Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » NTLDR komplikationen
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
NTLDR komplikationen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
LoD LoD ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 397
Herkunft: Berlin

NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Servus,

ich bin grad bei nem kumpel welcher "leichte" *hust* probleme mit seinem pc hat (bevor fragen aufkommen: ich hock an meinem barebone, deswegen kann ich hier posten).

ich fang einfach mal ganz von vorne an:

es fing damit an, dass er in abständen bluescreens unter windows bekam (war der RAM, MDT 0o ), was er durch ständiges umstecken immer wieder für kürzere zeit beseitigen konnte (mal bank 1+3, 1+2, 2+3, dann mal nur mit einem riegel, usw). in letzter zeit häuften sich die fehler allerdings, schließlich kam gestern abend einfach so ein NTLDR fehler, woraufhin wir beide recht dumm aus der wäsche guckten.

inzwischen meinte ein anderer kumpel, könnte an nem virus gelegen haben der die NTLDR gefressen hat, der ist aber auch ständig am formatieren, was für kumpel nr.1 keine option ist.

in die windows reparatur hat er kein großes vertrauen, dachten zuerst an die boot.ini, aber da liegt das problem bei den sata-platten und den zugehörigen treibern (wir haben nicht die geringste ahnung wie der treiberpfad lautet, bzw ob wir die sata nun als scsi platte bezeichnen sollen oder nicht, gibt darüber leider nur sehr wenig infos...).

system:

athlon 64 3000+ (Sockel 754)
Gigabyte K8NS (nForce 3 250)
2*512MB MDT RAM (CL2,5)
Geforce FX 5200
2*160GB sata samsung im raid 0 (eins der probleme, sonst hätte ich die platte auch an meinen barebone packen können, aber mit raid 0 war ich mir nich sicher wie er reagieren würde bzw ).


falls wer eine idee hat, wären wir beide sehr glücklich Augenzwinkern

MfG






__________________


Tower: Athlon XP 3000+ | Asus A7N8X-E Deluxe | 2x512MB G.Skill DDR400 | Asus Geforce 6800GT/TD| Soundblaster Audigy 2 ZS| 160 GB Seagate s-ATA | Win XP Pro + SP2

Laptop: Core2Duo T7100| Geforce 8600M GT 512MB | 2x1GB DDR2 667 Corsair ValueSelect | 160GB WD s-ATA | WinXP Pro + SP3
19.11.2005 17:14 E-Mail an LoD senden Beiträge von LoD suchen Fügen Sie LoD in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von LoD
sonst hätte ich die platte auch an meinen barebone packen können, aber mit raid 0 war ich mir nich sicher wie er reagieren würde [...]


naja, danach wäre zumindest die XP-Neuinstallation eine erwägenswerte Option gewesen grinsen

Ich schätze mal, er verwendet zwei unterschiedliche Arten von RAM - d.h. einseitig und beidseitig mit Speicherbausteinen besetzt. Er soll mal einen rausnehmen ...




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
19.11.2005 17:30 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von LoD
inzwischen meinte ein anderer kumpel, könnte an nem virus gelegen haben der die NTLDR gefressen hat, der ist aber auch ständig am formatieren, was für kumpel nr.1 keine option ist.


Er könnte natürlich auch Recht haben, es gibt Viren, die die NTLDR-Datei beschädigen, jedoch ist das eher selten der Fall - zumal sich die Probleme ja mit Umstecken der Speicherriegel temporär beseitigen ließen...
Sollte das dennoch der Fall sein, ist eine Neuinstallation zwar die mit dem wenigsten Aufwand verbundede Methode der Fehlerbeseitigung - man kann aber (wenn man partout nicht neuinstallieren will) versuchen, mit Hex-Editoren die Fehler in der Datei zu beheben.


edit/ Würde natürlich dann zuerst einmal die Windows-Reparatur veranlassen. Er sollte dann die Datei automatisch korrigieren bzw. neu aufspielen.





__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 19.11.2005 17:42.

19.11.2005 17:33 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
LoD LoD ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 397
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von LoD
AW: NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

große überraschung, es funktioniert wieder!

wir haben keine ahnung wieso, hatten den rechner grad zerlegt und wieder zusammen gebaut, als der fehler nicht mehr kam...

jaja, gremlins im pc^^

noch ne kurze ergänzung: die RAMs sind identisch

falls das problem nochmal auftritt melden wir uns wieder Augenzwinkern




__________________


Tower: Athlon XP 3000+ | Asus A7N8X-E Deluxe | 2x512MB G.Skill DDR400 | Asus Geforce 6800GT/TD| Soundblaster Audigy 2 ZS| 160 GB Seagate s-ATA | Win XP Pro + SP2

Laptop: Core2Duo T7100| Geforce 8600M GT 512MB | 2x1GB DDR2 667 Corsair ValueSelect | 160GB WD s-ATA | WinXP Pro + SP3
19.11.2005 17:42 E-Mail an LoD senden Beiträge von LoD suchen Fügen Sie LoD in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jo, aber das ist ja keine Lösung, denn es ist ja wahrscheinlich, dass das Probleme wieder auftritt wenn ich mir so Deinen obigen Beitrag durchlese....




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
19.11.2005 17:44 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: NTLDR komplikationen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

schreibt einfach nen neuen boot sektor via wiederherstellungskonsole:

Um das wieder hinzubiegen einfach den Rechner direkt von der Windows XP CD starten und zur Wiederherstellungskonsole wechseln. Danach folgende Befehle verwenden.:

FIXMBR C:

FIXBOOT C:

COPY x:I386NTLDR C:

COPY x:I386NTDETECT.COM C:

Das x in den Befehlen musst du natürlich durch den Buchstaben ersetzen der für dein CD-ROM-Laufwerk gilt. Nach erfolgreicher Reparatur kannst du beim starten zwischen Windows XP und Windows 2000/98/ME auswählen, je nachdem welche Betriebssysteme installiert sind..


Daran seht ihr dann ob es ein Virus, oder der Ram ist... Manchmal reicht schon das verändern der Bootsequenzen...






__________________
Viele Grüße
Philip

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Philip: 19.11.2005 19:42.

19.11.2005 19:41 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » NTLDR komplikationen



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH