Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 16:30 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der Streit um ein neues DVD-Format zwischen den Elektronikkonzernen Toshiba und Sony wird wohl erst durch das Kaufverhalten der Konsumenten entschieden werden. Wie die japanische Tageszeitung The Yomiuri Shimbun berichtet, sind die Versuche einer Einigung zwischen den beiden Unternehmen gescheitert. Toshiba will noch in diesem Jahr Geräte auf den Markt bringen, mit denen DVDs im HD-Format abgespielt werden können. Sonys neue Playstation, die im kommenden Frühjahr den Markt erobern will, wird in der Lage sein, DVDs im Blu-ray Format abzuspielen.

Wir sind davon überzeugt, dass HD-DVD einfach das bessere Produkt ist, sagte Frank Eschholz, Product Manager DVD bei Toshiba Europe. Letztendlich wird der Konsument entscheiden, welches Format das Richtige für ihn ist. Für die Konsumenten scheint sich eine Wiederholung des Betamax-VHS-Streites von vor 20 Jahren anzubahnen, wenn beide Unternehmen gleichzeitig damit beginnen, ihre Produkte auf den Markt zu werfen. Laut Eschholz wird noch innerhalb der nächsten sechs Monate mit einer Markteinführung von HD-DVD zu rechnen sein. Wir befinden uns noch immer in der Entwicklungsphase. Aber auf der IFA (Messe für Consumer Electronics in Berlin werden wir erstmals ein Sample in Betrieb vorführen.

In diesem Frühjahr waren Toshiba und Sony vor allem auf Druck der Filmindustrie zu Verhandlungen zusammengekommen. Seit Mai dieses Jahres liegen die Gespräche aber auf Eis. Grundsätzlich seien die Unternehmen noch zu einer Einigung auf ein Format bereit, weil dies die beste Lösung für alle sei. Da aber beide Konzerne von der Überlegenheit ihres jeweiligen Produktes überzeugt sind, ist eine einvernehmliche Lösung derzeit unwahrscheinlich. Sowohl Sony als auch Toshiba kooperieren mit bedeutenden Unternehmen aus der Film-, Software- und Elektronikindustrie. So kann Toshiba als Partner unter anderem Softwaregigant Microsoft und Fuji vorweisen. Bei Sony sitzen neben weiteren Dell und Samsung mit im Boot.

24.08.2005 10:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
blaubierhund blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wahrscheinlich wird sich das produkt zuerst durchsetzen, von dem es die ersten brenner flächendeckend gibt... hd-dvd wird wahrscheinlich das günstigere format sein.



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
24.08.2005 10:20 E-Mail an blaubierhund senden Homepage von blaubierhund Beiträge von blaubierhund suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von blaubierhund
hd-dvd wird wahrscheinlich das günstigere format sein.


aber nur deshalb, weil es kostengünstiger herzustellen ist, da man nicht die Produktionsanlagen komplett neu errichten- sondern lediglich ein wenig modifizieren muss...

Ich gehenach Markteinführung von Kaufzurückhaltung aus ... der Kunde muss sich erst neuorientieren, denn bevor er nicht eine etwaige Vorstellung hat, welches Format sich durchsetzen wird, kauft er nichts - wer will schließlich ein Produkt kaufen, von dem in 2 jahren niemand mehr spricht ?

Eins ist jedenfalls klar: Es wird sich nur einer durchsetzen können und die Firmen, die hinter dem anderen Produkt stehen geraten erstmal ins HIntertreffen.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
24.08.2005 13:26 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
blaubierhund blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ventuklotz
[quote=blaubierhund]
hd-dvd wird wahrscheinlich das günstigere format sein.

Ich gehenach Markteinführung von Kaufzurückhaltung aus ... der Kunde muss sich erst neuorientieren, denn bevor er nicht eine etwaige Vorstellung hat, welches Format sich durchsetzen wird, kauft er nichts - wer will schließlich ein Produkt kaufen, von dem in 2 jahren niemand mehr spricht ?
[/quote]

du gehtst vom gut informierten kunden aus, der breiten masse ist das aber wurscht. das rennen wird wohl das format machen, dass schneller am markt sein kann und die unterstützung der filmindustrie bekommt. hd-dvd kann schneller sein wenn es bald brauchbare player gibt - viele hersteller von dvds haben ihre anlagen bereits für die produktion von hd-dvd umgerüstet und könnten schon produzieren.

letztendlich wird wohl der erfolg der ps3 über den erfolg von blue-ray mitentscheiden - und da hat das hd-dvd-konsortium ja noch etwas zeit...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
24.08.2005 16:06 E-Mail an blaubierhund senden Homepage von blaubierhund Beiträge von blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, vielleicht gibt´s aber irgendwann wieder Hybriden die beide Formate beherrschen, ich meine bei DVD+R und DVD-R war es doch auch schon so ähnlich?

24.08.2005 16:25
Gast
unregistriert
AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Halte ich durchaus für möglich, und damit käme dann letztendlich doch noch ein sinnvolles Produkt zustande.

24.08.2005 17:28
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die JEDEC verliert ihre Handlungsfähigkeit.....was soll denn dieses getrubel, wieso entwickeln firmen 50 000 verschiedene Medien, wenn sie nachher sowieso meist den kürzeren ziehen und auf das Konrahenten-Produkt wechseln müssn......





__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
25.08.2005 13:12 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
blaubierhund blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die JEDEC ist ein konsortium verschiedener hersteller der it-branche - die war noch nie handlungsfähig, versucht aber standards zu schaffen. dass das nicht immer gelingt liegt daran, dass der erfinder eines neuen standards sich an den lizenzgebühren ne goldene nase verdienen kann. phillips macht millionengewinne durch die cd - sony würd ganz gerne am dvd-nachfolger verdienen... toshiba und andere auch - und die filmindustrie hätte gerne einen standard der hohe margen verspricht und raubkopien zumindest erschwert...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
25.08.2005 14:18 E-Mail an blaubierhund senden Homepage von blaubierhund Beiträge von blaubierhund suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » DVD-Format: Sony und Toshiba stellen auf stur



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH