umrüsten willst/musst, dann hast du es dann einfacher. Zudem sind die meisten Karten für PCIe deutlich günstiger wie für AGP.

Eine 6600 GT bekommst du für etwa 160 Euro, die 6800 LE für etwa 200 und die 6800 liegt bei etwa 250. Wenn du nicht mehr als ungefähr 150 Euro ausgeben willst, wirst du also zu einer 6600 GT greifen müssen. Auf jeden Fall eine gute Lösung, auch im Vergleich zu ATi.




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
02.08.2005 21:19 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gerd
Gedacht hatte ich an einem AMD64 Sockel 754 3400+ (oder evtl 3200+ sockel 939 obwohl ca 20eu teurer)

Besser PCIe oder AGP nehmen ? Aufgerüstet wird der rechner wohl nie werden
(wenns nicht mehr reicht muss meist eh mehr neues her)

Wie Babe schon sagte, ist aus Gründen der Aktualität PCIe vorzuziehen. Allerdings muss man ehrlicherweise sagen, dass durch das Auslaufen des AGP-Standards natürlich auch einige bisherige Spitzenboards aus dem AGP-Bereich deutlich billiger werden. Unter denen gibts einige echte Knaller, sowohl von den Funktionen als auch den Features. Das käme dann in Frage, wenn Du nicht an ein späteres Aufrüsten denkst.

Generell sieht es so aus, dass man vernünftige PCIe- als auch AGP-Boards ab etwa 90 € bekommt. Da wäre es wichtig zu wissen, wie Dein Budget in der Hinsicht aussieht und was das Board können soll.

Beim Sockel würde ich allerdings zu 939 raten und den Aufpreis in Kauf nehmen, weil da die Auswahl an Boards (PCIe und AGP) einfach größer ist und man so besser ein zu den persönlichen Ansprüchen passendes Board bekommt.

Z.B. wäre eine Möglichkeit, Dir ein Board mt PCIe-Standard und SLi-Funktion anzuschaffen (nForce 4), so dass Du später eine zweite Grafikkarte nachrüsten kannst. Diese Boards liegen allerdings meistens deutlich über 100 €.

Zitat:
Original von Gerd
In s Auge gefasst hatte ich ne Graka bei ca 150euros und zur wahl stehen ge6600gt 128MB exemplare oder Ge6800 bzw Ge6800LE 128MB Exemplare.
Was läuft besser ?

Allen Erfahrungen und Benchmarks zufolge liegen die 6800 LE und die 6600 GT annähernd gleich auf. In manchen Bereichen kann die 6600 GT die 6800 LE sogar leicht distanzieren. Die 6800 LE ist ja inzwischen auch so gut wie vom Markt verschwunden.

Daher sollte man diese Karten eher nach Kriterien wie Lautstärke, Übertaktungsfähigkeit, Beigaben etc. auswählen. Um das schlüssig beantworten zu können, muss man eben auch wieder wissen, was Dir wichtig ist. Rein vom Budget her wird es aber, wie Babe schon sagte, eher auf eine 6600 GT hinauslaufen.

Zitat:
Original von Gerd
Zocke gerne aktuelle FPS von daher sollte etwas an leistung anstehen können,
und um es noch schwerer zu machen steht mein rechner im schlafzimmer und läuft auch mitunter nachts.
(cpukühler und Netzteil hatte ich mir beim alten leise gemodded...)

Tja, das ist der Haken. Bei der Lautstärke schneidet die GeForce 6-Serie leider nicht so toll ab. Die meisten Karten (6800 oder 6600) verwenden den Referenzkühler von nVidia und der ist leider so laut, dass Du nachts 100% nicht schlafen kannst.

Als Alternative böte sich hier die 6600 GT von Leadtek an, weil die einen sehr leisen Lüfter hat. Abgesehen von der passiv gekühlten Gigabyte-GT ist das so ziemlich die leiseste, die es gibt. Regeln kann man die Lüfter bei der GeForce 6-Serie leider so gut wie nicht. Das geht nur bei der GeForce 7 oder den aktuellen ATi-Karten. Eine Möglichkeit wäre hier allerdings, einen Silent-Lüfter nachzurüsten.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 02.08.2005 22:37.

02.08.2005 22:19 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
gerd
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 11

Themenstarter Thema begonnen von Gerd
AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, also beide Karten liegen bei 150 euro (www.norskit.de)

Wenn die von der Leistung her gesehen vergleichbar sind...
Die 68er gibt es in der klasse aber nur auf AGP, die 66er auf beiden versionen.

Von Gigabyte gibt es eine version der 6800 mit Heatpipe-kühler, müsste demnach ja ohne oder mit langsamen lüfter auskomen, oder ? (GV-N68128DH 149€)

oder eine Gigabyte 128MB 6600 GT N66T128VP die passiv gekühlt wird, kostet aber 168€

Aktiv gekühlt sind zb
AOpen 128MB Aeolus 6600GT-DV128 AGP 150€
MSI 128MB MS-8983 NX6600GT-TD128E Lite PCIe 152€

Leadtek 128MB A400 TDH AGP NVidia 6800 AGP 145€
AOpen 128MB Aeolus 6800LE Retail AGP 147€

Gibt es da eine chance die auf leise zu trimmen ?
Quasi per Hardwaremonitor (temp messung) und manuelle Lüfterregelung ?
Oder umbauten auf größeren Lüfter der langsamer und ruhiger laufen kann ?


Mein pcgehäuse bekommt im übrigen genug luft. je nach benutzung schalte ich lüfter zu, drehe diese hoch etc.
Die CPU bekam ihre Luft zb direkt per 120er lüfter und Trichter direkt von der zimmerluft.

Naja, bezweifle eh das ich die Lautstärke von einem aktuellen rechner so weit droseeln kann wie den alten unglücklich

Wasserkühlung hatte ich auch angedacht, kommt jetzt aber nicht mehr in Frage, statt dessen läuft mein Auto wieder Augen rollen




__________________


02.08.2005 22:51 E-Mail an gerd senden Beiträge von gerd suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von gerd
Von Gigabyte gibt es eine version der 6800 mit Heatpipe-kühler, müsste demnach ja ohne oder mit langsamen lüfter auskomen, oder ? (GV-N68128DH 149€)

oder eine Gigabyte 128MB 6600 GT N66T128VP die passiv gekühlt wird, kostet aber 168€

Beide Karten haben einen passiven Kühler. Allerdings fallen die Gigabytes des Öfteren durch eine ziemlich drastische Hitzentwickung auf, denn 90° - 100° unter Last kommen bei denen öfter vor. Insofern würde ich das nicht unbedingt riskieren.

Zitat:
Original von Gerd
Aktiv gekühlt sind zb
AOpen 128MB Aeolus 6600GT-DV128 AGP 150€
MSI 128MB MS-8983 NX6600GT-TD128E Lite PCIe 152€

Leadtek 128MB A400 TDH AGP NVidia 6800 AGP 145€
AOpen 128MB Aeolus 6800LE Retail AGP 147€

Gibt es da eine chance die auf leise zu trimmen ?
Quasi per Hardwaremonitor (temp messung) und manuelle Lüfterregelung ?
Oder umbauten auf größeren Lüfter der langsamer und ruhiger laufen kann ?

Wie gesagt, es gibt die Möglichkeit, den Original-Lüfter runterzubauen und einen Silent-Lüfter nachzurüsten, z.B. den Zalman VF 700 Cu. Der passt auf fast alle gängigen Grafikkarten, kühlt bestens und ist superleise, da man ihn mittels Adapterkabel auch auf 5 Volt betreiben kann. Den hatte ich selbst mal und er ist wirklich zu empfehlen. Allerdings ist so halt die Garantie flöten.

Per Hardwaremonitor bzw. Software lassen sich die GeForce 6-Karten jedenfalls nicht vernünftig regeln. Einige Hersteller haben da Tools für ihre Karten, die aber alle nur bedingt funktionieren. Mit RivaTuner oder so was ist das jedenfalls chancenlos.

Alternativ bietet sich eben eine Leadtek an, denn die gelten als sehr leise, etwa die hier: Leadtek 128MB PX6600 GT TDH Extreme, PCIe. Die kostet so etwa 180 €.

Zitat:
Original von Gerd
Naja, bezweifle eh das ich die Lautstärke von einem aktuellen rechner so weit droseeln kann wie den alten unglücklich

Das geht schon, man muss es halt richtig machen. Meine Kiste ist trotz fehlender Seitenwand fast nicht zu hören, da mein Board eine Software-Lüftersteuerung für CPU sowie NB hat und die Grafikkarte auch per Software geregelt werden kann. Entsprechende Silent-Netzteile gibt es inzwischen ja auch.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

02.08.2005 23:37 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn ich mich kurz einklinken darf ... nimm Abstand von norskit ... der shop ist das Letzte

Mindfactory bietet beispielsweise ähnlich günstige Preise und der Service ist super!




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 03.08.2005 01:49.

03.08.2005 01:47 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ventuklotz
Wenn ich mich kurz einklinken darf ... nimm Abstand von norskit ... der shop ist das Letzte

Derartige Ratschläge spare ich mir inzwischen. Augenzwinkern Jeder muss selbst wissen, was er tut.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

03.08.2005 12:32 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
gerd
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 11

Themenstarter Thema begonnen von Gerd
AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hmm, also müsste man evtl eine passive auch noch aktiv kühlen.....
Oder halt eine von Leadtec

Na ich werd denn mal schauen...

Ich hab übrigends noch keine schlechten Erfahrungen mit dem Laden gemacht.
Die brauchen zwar lange für den versand (zumindest per vorkasse)
aber bisher hat es immer geklapt (auch bei mehreren Bekannten)
Aber Mindfactory hab ich auch im Auge Augenzwinkern

Achja, es wird wohl denn n 3400+ auf Sockel 745 und eine 66er werden

Ich hoffe das das dann erstmal wieder reicht.
Mein altes system war ein xp1800 mit ner geforce 3ti 64MB rauchen




__________________


03.08.2005 16:44 E-Mail an gerd senden Beiträge von gerd suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Paladin
[quote=ventuklotz]
Wenn ich mich kurz einklinken darf ... nimm Abstand von norskit ... der shop ist das Letzte

Derartige Ratschläge spare ich mir inzwischen. Augenzwinkern Jeder muss selbst wissen, was er tut.
[/quote]

ja, aber wenn Du noch nie was bestellt hättest wärst Du auch froh über solche Tipps, oder ?

@Gast: mag sein, dass Du die Ware ohne Probleme bekommst, aber versuch da mal was zu reklamieren ... viel spaß grinsen



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 03.08.2005 16:50.

03.08.2005 16:49 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok, dass da so viele negative Bewertungen zu finden sind wußte ich net.
Ich hab auch mal was über die Methoden bei denen gelesen ... die kalkulieren wohl in den Preisen mit ein, dass die Einkaufspreise für die Hardware in der nächsten Zeit fallen und sie Gewinn machen .. wenn das nicht der Fall ist wird eben kurzerhand storniert .. deshalb dauert auch der Versand da recht lange ...




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
03.08.2005 17:17 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
gerd
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 11

Themenstarter Thema begonnen von Gerd
AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, norskit und das leidige thema.
einige sachen haben die halt auch am Lager, und per nachnahme bestellt...
Im übrigen muss sich , wer in der EU verkauft auch an das betreffende EU-Recht halten.
Sonst hätten schon sehr viele firmen ihren gerichtsstand/Firmensitz im nicht-EU-AuslandAugen rollen

Und (leider) muss ich auch jeden cent schonmal umdrehen.
Ich habe ein recht teures Hobby (www.vmax.at.tf), spare aber wiederum an anderen ecken kohle dafür ein (wohn quasi in einer WG mit meinem Vadder (alter 65) und mein (11 Jahre altes Auto) fährt mit Autogas (42ct/Liter)). Und alle paar Jahre ist der PC dran da er dann veraltet ist.
Und das ganze bei ziemlich genau nen tausender im monat an Nettolohn.
Ganz nebenbei kommen halt die netten Rechnungen oder Schäden die immer dann auftauchen wenn sich grad was leisten will wie jetzt. Auto TÜVtauglich reparieren 480eu, Rechnungen die man schon vergessen hatte, reparaturen am Haus... man kennts, Murphys Law halt.

Klar kostet Service und bei Norskit erwarte ich einfach keinen.
Genauso werd ich mir eine schöne retailverpackung, ein paar dreingaben (die man meist eh nicht braucht) sparen und zu Bulk versionen zurückgreifen.
Gerne würde ich hier bei lokalen Händlern direkt einen netten Rechner ordern, das neueste, schnellste und leiseste drin. Bin aber nicht krösus und mit einem Budget von 500eu wird es sehr eng.

cpu 150+graka150+board60+FP90+ram50=500
So ungefähr sieht meine rechnung aus

Und ich hoffe das nach dem kauf nix passiert bevor mein konto wieder bestückt wurde Augenzwinkern



Spenden nehme ich übrigends nicht an grinsen



nachtrag:
Hab einen bekanten der auch mit pcs handelt. Der Kauft selber manchmal da, da die preise von norskit teilweise unter denen seines Großhändlers liegen Augen rollen



__________________


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gerd: 03.08.2005 20:38.

03.08.2005 20:34 E-Mail an gerd senden Beiträge von gerd suchen
Gast
unregistriert
AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich würde in jedem Fall 2x512 nehmen. Ich würde statt einem 3200+ dann einen 3000+ nehmen (das reist es wirklich nicht und es läuft alles und das auch noch in 2 Jahren). Außerdem würd ich zu einem 939 greifen, weil Du dann wenn Du wieder Kohle hast, meinetwegen einen 3800+nehmen kannst, falls es Dir nicht reicht (in 1,5 Jahren oder so). MSI muß es ja nicht sein. Hab gute Erfahrungen mit ABIT gemacht, die sind Stück günstiger denke ich. Gigabyte ist auch nicht verkehrt, aber die können auch teuer sein. Wo vlt noch Einsparpotential liegt ist die 160GB Platte. Ich weiß zwar nicht was Du damit machst, abr ich hab auch eine und muß sagen das Teil ist für mich zu groß. Daas braucht man nie, wenn man ein bissl aufpaßt. Außer man will halt 100 GB Mp3 oder Sicherungen von seien DVDs aufm Rechner haben.

Wie siehst Du das?


04.08.2005 11:04
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von gerd
Die "reichen" wollten immer rabatte haben, gaben nie trinkgeld, haben immer gemeckert.
Die "ärmeren" waren meist prima in ordnung. Bieten waas zu trinken an, geben Trinkgeld, sind freundlich...


Kann ich genau so unterschreiben (bis auf wenige Ausnahmen). Arbeite nebenbei in einem Getränkemarkt. Die mit den dicken Autos lassen sich meistens alles bis auf den letzten Cent zurückzahlen - die anderen lassen so kleine Beträge oft liegen bzw. legen nochwas dazu... und beschweren sich weniger oft über augenscheinlich hohe Preise ...

zum Thema: Wenn Du die Kohle locker machen kannst würde Dir auf jeden Fall zu Mindfactory raten (also 50 € mehr) wg. Sockel 939. Ist einfach zukuntssicherer und das Speicherinterface unterstützt Dualchannel (im Gegensatz zu 754).
Sonst eben NorskIT (Alternate würd ich dann nicht machen wegen der geringen preislichen Differenz zum besseren Sockel )


edit/ abgesehen davon musst Du bei Alternate und NorskIT Versandkosten bezahlen - bei Mindfactory kostet der Versand nichts smile




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 04.08.2005 13:40.

04.08.2005 13:38 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
gerd
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 11

Themenstarter Thema begonnen von Gerd
AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

160Gb müssten schon sein Engel
(ursprünglich waren 200GB angedacht)

Ich denke mal das ich auch bei anderen anbietern zugreifen werde die bis zu 20eu über norskit liegen....

Als Graka kommen diese zwei in Frage:
Asus V9999LE/TD (Retail, TV-Out, DVI) 129,- (soll allerdings laut sein, regelung per software möglich)
oder
Leadtek A400LE TDH (Retail, TV-Out, DVI) 129,-
(6600er fangen ab 159,-an...)

Festplatte soll eine WD1600JD für 84,-
cpukühler ein Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra 9,9eu

Speicher wie gehabt...

nur die cpu...
sockel939 cpu (32er) mit board würde bei 248 liegen.
sockel 745 cpu (34er) mit board bei 218

Von daher werde ich wohl auf dem sockel 745 bleiben...
Zumal der Sockel 939 als 3000+ nur als Venice stepping da auf lager ist (evtl fehlerhaftes stepping)

Als Graka lieber die Leadtek oder die Asus ?




__________________


04.08.2005 14:14 E-Mail an gerd senden Beiträge von gerd suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von gerd
Als Graka kommen diese zwei in Frage:
Asus V9999LE/TD (Retail, TV-Out, DVI) 129,- (soll allerdings laut sein, regelung per software möglich)
oder
Leadtek A400LE TDH (Retail, TV-Out, DVI) 129,-
(6600er fangen ab 159,-an...)

Ich würde eher die Leadtek nehmen, denn bei ASUS kann man zwar über die Software regeln (SmartDoctor), aber das funktioniert nicht so sonderlich gut. Die Leadtek dagegen dürfte nach allem, was ich so weiß, die leiseste sein.

Zitat:
Original von gerd
Festplatte soll eine WD1600JD für 84,-
cpukühler ein Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra 9,9eu

Geht beides ok.

Zitat:
Original von gerd
nur die cpu...
sockel939 cpu (32er) mit board würde bei 248 liegen.
sockel 754 cpu (34er) mit board bei 218

Von daher werde ich wohl auf dem sockel 754 bleiben...
Zumal der Sockel 939 als 3000+ nur als Venice stepping da auf lager ist (evtl fehlerhaftes stepping)

Tja, wenn das Budget nicht mehr hergibt, gibt es eben nicht mehr her. Aber wieso sollte der Venice 939 ein fehlerhaftes Stepping haben?




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 04.08.2005 16:34.

04.08.2005 16:33 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » 6600 GT oder 6800 (LE)? PCIe oder AGP?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH