Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:14 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Windows XP MCE 2005 wird DVB-S-fähig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Erfurter TechnoTrend AG stellt einen neuen Treiber vor, mit dem sich die preisgünstigen PCI-SAT-Karten aus der TT-budget-Serie ab sofort auch unter der Windows XP Media Center Edition 2005 (MCE) einrichten lassen. Das Unternehmen stellt den Treiber kostenlos als Beta-Version zum Download bereit.

Bislang unterstützte das Multimedia-Betriebssystem von Microsoft lediglich analoge TV-Karten und DVB-T-Empfänger. Digitales Satellitenfernsehen (DVB-S) konnte nur über eine externe Set-Top-Box empfangen werden. Durch den Treiber von TechnoTrend können die weit verbreiteten und preisgünstigen DVB-S-Karten aus der TT-budget-Serie ab sofort im selben Umfang wie die DVB-T-Karten unter MCE genutzt werden. Die TV-Funktionalität von MCE beinhaltet automatischen Sendersuchlauf, Wiedergabe und Aufzeichnung von Sendungen sowie die Nutzung des elektronischen Programmführers EPG und der Media Center-Fernbedienung.

Die TechnoTrend-Lösung unterstützt DiSEqC, so dass sich auch mit Multifeed-Satellitenanlagen Programme empfangen lassen. Neue Programmbouquets können mit dem im Treiber-Paket enthaltenen MCEDvbS2DvbTMapper hinzugefügt werden. Im nächsten Schritt ist vorgesehen, für die Kombination von TT-budget DVB-S-Karten und MCE auch den Empfang von Pay-TV zu ermöglichen. Mit der CI-Hardware von TechnoTrend ist dies bereits auf konventionellen Windows XP-Systemen möglich.

Der Beta-Treiber wird unter folgendem Link kostenlos zum Download bereitgestellt: Technotrend


Derzeit aktuelle TT-budget DVB-S-Karten sind die TT-budget S-1400 und TT-budget S-1500.

03.11.2005 13:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH