Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:18 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Microsoft mit Verlusten in der Entertainment-Sparte
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Microsoft mit Verlusten in der Entertainment-Sparte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Microsoft mit Verlusten in der Entertainment-Sparte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/jan...ainment-sparte/

27.01.2006 15:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Tja Sony, gegen so viel Geld wirst du wohl über kurz oder lang nicht standhalten können. Einfach krass, was man mit viel, viel Geld + Zeit erreichen kann.

27.01.2006 16:12
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja das würde ich so net behaupten...
japanischer (oder allgemein asiatischer) konsolenmarkt ist einer der größten, die kaufen sich wirklich fast jede konsole (abgesehen von der xbox) von daher wird M$ noch ne längere zeit mit ihrer konsole verluste machen...

würden sie die xbox nicht quersubvestionieren, wäre diese konsole wahrscheinlich nie rausgekommen, den selbst für M$ ist der verlust auch ein harter brocken...und wenn bald die PS3 kommt, müßen sie wohl dann noch den preis senken, was zu noch mehr verlusten führen wird...und selbst dann wird die xbox in asien wie stein in der regalen liegen bleiben, auch bei uns ist sie net so erfolgreich wie M$ es gern hätte, also ich kenne keinen der sich die Xbox360 gekauft hat, alle warten im mom auf die PS3 bzw. Nintendo Revolution...selbst die PS2 verkauft sich, laut aussage einem kumpel, der bei Media-Blöd arbeitet 10x besser als die Xbox360...

naja ich bin mal auf die leistung von PS3 total gespannt, werde mir zwar ehe keine von den konsolen holen, vll einen weiteren handheld (PSP habe ich schon)...trotzdem bin ich einfach drauf gespannt...

28.01.2006 15:58
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Microsoft mit Verlusten in der Entertainment-Sparte



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH