Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:34 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » SATA2-Festplatten nicht kompatibel zu nForce 4 Chipsatz
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
SATA2-Festplatten nicht kompatibel zu nForce 4 Chipsatz
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

SATA2-Festplatten nicht kompatibel zu Nvidia nForce 4 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wie die Kollegen von ComputerBase in Erfahrung bringen konnten, sind aktuelle Maxtor SATA2 Festplatten der Diamond Max 10 Serie nicht kompatibel zu den SATA2-Controllern vom nForce 4 Chipsatz. So sollen mit Sicherheit das 300 GB Modell 6V300F0 und das 250 GB Modell 6V250F0 von der Inkompatiblität betroffen sein. Bereits vor geraumer Zeit haben Nutzer von nForce 4 Mainboards über Datenkorruption oder Systeminstabilitäten bei aktiviertem TCQ/NCQ berichtet.

Beheben lassen sich die Probleme nur, indem die SATA2-Festplatte auf SATA-I Betrieb gejumpert wird. Allerdings sollen nicht nur Maxtor-Modelle sondern auch Hitachi-Modelle betroffen sein. Bei Maxtor arbeitet man zur Zeit aber schon an einem entsprechenden Patch, der die Probleme beheben soll.

08.12.2005 08:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: SATA2-Festplatten nicht kompatibel zu nForce 4 Chipsatz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also meine 2 Hitachi Festplatten machen keine Probleme smile Ich seh auch keine Jumper auf den Festplatten Augen rollen


Yidaki



__________________

13.12.2005 23:38 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bei mir kommt ein problem zustande,wenn ich die die platte(samsung)auf sata2 lasse sucht die platte
beim starten des Rechners ewig,wird diese auf sata1 gejumpert ist dieses problem weg,was ist hier der Fehler?

02.05.2006 08:27
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » SATA2-Festplatten nicht kompatibel zu nForce 4 Chipsatz



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH