Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 00:14 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Netgear gab heute seinen Beitritt zum WiMAX-Forum bekannt. Das WiMAX-Forum ist eine Nonprofit-Organisation unter Führung der Industrie, die gegründet worden ist, um die Entwicklung des IEEE 802.16-Standard, auch bekannt als WiMAX, voran zu treiben. Mit Netgear wurde erstmals ein Netzwerkhersteller für SoHo und KMUs als Vollmitglied in das Konsortium aufgenommen.

WiMAX ist eine auf Standards basierende Technologie, die drahtlos Breitband-Internet-Zugang ermöglicht. Derart kann WiMAX als Alternative zu Kabel- und DSL-Anschlüssen genutzt werden, ohne, daß dabei auf die letzte Meile-Problematik Rücksicht genommen werden muß. WiMAX wird feste, nomadische, portable und im letzten Schritt auch mobile drahtlose Breitbandkonnektivität bereit stellen, ohne, daß dabei auch nur Sichtverbindung zu der Basisstation erforderlich ist.

Das WiMAX-Forum hat sich im Juni 2001 formiert und setzt sich dafür ein, daß IEEE 802.16-kompatibles Equipment von Betreibern von Breitband- und drahtlosen Internet-Zugangs-Systemen entwickelt und implementiert wird. Das Aufkommen immer neuer proprietärer Standards für drahtlose Netzwerke führt bei Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen zu steigender Verwirrung und Unbequemlichkeit. Die Mitglieder des WiMAX-Forums arbeiten gemeinsam daran, Kompatibilität und Interoperabilität der Lösungen für die neuen Standard-basierten Netzwerk-Technologien zu fördern und zu zertifizieren.

01.09.2005 22:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Breitbandonnektivität :p

02.09.2005 20:48
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

fixed Augenzwinkern



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
02.09.2005 21:06 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das ging aber fix Augenzwinkern

03.09.2005 17:59
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Hersteller Netgear tritt WiMAX-Forum bei



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH