Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:31 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Interner DVD-Brenner gesucht
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Interner DVD-Brenner gesucht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Interner DVD-Brenner gesucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hoi,
ich liebäugel schon seit einiger Zeit, mir endlich mal nen vernünftigen DVD-Brenner (möglichst Intern) anzuschaffen. Ich will aber eigentlich nicht mehr als 50 € dafür ausgeben, und er sollte die DVD-Rohlinge von Aldi etc gut brennen können. Was könnt Ihr mir da empfehlen? Und so nebenbei: was bedeutet eigentlich das + bzw - bei DVD-Rohlingen? Wofür steht Double-Layer etc? Ich will mit dem Ding grösstenteils CD-Images und grosse Dateien sichern, hohe Brenngeschwindigkeit is also nicht umbedingt wichtig. Hab vom DVD-Brennen so gut wie gar keine Ahnung grinsen also, was gibts da so? Mjolnir



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."
04.01.2006 21:43 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann aus eigener Erfahrung den LG Electronics GSA-4167B empfehlen - der ist günstig und sehr gut. Hatte bisher noch keine Probleme mit diversen Medien etc. smile

Achso und zu deinen Fragen:

Unterschied DVD +R/-R

"Die Unterschiede zwischen den beiden Formaten bezieht sich im groben lediglich auf die "Art" wie die DVD Geschrieben wird. Bei DVD Plus R (DVD+R) werden die Sektoren mittels wellenförmigem Pregroove markiert, wobei bei DVD Minus R (DVD-R) werden kleine Punkte direkt neben dem Pregroove geschrieben um die Sektoren zu markieren. Deshalb gibt es die DVD-R Rohlinge immer erst später da sie mehr Präzision, mehr Aufwand vorrausetzten. Zur Erklärung: Pregroove ist eine Vorspur."

Weitere Infos findest du bei Wikipedia.



__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
06.01.2006 16:19 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Themenstarter Thema begonnen von Mjolnir
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So, danke, hab ihn mir nun bei Amazon bestellt, wird wohl hoffentlich Anfang nächste Woche eintreffen. Dann kann ich endlich losbrennen - ich brenne schon drauf *flachwitz* Augenzwinkern Ich schreib dann hier mal wie er is. Tschö, Mjolnir



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."
13.01.2006 18:04 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
Catweasel Catweasel ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bin auch auf der Suche nach einem DVD-Brenner und bin dabei über den ND-4551/4550A und den LG GSA-4167/4166B gestolpert. Wichtig sind mir folgende Punkte:

1. Sehr gute Brennergebnisse und Kompatibilität bei vielen verschiedenen Medien.
2. Muß DVD-RAM können.
3. Gute Leseeigenschaften (auch bei UnCDs).

Unwichtig ist dagegen LightSAcribe/LabelFlash.

Habt Ihr Erfahrungen mit den Modellen und könnt was dazu sagen? Alternativen sind latürnich auch willkommen.

Danke im Voraus. smile

MfG Catweasel



__________________
|Mein Arbeitstier|Meine kleine DVD-Sammlung|

13.02.2006 15:25 E-Mail an Catweasel senden Homepage von Catweasel Beiträge von Catweasel suchen
Catweasel Catweasel ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hat sich erledigt, habe mir jetzt den 4166B von LG bestellt.

MfG Catweasel



__________________
|Mein Arbeitstier|Meine kleine DVD-Sammlung|

23.02.2006 13:43 E-Mail an Catweasel senden Homepage von Catweasel Beiträge von Catweasel suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Interner DVD-Brenner gesucht



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH