Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Neuer Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das Unternehmen Chip PC hat einen Thin Client entwickelt, der mit seinen Abmessungen in eine Netzwerkdose passt. Obwohl das Platzangebot in einer Unterputzdose sehr begrenzt ist, haben es die Konstrukteure dennoch geschafft einen vollständigen PC, der unter Windows CE läuft, dort einzupassen.

Der Mini-PC, genannt JackPC, verschwindet damit komplett in der Wand, wodurch sich neue Einsatzgebiete erschließen. In OP-Sälen müssen Computer völlig abgekapselt werden, um nicht durch Luftstrom Bakterien auf zu wirbeln. JackPC kommt ohne Lüfter aus und wäre damit eine praktikable Alternative. Zudem wirbt der Hersteller mit höchstem Schutz gegen Beschädigung oder Diebstahl. Die Stromversorgung erfolgt über das Ethernet oder ein externes Netzteil. Bei einer Leistungsaufnahme von fünf Watt entsteht auch kaum Wärme.

Auf der Vorderseite des Dosen-Computers befinden sich alle nötigen Anschlüsse. Vier USB-Ports stehen für den Anschluss von Maus, Tastatur oder externen Geräten zur Verfügung. Neben dem Monitoranschluss befinden sich zwei Stecker für Audio-In und -Out. Das Innenleben ist aus drei übereinander liegenden Platinen aufgebaut. Kernstück ist eine AMD Au1550 RISC-CPU. Die Rechenleistung der schwächsten Version (333 MHz) ist mit einem x86-Client mit 800 MHz zu vergleichen. 64 MB DDR-Speicher in Miniaturbauweise und vier MB Video-RAM sorgen für die interne Datenspeicherung. Das schnellste Modell kommt mit 500 MHz, 128 MB Hauptspeicher und 8 MB Video-RAM daher. Das Betriebssystem Windows CE.NET 5.2 ist in einem Disk-on-Chip untergebracht.

Erhältlich ist der JackPC in drei Modellen. Das oben beschriebene Modell EFI-6700 ist für 299 Euro erhältlich. Die Version mit stärkerem CPU kostet 399 Euro. Für 499 Euro ist der JackPC auch mit DVI-Ausgang erhältlich. Die genauen Spezifikationen und Bilder finden Sie auf der Website von Chip PC.

08.11.2005 16:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
bastus bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

AW: Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das haben sie wirklich nice hinbekommen!
Schön klein alles verpackt und trotzdem einigermaßen Leistungsfähig und dann nur mit 5 Watt Leistungsaufnahme!
Für Firmen ideal!



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
08.11.2005 16:14 E-Mail an bastus senden Homepage von bastus Beiträge von bastus suchen Fügen Sie bastus in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Blaubierhund
AW: Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

coole idee - nur leider mit dem falschen betriebssystem...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
08.11.2005 21:33 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Steven
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 88
Herkunft: BW

AW: Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was das Server based computing angeht - da würde ich als Firma lieber auf einen ThinClient von z.B. Wyse zurückgreifen.

Klein, gutes OS, leicht zu administrieren

aber von der Idee her sicher net schlecht

09.11.2005 09:11 E-Mail an Steven senden Beiträge von Steven suchen Fügen Sie Steven in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Neuer Au1550 Mini-PC passt in eine Unterputz-Steckdose



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH