Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:23 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

ECS Elitegroup bringt KN2 SLI Mainboard mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hersteller ECS Elitegroup lässt es sich nicht nehmen und kündigt ein neues Mainboard mit zwei echten PCI Express x16 Steckplätzen an. Das mit dem nForce 4 SLI X16 ausgestattete Board soll speziell auf die Bedürfnisse von Profianwendern, Overclockern und Gamern zugeschnitten sein. Mit Hilfe der Scalable D.G.E. (Scalable Dual Graphic Engines) Architektur von ECS soll das KN2 SLI die Vorteile von Nvidias SLI Technologie mit zwei x16 PCI-Express-Grafiksteckplätzen und einer DUO-N Karte voll ausschöpfen. Durch die DUO-N Karte unterstützt das Board den zweiten x16 PCIe-Grafikslot.

Neben dem leistungsstarken Chipsatz verfügt das KN2 SLI auch über neue Speichertechnologien. Das MediaShield integriert RAID 0, 1, 0+1, 5 für sicheres und leichtes Speichern und sorgt mit SATA2 und NCQ für hohe Festplattenleistungen. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im Dezember ist das ECS KN2 SLI für rund 170 Euro erhältlich.




24.11.2005 21:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was ist denn dass für ein komischer 1. Slot? (noch über dem erstsen PEG) Für kommende, extra-lange ATI-Grakas? lachen

25.11.2005 20:30
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nein, ich denke da kommt dann die DUO-N Karte rein um die voll PCI x16 Bandbreite zu ermöglichen...



__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
25.11.2005 22:08 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Gast
unregistriert
AW: ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Toll, warum nehmen die nicht direkt den neuen nforce4 für 32 Lanes? wär doch einfacher

28.11.2005 14:53
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » ECS Elitegroup bringt KN2 SLI mit nForce 4 SLI X16 Chipsatz



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH