Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 12:52 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Zwei neue Shuttle XPCs für Sockel 775 und 754 Prozessoren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Shuttle gab bekannt, dass ab sofort zwei neue Shuttle XPC Barebones mit hervorragendem Preis-/Leitungsverhältnis für die AMD64/Sempron-Sockel
754 und die Intel 775 Prozessoren verfügbar sind.
Shuttle hat wieder einmal seine Marktführerschaft unterstrichen und bewiesen, dass wir in der Lage sind, Mini-PCs für den Einsteigerbereich anzubieten, sagt CK Hung, CEO Shuttle Inc. Mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis können diese Shuttle XPCs dem Wettbewerb entgegentreten.


Der Shuttle XPC Barebone SS59G ist der ideale Mini-PC für Einsteiger und verbesserter Nachfolger der Erfolgsmodelle Shuttle XPC Barebone SS51G und SS56G. Mit dem Shuttle XPC Barebone SS59G lässt sich ein preisgünstiger Büro-Rechner für den Arbeits- oder Heimbereich verwirklichen, da er günstige Standardkomponenten unterstützt: Intel® Pentium® 4 LGA 775 Prozessoren, 2 DDR-Speichermodule, Serial-ATA Festplatten und AGP-8X-Grafikkarten. Die Grafikfunktion ist ebenso wie die 5.1-Soundfunktion neben einer Reihe von Anschlussmöglichkeiten auf dem Mainboard integriert. Dazu zählen PCI, USB 2.0, Firewire 400 und ein Ethernet-Netzwerkanschluss.

Der Shuttle XPC Barebone SK21G bietet eine willkommene Alternative für das Einstiegssegment. Er unterstützt AMD-Prozessoren mit Sockel 754 und integriert Leistungsmerkmale, die normalerweise nur auf höherpreisigen Systemen zu finden sind. Mitgeliefert werden eine integrierte Grafik- und Audiofunktion, ein fortschrittliches Heatpipe-Kühlsystem mit leiser Lüfterregelung und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie z.B. AGP 8X, PCI, USB 2.0, Firewire 400 und ein Ethernet-Netzwerkanschluss. Dies sind die idealen Voraussetzungen für produktives Arbeiten im Heim- oder Bürobereich.

Darüber hinaus stellte Shuttle diese Woche mit dem Shuttle XPC System M1000 eine Media Center Lösung im HiFi-Format vor.


Der Shuttle XPC Barebone SK21G wird 220 Euro und der XPC Barebone SS59G 235 Euro incl. Mehrwertsteuer kosten. Für den M1000 liegen keine Preisangaben vor.

23.10.2005 22:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH