Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:36 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Gainward PP Ultra/1960 GS - Problem
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gainward PP Ultra/1960 GS - Problem
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
picade
unregistriert
Gainward PP Ultra/1960 GS - Problem Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Halloo!,

ich habe mir eine "Gainward PP Ultra/1960 GS" geholt, weil meine alte Grafikkarte nicht mehr viel mit gemacht hat. Als die neue Grafikkarte dawar, hab ich sie schnell eingebaut. Sie lief und läuft gut im normal Betrieb(Windows Desktop), wenn ich CS:S oder TopSpin spiele, dann kommen immer so kleine Grafik aussetzer in Form von schwarzen Streifen, die mal für 25 ms kommen und wieder gehen und wieder kommen.
Woran liegt das?
Liegt es Netzteil? Nur 360Watt

Mein System:
P4 Northwood 2,66 Ghz
DDR 512MB
Gainward PP Ultra/1960 GS AGP
DVD-Laufwerk
DVD-Brenner LG-GSA4167B

War mal ein Aldi PC!
Hoffe auf Hilfe und Danke schonmal!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von picade: 26.12.2005 14:51.

26.12.2005 14:26
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenns genau 25ms sind, würd ich mal auf TFT tippen.
Oder woher weißt du genau das es 25ms sind?
Das Netzteil müsste normalerweiße locker reichen, oder is es ein NoName weil die ziehen normalerweiße net so viel Ampere?
Aber 360 Watt für das System reicht.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
26.12.2005 14:57 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
picade
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke, dass du geschrieben hast.
Ich habe einen TFT, aber einen guten von Samsung 710N!

Mein Netzteil ist ein NoName Produkt, ich weiß aber nicht wie viel Ampere es hat. Wo kann man das nach gucken ohne PC auf zu schrauben?

Thx schonmal

26.12.2005 15:02
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Gainward PP Ultra/1960 GS - Problem



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH