Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 21:27 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Fujitsu integriert Intel Laser mit flexibler Wellenlänge Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Im Rahmen der ECOC (European Conference and Exhibition on Optical Communication) gab Intel bekannt, dass Fujitsu den Intel Full C-Band Tunable Laser, in die neueste Generation seiner Tunable Transponder für optische Netzwerke integrieren wird. Durch den Einsatz von Lasern mit flexibler Wellenlänge können Telekommunikationsausrüster und Telekommunikationsunternehmen bis zu 20 Prozent ihrer Kosten im Bestands- und Ersatzteilmanagement sparen. Dies geht aus einer Presentation im Rahmen der Optical Fiber Conference (OFC) hervor. Die Einsparungen ergeben sich aus der reduzierten Zahl von Ersatzteilen, die für Notfälle vorgehalten werden müssen. Ein Laser mit flexibler Wellenlänge von Intel kann bis zu 80 Laser mit fester Wellenlänge ersetzen.

Laser mit flexibler Wellenlänge vereinfachen darüber hinaus auch die Netzwerk-Rekonfiguration und sparen so zusätzlich Kosten. Bei derzeitigen Netzwerkarchitekturen sind zeitaufwendige und teure Arbeitsschritte notwendig um die den Kunden zugewiesene Bandbreite zu erhöhen oder zu verrigern. Laser mit flexibler Wellenlänge können hingegen ferngesteuert auf eine neue Wellenlänge umgestellt werden. Das gibt Telekommunikationsunternehmen die Flexibilität, sofort auf die Bandbreitenbedürfnisse ihrer Kunden zu reagieren.

Der Intel Full C-Brand Tunable Laser wurde mit dem „2005 Electronic Components Product of the Year Award” von Frost & Sullivan ausgezeichnet. Zusätzliche Informationen über Intel Tunable Laser Technologie finden Sie auf der Website von Intel.

26.09.2005 12:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH