Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 05:08 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wie im Falle der GeForce 6800 LE hat man auch bei der Vorstellung bzw. Einführung der neuen GeForce 6800 XT auf jegliche Öffentlichkeitsarbeit verzichtet. Genau genommen handelt es sich bei der XT-Variante auch nicht um ein vollkommen neues Produkt, da die technischen Spezifikationen fast komplett denen der 6800 LE entsprechen und diese ersetzen soll. Lediglich der zum Einsatz kommende Chip und dessen Kerntakt unterscheiden sich von der bisherigen LE-Version: Fortan kommt ein in 110 nm gefertigter NV42 aus den Fertigungshallen von TSMC zum Einsatz. Auf Seiten der Ausstattung bieten entsprechende Retailprodukte 8-Pixel Pipelines, 4 Vertex-Shader, 325 MHz Chip- und 700 MHz Speichertakt und ein 256 Bit breites Interface für die Anbindung der Speicherkomponenten.

Im Land der aufgehenden Sonne kann man bereits eine InnoVision GeForce 6800 XT, ausgestattet mit 128 MB DDR2-Speicher, für Preise zwischen 168 und 171 US-Dollar erwerben. Dies entspricht etwa 140 Euro. Ob die GeForce 6800 XT auch den Weg nach Europa finden wird, ist momentan noch unklar.

30.09.2005 12:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
monster23 monster23 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 566
Herkunft: Österreich

AW: Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, für was ach noch vorstelln. Ich würd mir die Karte nicht mehr kaufen. Immerhin sind wir ja schon wieder ca. bei der hälfte der G70 Reihe angekommen. Also umsonst, meiner Meinung nach.



__________________
My Systems Intel i5 - 2500K, 8GB Geil Corsa 1600 CL9, Mainboard: MSI P67A C45, Kühlung: Alpenföhn Brocken mit einem Gelid Extreme 120 Lüfter, Festplatte: Crucial C300 128GB SSD zweitplatte ist eine Western Ditigal Green 2 TB, Grafikkarte: derzeit Asus 560Ti Dircet CU, Gehäuse Thermaltake V9
30.09.2005 12:50 E-Mail an monster23 senden Beiträge von monster23 suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Man will wohl die Lagerhallen von den alten Chips befreien, so wie ATi mit der GT und GTO...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.09.2005 13:17 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

AW: Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Babe
Man will wohl die Lagerhallen von den alten Chips befreien, so wie ATi mit der GT und GTO...

seh ich auch so, was sollen die auch sonst noch damit machen? einschmelzen funktioniert ja schlecht Augenzwinkern



__________________

30.09.2005 14:09 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
vectrafan vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

AW: Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja also die x800gt oder gto kosten je nachdem auch nicht mehr und sollten doch schneller sein. einzig ne sli funktion würd sie interesant machen



__________________
einmal SSD immer SSD
30.09.2005 14:58 E-Mail an vectrafan senden Beiträge von vectrafan suchen
Gast
unregistriert
AW: Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Fortan kommt ein in 110 nm gefertigter NV42 aus den Fertigungshallen von TSMC zum Einsatz.
Das ist ein neuer Chip, dazu auch noch in 110nm, nix mit Lagerhallen räumen...

30.09.2005 15:44
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Heimlich, still und leise: Nvidia stellt GeForce 6800 XT vor



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH