Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 08:49 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Intel: Merom und Conroe 20 Prozent schneller als AMD64
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Intel: Merom und Conroe 20 Prozent schneller als AMD64
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Intel: Merom und Conroe 20 Prozent schneller als AMD64 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/feb...ller_als_amd64/

20.02.2006 15:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das ist die antwort auf den anderen topic der geforce 7900 ^^



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
20.02.2006 15:28 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Versteh ich das richtig? Die meinen aber immer noch x86 als Prozessorarchitektur oder?



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
20.02.2006 16:09 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Intel blöft und AMD hat bereits was viel cooleres in der Hinterhand, nämlich Quad-Core in 60 nm mit 2,8 GHz je Prozzi.

20.02.2006 17:11
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Thrawn
Versteh ich das richtig? Die meinen aber immer noch x86 als Prozessorarchitektur oder?

jo, die entwickeln lediglich auf basis des pentium III weiter... somit nicht mehr "mehr takt = mehr leistung" sondern intel hat nun endlich verstanden, dass die pro-mhz leistung essentiell wichtiger geworden ist. was man schon allein an der pipelinelänge erkennen kann Augenzwinkern



__________________

20.02.2006 17:14 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Intel blöft und AMD hat bereits was viel cooleres in der Hinterhand, nämlich Quad-Core in 60 nm mit 2,8 GHz je Prozzi.

Da schon Dual Core von 0815-Anwendern kaum genutzt werden kann, entbehrt die Coolness von Quad-Core jeglicher Grundlage

20.02.2006 19:23
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@5 Eben. Und ich denke es ist für Intel nicht das geringste Problem darauf mit ebenfalls 4 Cores dagegen zu halten. Ich denke nicht das es ein Blöf ist, allerdings dürften es vermutlich max. 20% schneller sein, und das je nach Anwendung. Die besonders Intel-Optimierten Programme bringen 20% mehr, im Schnitt wird´s wohl bei 5-10% hängen bleiben....

20.02.2006 19:30
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@6 Andererseits: Ein Pentium M ist bei gleicher Taktfrequenz einem Athlon64 schon in beinahe allen Bereichen überlegen, wenn Intel da allerdings noch etwas optimiert dann könnten es wirklich 20% mehr werden !

20.02.2006 19:32
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ 7) ein P-M mit 1,8 Ghz ist nicht wirklich so schnell wie ein Athlon 64 3000+!

20.02.2006 19:56
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

64 bit !!! Seit wann können die Intels Notebooksprozessoren denn?

20.02.2006 19:59
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

als wäre 64bit derzeit soooo doll überragend hyperwichtig und geschwindigkeitsberauschendAugen rollen

zudem: ein p-m ist einem gleichgetakteten a64 leicht vorraus, ist aber anwendungsabhängig...



__________________

20.02.2006 20:05 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hier habt ihr einen ausführlichsten Testbericht zwischen Pentium M und AMD und INTEL.
Ich glaube das gibt euch alle Antworten die ihr sucht!



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
20.02.2006 20:37 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@10: Wo hast du denn schon mal einen Pentium M und einen Athlon 64 gleichgetaktet gesehen?
Aber ich wette, dass AMD zumindest im Preis Intel weitaus überlegen bleibt!



__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
20.02.2006 22:01 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

bei turion gegen dothan geben die sich bei gleichem takt doch auch nicht viel. hängt halt ein wenig von den andwendungen ab, aber pentium besser als athlon 64?

20.02.2006 22:47
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

1. Linuxnutzer profitieren von einem Quadcore AMD..
2. Das Ding wird Bluff geschrieben..
3. Optimieren auf Intel? Also bei allen Benches, die ich bisher unter $ARCH-Linux gesehen habe (auch selbst getestet) liegt Intel weit zurück.. Da nützen auch 4MB Cache nix.. Um die CPUs wirklich zu vergleichen sollte man Windows auf AMD hin optimieren. Ansonsten geht viel zu viel Potenzial flöten..

20.02.2006 23:18
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Intel: Merom und Conroe 20 Prozent schneller als AMD64



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH