Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:06 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Programmieren » Problem mit Mailserver Mercury
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Problem mit Mailserver Mercury
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
pc123
PC-Modder


images/avatars/avatar-17.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 10

Problem mit Mailserver Mercury Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

www.werbung.22o.de

hi,
ich habe es ja nun doch inerhalb 4 tagen geschaft einen webserver einzurichten (zwar nicht mit Linux, aber immerhin). Nun habe ich aber ein Problem: ich habe ja noch so gut wie null erfahrung mit dem Administrieren von einen Webserver, und hatte mich deswegen für Apache entschieden, gedownloadet installiert und eingerichtet futzt super bis auf dem Mailserver mit Mercury, ich habe es auch geschaft das Proggi zu konfigurieren, aber ich kann nur Mails mit dem Mercury programm verschicken, jedoch nicht über das Programm (es währe jedoch dafür da) mit Outloock Express oder über meine Homepage, das ist auch mein Problem, weil ich die Homepage mit PHPKit gemacht habe, und wen sich auf meiner Page jemand registrieren will, werden ihm die Zugangsdadaten per Email zugeschickt, das futzt aber nicht, es kommt immer eine Fehlermeldung das die nachricht nicht gesendet wurde.
Ich binn mir aber ziemlich sicher, das es an der Konfiguration von Mercury liegt, da ich im Fenster "Core Process" sehe das sich da etwas tut, aber die nachricht nicht gesendet wird.

Kann sein das die Problembeschreibung etwas durcheinander ist, aber ich sitze ja heute schon seit 6 Uhr vor dem PC.

Ich bedanke mich schonmal im vorraus vür eure Antworten.



__________________
Acer Aspire
AMD Athlon XP 2600+
512MB Ram
160 GB (2 x 80 GB) Festplattenspeicher
Biostar M7VIQ Motherboard
P.S. Nicht mehr lange.

www.gratis-ipot.22o.de

Klicken!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pc123: 25.02.2006 18:24.

10.02.2006 23:50 E-Mail an pc123 senden Beiträge von pc123 suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So wie es aussieht hast Du einen (oder mehrere) Module innerhalb von Mercury nicht korrekt konfiguriert.
Die eMails sollten idealerweise per smtp relay über den smtp-Server von Deinem ISP verschickt werden, da sie ansonsten von gängigen Spamfiltern herausgefiltert werden. eMails, die von Absendern mit dynamischer IP-Adresse stammen, werden meist sofort gelöscht.

Schau mal nach, ob Du nicht versehentlich bei Connection Control andere Computer in Deinem LAN ausgesperrt hast.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
11.02.2006 12:41 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Programmieren » Problem mit Mailserver Mercury



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH