Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:12 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der Medienhersteller Maxell hat angekündigt bereits Ende 2006 holographischen Speichermedien (HVD - Holographic Versatile Disc) auf den Markt zu bringen. Die erste HVD-Generation soll eine Speicherkapazität von 300 GB haben, die dazugehörigen Geräte sollen mit einer Übertragungsrate von 20 MB pro Sekunde arbeiten. Später will das Unternehmen weitere Modelle auf den Markt bringen, die bis zu 1,6 TB (Terrabyte) bei einer Übertragungsrate von 120 MB pro Sekunde aufnehmen können.

Die aufnahmefreudigen Speichermedien sind nur einmal beschreibbar. Zudem haben sie ein Haltbarkeitsdatum von drei Jahren, innerhalb derer sie beschrieben werden müssen. Dann jedoch sollen sie laut Maxell eine Lebensdauer von 50 Jahren haben. Die Holo-Discs werden im 5,25 Zoll Format gefertigt und sind in eine Caddy eingepackt. Preise liegen derzeit sowohl für die Medien als auch für die dazugehörigen Geräte nicht vor.

Das japanische Konsortium Optware arbeitet ebenfalls an der Entwicklung einer HVD. Deren Produkt soll Speicherkapazitäten von einem TB bei Übertragungsraten von einem Gbit pro Sekunde bieten. Der Marktstart der japanischen HVD ist mit 2007 abgegeben.

28.11.2005 08:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sowas wär echt net, damit könnte man dann ohne Probleme seine HD(s) sichern und die Daten wären wohl, so wie ich das lese sehr sicher aufgehoben, nicht so wie auf DVD, wo die Daten übelst schnell verloren gehn.

29.11.2005 00:08
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja eine Haltbarkeit von 3 Jahren ist auch noch nicht so sehr viel...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
29.11.2005 00:09 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ Babe

Ja, aber nur solange die Medien unbeschrieben herumliegen, einmal beschrieben sollen es ja 50 Jahre sein was der Realitäts halber dann so 5-15 Jahre absolutes Maximum sein dürften. Keine DVD-R heute, hält auch nur ansatzweise so lange stand, wie eine DVD-R o. DVD+R es eigentlich laut Spezifikation müsste.

29.11.2005 00:21
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

achwas man wäre doch voll geil könnte man seine hole festplatte auf einem rolling brennen!!!FETT!!!
nur wie teure soll so ein teil denn sein?

09.07.2006 14:17
DerMarx DerMarx ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-204.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 592
Herkunft: Neuss, nähe Düsseldorf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

WOW echk krass, ende 2006 schon solche fetten medien. Mal schauen ob die den Termin halten können und was der spass dann kosten soll.
Und eine haltbarkeit von 50 Jahren ist dann ja auch ein relativer Begriff, so wie ich mit meinen CDs umgehe *schäm* wird das bei mir wohl nicht zutreffen grinsen



__________________
|||AMD Phenom II X4 955 Black Edition|||ATI HD 5870 von Sapphire|||
|||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
|||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
|||Netzteil Enermax Modu82 625W|||
09.07.2006 16:00 E-Mail an DerMarx senden Beiträge von DerMarx suchen Fügen Sie DerMarx in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Maxell will Holo-Disc mit 1,6 TB auf den Markt bringen



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH