Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:23 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » ATi Radeon X850 XT PE zu langsam?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
ATi Radeon X850 XT PE zu langsam?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
FortunaFan FortunaFan ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 205

ATi Radeon X850 XT PE zu langsam? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mein System:

AMD Athlon XP 3200 +
ATI Radeon x850XT PE
1024 DDR-Ram 400Mhz (Corsair)
Asus A7V880
Windows XP Prof, SP2

11808 Punkte (3D Mark03)

Ich muss bei ATI Tray Tools den Lüfter so einstellen, dass er sich automatisch regelt ansonsten fährt der immer nur 13% - das ist glaube ich schon nicht normal. Die letzten zwei Tage wurde der Lüfter nicht lauter egal welches Spiel - egal welche Auflösung - deswegen hat es wohl auch manchmal geruckelt. Nun habe ich auf Automatisch eingestellt und er ist gleich lauter. Trotzdem kam ein sehr mageres Ergebnis raus! Ist das Normal? Was kann ich machen? Verwende die Omega Treiber. Kann man die Grafikkarte automatisch übertakten lassen? Ist derzeit NICHT übertaktet!

FortunaFan hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
ATT Benchmark Results.jpg





__________________
Prozessor: Core i5-2500K @ 4,4 Ghz | Mainboard: MSI P67A-G45 | Grafikkarte: Zotac GTX 480 AMP! | Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB | Bildschirm: TFT 22' LG Flatron L227WTP

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von FortunaFan: 06.02.2006 19:25.

06.02.2006 19:14 Beiträge von FortunaFan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

RE: ATi Radeon X850 XT PE zu langsam? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von FortunaFan
AMD Athlon XP 3200 +
ATI Radeon x850XT PE
1024 DDR-Ram 400Mhz (Corsair)
Asus A7V880
Windows XP Prof, SP2

11808 Punkte (3D Mark03)

Deine Grafikkarte ist definitiv nicht zu langsam! Wenn du einen Blick beispielsweise in unseren Radeon X1000 Praxistest wirfst, wirst du dort auch Benchmarks einer Radeon X850 XT finden. Die erreicht mit einem Athlon 64 3800+ etwa 12400 Punkten - eine XT PE dürfte evtl. bei 12800-12900 liegen.

Im Vergleich zu deinem Ergebnis sind dies etwa 1000 Punkte unterschied, was sich durch den Einsatz des XP 3200+ erklären lässt, der hier das System "bremst". Zudem ist der Omega-Treiber eher auf Qualität als auf Performance ausgerichtet - mit einem Standard Radeon-Treiber von ATi (zB Catalyst 6.1) wirst du ein wenig schneller sein.

Übertakten kannst du übrigens direkt mit ATITool, falls du das schon verwendest.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
06.02.2006 19:50 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn du diese Ergebnisse vergleichst:

Zitat:

10967 Punkte

Sys: AMD Athlon XP 3200+
ASUS A7N8-E-Del.
2*512 Infineon PC3200 400FSB
Sapphire X800XT
Maxtor 80 GB 8MB Cache


Zitat:
Mein Score ist 12.770 Punkte im 3DMark 03 mit dem Cat 4.9. Dabei ist nix übertaktet

Athlon 64 3500 @2200 MHz (Sockel 939)
ASUS A8V Deluxe Mainboard
1024 MB DDR400 Corsair RAM (im Dual Channel Betrieb)
Connect 3D Radeon X800 XT Platinum Edition 256 MB


Zitat:
Hier auch


Glaubs mir deine Punkte sind in Ordnung



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
06.02.2006 19:55 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
FortunaFan FortunaFan ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von FortunaFan
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ach jungs bitte erzählt mir doch nichts. Irgendwas stimmt hier ganz gewaltig nicht. Ich habe jetzt mal 3D Mark05 probiert und schaffe gerade mal 3592 Pukte. Ein P4 mit 3,2 Ghz (entspricht ca. meinem AMD) mit der gleichen Grafikkarte schafft 5800 (Beweis). Liegt es daran, dass ich die Karte nicht übertaktet habe? Ich benutze die Original ATI Treiber ohne Control Center - nur der Treiber. Und wer mir jetzt noch erzählt, dass alles in Ordnung ist, der sollte mal meine Posts lessen oder habe ich einen an der Waffel?

Zudem ist es Normal, dass egal was ich mache sich die Lüfterlaustärke nicht ändert? Egal ob ich Battlefield auf vollen Details spiele oder Call of Duty - was leider bei 1024*786 und Details Extra sehr laggt. Mir kommt es so vor, als fordere ich die Grafikkarte nicht genug - aber im Spiel laggt es. Weil immer wurde gesagt der Lüfter sei ja so extrem laut, das ist der aber nru beim Start für ein paar Sekunden. Was soll ich tun?



__________________
Prozessor: Core i5-2500K @ 4,4 Ghz | Mainboard: MSI P67A-G45 | Grafikkarte: Zotac GTX 480 AMP! | Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB | Bildschirm: TFT 22' LG Flatron L227WTP

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von FortunaFan: 06.02.2006 23:07.

06.02.2006 23:05 Beiträge von FortunaFan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Installier mal bitte aTuner: http://www.3dcenter.org/atuner/files/dl~~1710/!aTuner.exe
und stell in OpenGL und Direct3D anisotrope Filterung und Anti-Aliasing jeweils aus bzw. 0x. Welchen Omega-Treiber hast du drauf?

Wenn du aTuner drauf und die Einstellung gemacht hast, bitte 3DMark05 nochmals laufen lassen und die Punktezahl berichten. Danke!



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
06.02.2006 23:28 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
FortunaFan FortunaFan ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von FortunaFan
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe mittlerweile wieder den Originalen ATI Treiber drauf. Natürlich habe ich die alten vorher sorgfältigst entfernt.

Mir ist gerade noch etwas anderes aufgefallen. Ich habe einen AMD Athalon XP 3200. Diesen findet er als solchen aber nicht. Er zeigt mit einen Athalon XP (unknown) 1,1 Ghz an. Ich denke mal ich muss das BIOS flashen - das Mainbiard unterstützt den Prozessor jedenfalls. Kann es daran liegen das der Prozessor derzeit einfach zu schwach ist und die Grafikkarte deswegen nicht voll ausgelastet werden kann? Prozessir ist überigens nur 35-39 C° heiß.



__________________
Prozessor: Core i5-2500K @ 4,4 Ghz | Mainboard: MSI P67A-G45 | Grafikkarte: Zotac GTX 480 AMP! | Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB | Bildschirm: TFT 22' LG Flatron L227WTP
06.02.2006 23:45 Beiträge von FortunaFan suchen
FortunaFan FortunaFan ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von FortunaFan
RE: ATi Radeon X850 XT PE zu langsam? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So habe ein wenig im BIOS rumgestellt nun wird der Prozessor auch wieder erkannt. Nun habe ich auch eine neue Punkzahl bei 3D Mark05. Jetzt habe ich 5839 Punkte ohne Übertaktung erreicht. Ich denke das Ergebnis ist zufriedenstellend. Mich wundert es aber immernoch, das der Lüfter seine Laustärke nicht verändert. Die meisten haben immer gemeckert das die Grafikkarte zu laut ist, dass ist sie aber nur für ein paar Sekunden beim Systemstart. Naja was solls... Danke für die Tipps!



__________________
Prozessor: Core i5-2500K @ 4,4 Ghz | Mainboard: MSI P67A-G45 | Grafikkarte: Zotac GTX 480 AMP! | Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB | Bildschirm: TFT 22' LG Flatron L227WTP
07.02.2006 00:21 Beiträge von FortunaFan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja wollte auch schreiben, dass deine CPU eben nicht korrekt erkannt wird und daher der Takt viel zu niedrig ist. Manuelle Einstellungen für Multiplikator etc. sollten da helfen, wie du ja schon gemacht hast. Der Wert für 3DMark05 ist absolut korrekt!

Ansonsten: Das mit dem schnelleren Anlaufen des Lüfters ist völlig normal - ein so genannter Startboost und wird von vielen Lüftersteuerungen praktiziert.

Noch Fragen oder können wir schließen?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
07.02.2006 12:39 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
FortunaFan FortunaFan ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-22.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von FortunaFan
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bedankt. Können wir schließen!



__________________
Prozessor: Core i5-2500K @ 4,4 Ghz | Mainboard: MSI P67A-G45 | Grafikkarte: Zotac GTX 480 AMP! | Arbeitsspeicher: Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB | Bildschirm: TFT 22' LG Flatron L227WTP
07.02.2006 13:06 Beiträge von FortunaFan suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » ATi Radeon X850 XT PE zu langsam?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH