Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Antec stellt P150 Gehäuse inklusive Neo HE Netzteil vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Antec stellt mit P150 das jüngste Computer-Gehäuse der Performance One-Serie vor. Das Case enthält Komponenten wie das neue Neo HE Netzteil, die einen ruhigen Computerbetrieb erlauben. Es ist mit seinem weißem, gebürstetem Lack sowie den blauen LED-Akzentuierungen im Aluminium-Frontrahmen für jede Umgebung geeignet. Das Gehäuse wurde von vornherein für eine ruhige Geräuschkulisse entwickelt und enthält schalldämmende Decken- und Seitenabdeckungen. Die abnehmbaren Festplattenschlitten sind mit Silikondichtungen versehen, die Vibrationen absorbieren. Noch leiser wird das System durch die demontierbaren Laufwerkschächte und das Luftfederungssystem von Antec. Mit diesem System können bis zu drei Laufwerke befestigt werden, ohne dass sie sich direkt untereinander berühren oder mit der Gehäusewand in Kontakt kommen. Das P150 enthält auch einen 120 mm TriCool-Lüfter, dessen Geschwindigkeit der Nutzer selbst auswählen kann.

Die eingebauten Kabelkanäle bringen noch mehr Ordnung ins Gehäuse. Damit kann der Nutzer die Kabel aufräumen und weiteren Freiraum für einen guten Luftfluss schaffen. Die Frontblende ist abnehmbar – ebenso wie die Seitentür, die der PC-Anwender mit leicht zugänglichen Thumb-Screws entfernen kann. P150 unterstützt Motherboards bis zum ATX-Standard und enthält einen auswaschbaren Luftfilter. Es ist auch mit zwei USB 2.0-, einem
FireWire- sowie Audio-Anschlüssen für die Anbindung von Multimediageräten ausgerüstet.

Das Antec P150 ist ab sofort zu einem Preis von 185 Euro erhältlich.

21.10.2005 07:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH