Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 08:00 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Mainboard will nicht mehr booten
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mainboard will nicht mehr booten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kleeblatt
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 02.01.2006
Beiträge: 3

Mainboard will nicht mehr booten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo

mein K7N2-IL hatte bisher einwandfrei funktioniert. Vor ein paar Tagen war nach dem Booten jedoch immer dii Uhrzeit völlig falsch, wahrscheinlich hat also die Mainboard-Batterie den Geist aufgegeben. Jetzt startet das System gar nicht mehr, es kommt weder der Piepton beim Einschalten, noch irgendeine Bildschirmanzeige. Die Festplatte beginnt sich zu drehen, lädt aber nichts. Keine Reaktion auf Tastatureingaben.
Ich habe die Batterie durch eine funktionierende ausgewechselt und einen CMOS reset versucht, ohne Wirkung.
Was kann ich tun?

Danke im Vorraus & cheers!

02.01.2006 14:37 E-Mail an Kleeblatt senden Beiträge von Kleeblatt suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bitte um die kompletten Specs deines Systems. Hattest du übertaktet?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
02.01.2006 15:17 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Kleeblatt
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 02.01.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Kleeblatt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Prozessor ist ein AMD TB 1400 MHz (weiß nicht mehr, welches "xxxx+"-Rating das war, galube 2000+) bei 200 MHz FSB auf 2000 MHz übertaktet. RAM wurde nicht übertaktet, CL2.5, welche Marke weiß ich im Moment nicht, kann gerade nicht nachsehen - jedenfalls kein Noname. Wassergekühlt, CPU-Temperatur war unter Last nicht höher als 62°C. ATI Radeon 9800, nicht übertaktet. 400W Netzteil. 80 GB Samsung HDD 7200 RPM, Sound onboard, Win XP. System lief ca. 2 Jahre lang ohne Probleme. Das einzige was wie gesagt aufgefallen ist, ist daß vor ein paar Tagen die Uhr nach dem Starten immer falsch ging.

03.01.2006 16:35 E-Mail an Kleeblatt senden Beiträge von Kleeblatt suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ähm, wenn ich das richtig verstehe: Du hast ein K7N2-IL für Sockel A und einen 1,4 GHz Athlon, der auf 2 GHz bisher lief bei maximal 62°C, was nicht gerade wenig ist. 1,4 GHz würde für einen Athlon XP 1600+ stehen oder für einen Athlon Thunderbird mit 1,4 GHz (hat kein Rating). Auf jeden Fall wäre denkbar, dass das System bzw. der Prozessor nach zwei Jahren einfach den Geist aufgegeben hat. Hast du die Möglichkeit einen anderen Prozessor zu testen?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
03.01.2006 18:32 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Kleeblatt
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 02.01.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Kleeblatt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jo, für 62°C mußte ich das Teil schon richtig prügeln - es ist ein XP, kein TB, sorry das hatte ich mit meinem alten Prozessor verwechselt. Unter "normalen" Windows-Bedingungen hielt er sich bei 40-45°C.
Ich werde wohl erst mal ein anderes Netzteil aufgabeln und damit testen. Nen anderen Sockel A-Prozessor habe ich nicht da, läßt sich aber wohl auftreiben...

03.01.2006 19:11 E-Mail an Kleeblatt senden Beiträge von Kleeblatt suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Mainboard will nicht mehr booten



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH