Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 01:48 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Die Intel-Macs sind da...
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die Intel-Macs sind da...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Die Intel-Macs sind da... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

... jetzt ist es endlich soweit. Apple hat auf der MacExpo neben einem neuen iLifepaket (06) und iWork 06 auch zwei Intel-Macs vorgestellt.

Beide nutzen den Intel Core Duo. So bleibt Apple die Schmach erspart einen Pentium einsetzen zu müssen Zunge raus

Der erste Intelbasierte Desktop Mac ist der iMac der mit einigen interessanten Leistungsdaten aufwarten kann, optisch aber nicht vom PowerPC iMac zu unterscheiden ist:

Der 20 Zoll iMac: Der neue 20-Zoll 2.0 GHz iMac, kostet 1699 US-Dollar:

-- 20-inch widescreen LCD display;
-- 2.0 GHz Intel Core Duo processor;
-- 512MB of 667 MHz DDR2 SDRAM expandable to 2GB;
-- 8x SuperDrive with double-layer support (DVD+R DL / DVD+/-RW / CD-RW);
-- PCI Express-based ATI Radeon X1600 with 128MB GDDR3 memory;
-- built-in iSight video camera;
-- built-in AirPort Extreme wireless networking & Bluetooth 2.0+EDR;
-- 250GB Serial ATA hard drive running at 7200 rpm;
-- mini-DVI out (adapters for DVI, VGA and Composite/S-Video sold
separately);
-- built-in stereo speakers and microphone; and
-- the infrared Apple Remote, Mighty Mouse and Apple Keyboard.


iMac Spezifikation: Den neue 17-Zoll 1.83 GHz iMac gibt es für 1299 US-Dollar - hier die Spezfikationen

-- 17-inch widescreen LCD display;
-- 1.83 GHz Intel Core Duo processor;
-- 512MB of 667 MHz DDR2 SDRAM expandable to 2GB;
-- 8x SuperDrive with double-layer support (DVD+R DL / DVD+/-RW / CD-RW);
-- PCI Express-based ATI Radeon X1600 with 128MB GDDR3 memory;
-- built-in iSight video camera;
-- built-in AirPort(R) Extreme wireless networking & Bluetooth 2.0+EDR;
-- 160GB Serial ATA hard drive running at 7200 rpm;
-- mini-DVI out (adapters for DVI, VGA and Composite/S-Video sold
separately);
-- built-in stereo speakers and microphone; and
-- the infrared Apple Remote, Mighty Mouse and Apple Keyboard.


Neu sind auch die Powerbooknachfolger mit Intelprozessor die Apple jetzt MacBook Pro nennt.
Allein die Grafikkarte ist für Macverhältnisse sauschnell. Besonders toll ist aber die geringe Bauhöhe von gerade mal 1" und die integrierte Webcam namens iSight. Auch gut ist die integration des Netzteils ins Notebook. Apple weiß eben doch immer wieder aufs Neue zu überraschen:

MacBook Pro im Überblick

* 15,4" Breitformat-Bildschirm (39,2 cm Bildschirmdiagonale)
* 1,67 oder 1,83 GHz Intel Core Duo Prozessor
* 667 MHz Frontside-Bus und Hauptspeicher
* PCI Express Architektur
* Bis zu 120 GB Serial ATA Festplattenlaufwerk
* ATI Mobility Radeon X1600 mit bis zu 256 MB Speicher im 16 Lane PCI Express Steckplatz
* ExpressCard/34 Steckplatz
* Dual-Link-DVI, VGA-Adapter mitgeliefert
* Ein FireWire 400 Anschluss, zwei USB 2.0 Anschlüsse
* Optisch-digitaler Audioeingang/-ausgang, integriertes Mikrofon und Stereolautsprecher
* SuperDrive Laufwerk mit Einzug
* Beleuchtete Tastatur, Trackpad mit Blätterfunktion
* Integrierte Unterstützung für AirPort Extreme (802.11g), Bluetooth 2.0+EDR und Gigabit-Ethernet
* Mac OS X Tiger mit iLife ’06 – erstmals mit iWeb, iWork ’06 Testversion und mehr

Leider wird FireWire800 nicht mehr unterstützt. Über die Akkulaufzeit schweigt sich Apple auch aus...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
11.01.2006 12:17 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hehe auch Apple hat es nun eingeholt Zunge raus

Naja wie man sieht bringt es auch Vorteile.... Aber die Idee mit dem Pentium ist ja nicht zu 100% richtig. Die Technologien wurden ja teilweise übernommen .... Stinkefinger



__________________
Viele Grüße
Philip
11.01.2006 14:57 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Blaubierhund
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Philip
Aber die Idee mit dem Pentium ist ja nicht zu 100% richtig. Die Technologien wurden ja teilweise übernommen .... Stinkefinger


das ist richtig. aber selbst intel will ja weg von zuletzt nicht mehr so rosigen pentium-image...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
11.01.2006 16:26 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Die Intel-Macs sind da...



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH