Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 02:49 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Xnoow
unregistriert
AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sie gilt als unverzichtbar: Eine gute Wärmeleitpaste zwischen Prozessor und Kühler.
Vor allem Overclocker und User mit schnellen Prozessoren schwören auf Pasten verschiedenster Zusammensetzung, um eine gute Wärmeableitung zu garantieren. Aber jetzt kommt der Schock!
AMD warnt vor der Benutzung solcher Pasten in Verbindung mit ihren CPUs. Besonders die beliebte ARCTIC-SILVER ist AMD ein Dorn im Auge. Durch die Metallverbindungen in der Paste könne es zu Kurzschlüssen kommen. Dies bedeutet dann Garantieverlust. Stattdessen solle man die sogenannten Heatpads, die sich meistens auf den Kühlkörpern befinden, benutzen.
Die einzige Wärmeleitpaste die von AMD zugelassen ist, ist ein Produkt namens "Shin Estu G 749". Niemand weiß, wo man diese Wärmeleitpaste bekommt. Eine stichprobenartige Nachfrage von dslteam.de bei verschiedenen Händler führte zu keinem Ergebnis.
Arctic-Silver hat bereits jede Kritik an ihren Produkten zurückgewiesen.
Ihre Wärmeleitpasten seien vollkommen in Ordnung und würden keinerlei Probleme verursachen.
Das Dilemma ist, diese Aussage ist mit großer Wahrscheinlichkeit korrekt. Uns ist jedenfalls kein Fall bekannt, bei dem eine ordnungsgemäß benutzte Wärmeleitpaste zum Ausfall der CPU geführt haben könnte.
Wo liegt nun aber der Hintergrund dieser Warnung? Vermutlich in der hohen Zahl von Garantieforderungen an AMD. Der Athlon zählt bei Overclockern zu den beliebtesten CPUs überhaupt. Ausfälle durch Übertaktung sind aber nicht so einfach festzustellen. Somit ist AMD dann zur Gewährleistung verpflichtet. Erstes Indiz für eine Übertaktung sind eben die Wärmeleitpasten, die beim Übertakten oft sehr großzügig zum Einsatz kommen. Es ist fast unmöglich, die erhöhte Wärmeleistung nur mit einem Heatpad abzuführen. Sind also alle, die Wärmeleitpaste einsetzen, für AMD potentielle Overcklocker die ihre CPU mutwillig auf´s Spiel setzen und somit keinen Garantieanspruch haben?
Einerseits kann als sicher gelten das ordnungsgemäß angewendetet Wärmeleitpaste nicht zu Ausfällen führt. Dazu kommt, das Pads nicht ausreichend sind um, selbst bei normalgetakteten CPUs, für eine befriedigende Wärmeabfuhr zu sorgen (versch. Tests haben dies gezeigt.).
Andererseits sitzt der Anwender in der Zwickmühle. Schlägt er die Warnung von AMD in den Wind und es kommt zu einem Ausfall, setzt er seinen Garatieanspruch auf Spiel. Hält er sich an die Vorgaben riskiert er unter Umständen eine Überhitzung und den Ausfall der CPU.

Auf Nachfrage von dslteam.de erklärte Jan Gütter, Pressesprecher von AMD-Deutschland:

Jan Gütter, Pressesprecher AMD Deutschland
"Wir empfehlen den Einsatz von Heatpads im Dauerbetrieb. Für den Testbetrieb kann ohne weiteres Paste eingesetzt werden. Das Problem liegt in der Viskosität der Pasten. Wärmeleitpaste wird im Laufe der Zeit immer dünnflüssiger und kann dadurch, unter Umständen, auf die Kontakte gelangen. Dadurch werden dann Kurzschlüsse verursacht. Garatieansprüche erlöschen in jedem Fall bei unsachgemäßem Gebrauch. Dies gilt vorallem bei Übertaktungen. Wir sind durchaus in der Lage festzustellen, ob eine CPU übertaktet wurde egal ob durch den Einsatz mechanischer oder elektronischer Mittel."
Gütter sagte allerdings auch, daß Garatieansprüche im Hause AMD immer einer Einzelfallprüfung unterzogen würden. Tritt also ein Schaden ein und dem User ist kein Verschulden nachzuweisen, würde natürlich entsprechender Ersatz geleistet.

Quelle: dslteam.de



------------------------------


Jetzt zu meiner Frage: Habt ihr einen AMD mit wärmeleitpaste und Natürlich Kühler wo soetwas schonmal passiert ist ?
Was haltet ihr von dem bericht, weil ich habe en amd 1800+ und wärmeleitpaste und den ARctic Cooling Supersilent 2500 und bin jetzt irgendwie verunsichert!

Schreibt mal eure erfahrung oder ob ich aufpassen soll oder ob dsa alles garnicht so stimmt.


Xnoow



29.04.2003 08:29
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hatte bis jetzt auf jeder cpu wlp drauf... jahrelang... und da is nix passiert... wenn du nich grad tubenweise das zeugs draufknallst, kommt da au nix an die brücken / kontakte Augenzwinkern




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
29.04.2003 10:55 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Majestic
unregistriert
AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo?!...da nimmt man einfach eine nichtleitende wlp! wenns sein muss halt eine siliconhaltige!

warum sollten diese auf einmal leiten?! Augen rollen

nene son schwachsinn...deshalb gibbet ja die extra "non-leitfähigen" pasten Stinkefinger


29.04.2003 13:50
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die arctic leitet ja.. is ja kupfer drin smile




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
29.04.2003 14:06 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die arctic leitet nicht....
jedenfalls macht das der Hersteller eindeutig klar....wieso man nen AMD trotzdem mit zuviel WLP (auf über den Kontakt hinüber kriegt) wer weiß...vielleicht hat die Paste eine hohen widerstand...

Das die Paste bei Betrieb so flüssig wird dass sie rumfließt ist schwachsinn. Ich kann mir nur erklären, dass AMD mit solchen Aussagen viele unerfahrene User verunsichern will, die dann eventuell die Finger vom Übertakten lassen, weil ihnen auch ein guter Kühler mit guter WLP wie zum Beispiel die Arctic Silver oder Alumina durch solche verbreitungen zu gefährlich erscheinen.

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
29.04.2003 14:20 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was hält ihr eigentlich von Spacern? unter die tut man ja auch Wlp, es wird sogar empfohlen.....

Yidaki




__________________

29.04.2003 14:31 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Von denen halt ich GARnichts, erstens erfüllen die ihren Zweck nicht, man bekommt weder bessere Temperaturen, noch bricht die DIE dadurch nicht.

Allerdings kann es sein, und das ist nicht selten passiert, dass der Spacer zu dick ist und somit der Kühler nicht richtig auf der DIE aufliegt...somit ist bestimmt scho der ein oder andre Athlon gebrutzelt worden.




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
29.04.2003 15:04 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Majestic
unregistriert
AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich find spcer gut, aber wlp würde ich da nit druff pakcne! ist ne riesen sauerei!

wennde nen guten spacer nimmst, dann isser nit zu dick und die die wird dadruch schon geschützt!....(ich hab damit erfahrung traurig )


29.04.2003 15:55
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hab mir heut mein 1700+ jiuhb eingebaut und nen tropfen wlp druff schön verteilt auf der die das überall ein 1/2 mm wlp drauf is und fertig da tropft nix !




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

29.04.2003 16:04 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Reaper Reaper ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 43
Herkunft: lörrach

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Schwachsin !!!
CPU ohne WLP das geht garnicht (im Kopf) grinsen
Die wollen nur das sie keine Reklamationen mehr annehmen müssen sonst nichts.

Reaper



30.04.2003 17:28 E-Mail an Reaper senden Homepage von Reaper Beiträge von Reaper suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: AMD: Keine Wärmeleitpaste benutzen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

AMD hats ja inzwischen korrigiert.

Alles sei nur auf die Boxedvariante bezogen, bei der man wie bekannt 3 Jahre Garantie bekommt, diese 3 Jahren verfallen laut AMD aber beim Gebrauch von WLP (obwohl die einem das sehr schwer nachweisen dürften, wenn nicht gerade der silberne Glanz das gesamte Gehäusematerial abdeckt).

Bei normalen CPUs wie sie die meisten (die WLP benutzen) haben werden, sind davon absolut nicht betroffen und werden auf weiterhin keinen Garantieverlust hinnehmen müssen.

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
01.05.2003 00:41 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH