Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:08 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Apple liefert MacBook Pro mit Core Duo Prozessoren aus
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Apple liefert MacBook Pro mit Core Duo Prozessoren aus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Apple liefert MacBook Pro mit Core Duo Prozessoren aus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/feb...rozessoren_aus/

15.02.2006 14:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Warum machen die nicht Standartmäßig 1 GB Ram rein? Ist doch echt Müll so.

15.02.2006 15:07
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das ist halt Apple...ein wenig überteuert das Ganze ....
Wenn ich da das Asus Dualcore Notebook vergleiche, dass ich gerade hier habe .. kostet 500 Euro weniger als das "günstige" Apple-NB und hat dieselbe Ausstattung bis auf 1 GB 667er Ram sowie einen T2300.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
15.02.2006 15:27 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

...aber kein schickes Aluminiumgehäuse und kein MacOS. Diese Diskussion war zu erwarten, jetzt werden die Apple Rechner mit normalen Intel-PC´s verglichen.... naja, meine Meinung: Die Intel Prozessoren sind der schleichende Niedergang von Apple. Früher oder später wird´s Apple Clones mit MacOS für weniger Geld geben, und Apple wird das nicht mal verhindern können.....

15.02.2006 21:15
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
naja, meine Meinung: Die Intel Prozessoren sind der schleichende Niedergang von Apple.


Dieses Pseudo-Exklusivitätsgefühl der Macianer wird hoffentlich bald einen schleichenden Niedergang erleben ...



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
15.02.2006 21:56 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Deeival Deeival ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.078
Herkunft: Canada

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ventuklotz
Dieses Pseudo-Exklusivitätsgefühl der Macianer wird hoffentlich bald einen schleichenden Niedergang erleben ...

Armer Blaubierhund Zunge raus

Hat irgendwer schon die Werbung fuer die Intel Macs gesehen? (falls die schon in Europa laeuft)

15.02.2006 22:02 E-Mail an Deeival senden Homepage von Deeival Beiträge von Deeival suchen Fügen Sie Deeival in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

na ich find die intelprozessoren in den macs inzwischen klasse. leistungstechnisch überzeugen die ja und die rechner haben der wintel-konkurenz immer noch einiges vorraus. z.b. front row, geringeres gewicht, die eingebaute isight, eine beleuchtete tastatur, das bessere betriebssystem und den speicher kann man bei bedarf ja noch aufrüsten. die 50 euro machen den braten nun auch nicht fett. und designtechnisch kann mit apple ohnehin kein anderer pc-hersteller mithalten...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
16.02.2006 08:10 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

klar, aufrüsten ist easy.
Wenn die normalen SO-DDR2 verwenden, was ich stark annehme, dann bekommst schon einen 1 GB Riegel für 75 €.
Wer sich den teureren holt, der ist echt blöd. Für das was der mehr kann bezahlt man doch keine 500 €. Das sind immerhin 1000 DM.

18.02.2006 01:26
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mich wundern wie uninformiert hier einige doch versuchen die 500 Euro mehr preis des MacBook Pro mies zu machen.

@ Ventuklotz, dein Tolles Asus Notebook ist zwar ganz net, aber du und eigentlich alle hier übersehen da etwas ganz wichtiges! Das Asus Notebook hat 256MB Grafikspeicher... Shared mit dem Hauptspeicher. Das MacBook Pro ist bisher das einzige, welches bisher 256MB 3GDDR Speicher Separat verwendet einzig für den Grafikchip verwendet, also bei 1GB Ram warheitlich 1216MB Speicher gesamt hat.

Die beleuchtete Tastatur ist bei der extrem Geringen Bauhöhe und dem Besseren Display (Ich hab das Asus Notebook bereits gesehen, vergleichsweise wirklich mässige Qualität) des MacBook Pro ein weiterer Punkt der für das Apple und gegen das Asus Produkt spricht. Was das Betriebssystem anbelangt, so muss ich blaubierhund hier vorwerfen, das Mac OS X keines Falles das Bessere OS ist, sein wird, oder jemals gewesen ist. Es ist vieleicht für dich persönlich das Bessere, das Trift aber sicherlich nicht auf die Andeen zu und Faktisch belegt ist das schonmal überhaupt nicht und somit Realitäts fremd.

Allerdings, für ein Aluminium Gehäuse, dem Subjektive besseren OS und vor allem den Technisch -Ausstattungs bedingt besseren Mac Book Pro würde ich klar den Vorzug geben und die 500 Euro sind eindeutig berechtigt.

Ich würde generel bei der Äusserung, das BS ist besser als das Andere sehr vorsichtig sein Blaubierhund, Mac OS X gefällt mir als PowerBook u. PowerMac besitzer zwar extrem gut, doch behaupte ich nicht, das es besser als Windows oder Linux wäre, ganz einfach weil Mac OS X viele Dinge nicht kann die Windows Spielend beherrscht und umgekehrt ist es genau das Selbe. das ist IMMER ein rein Subjektiver Eindruck. Sicherer ist OS X schon garnicht, siehe Leap/A und andere... und das ist nur der Anfang!

20.02.2006 19:23
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Apple liefert MacBook Pro mit Core Duo Prozessoren aus



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH