Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 02:09 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » BenQ Joybook R53: Centrino-Notebook mit 16 ms TFT
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BenQ Joybook R53: Centrino-Notebook mit 16 ms TFT
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

BenQ Joybook R53: Centrino-Notebook mit 16 ms TFT Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mit dem Joybook R53 erweitert BenQ die Produktpalette um ein weiteres Business-Notebook, das zudem über ein schnelles Display verfügt. Das Joybook R53 kombiniert einen Intel Pentium M 750 Prozessor mit 1,86 GHz und 2 MB L2 Cache, mit einem Speicher von 512 MB und einer Festplatte von 80 GB. Das Notebook beherrscht WLAN nach 802.11a/b/g und ist mit einem Double Layer DVD-Brenner ausgerüstet. Weiterhin verfügt das Notebook über einen 15,4 Zoll Widescreen-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Das Display zeigt Darstellungen mit einer Helligkeit von 200 cd/m² und einer Reaktionszeit von 16 ms. Dazu kommt ATis Mobility Radeon X600 Grafikeinheit mit 64 MB DDR-Speicher.

Dank des 6 Zellen Lithium Ionen Akkus hat das Joybook R53 eine Laufzeit von bis zu vier Stunden. Das Gerät ist mit einem 4-fachen USB Hub-, einem Firewire-, einem VGA-Out-, einem PCMCIA Type II- und einem S-Video-Anschluss ausgestattet. Dazu kommt ein Modem mit 56k (RJ11), ein DC-In- und ein 10/100 MBit Netzwerk Anschluss (RJ45). Im 5-in-1 Kartenleser können Karten wie Memory Stick, Secure Digital, Multimedia Card, xD und Memory Stick pro gelesen werden. Die Abmessungen betragen 36,3 x 26,9 x 3,8 cm, das Gewicht liegt bei 2,6 kg.

Das Joybook R53 ist ab Anfang September zu einem Preis von 1.189 Euro (inkl. Windows XP Home) und 1.229 (inkl. Windows XP Professional) erhältlich.

23.08.2005 07:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » BenQ Joybook R53: Centrino-Notebook mit 16 ms TFT



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH