Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 13:00 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » CeBIT 2006: SiS662-Chipsatz mit integrierter Grafik
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
CeBIT 2006: SiS662-Chipsatz mit integrierter Grafik
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

CeBIT 2006: SiS662-Chipsatz mit integrierter Grafik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/mae...rierter_grafik/

09.03.2006 13:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zur Zeit der alten 8Bit-Heimcomputer war Shared-Memory ja noch sinnvoll, inzwischen ist so eine Systembremse eigentlich nur noch Dummenfang.
Warum wird eigentlich nicht einfach noch etwas RAM in den Grafikchip gepackt? Technisch längst möglich, und nicht so viel teurer als Shared-Memory. Und für die CPU wäre der Bus nicht dauernd vom Grafikchip blockiert.

09.03.2006 17:44
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Technisch längst möglich, und nicht so viel teurer als Shared-Memory. Und für die CPU wäre der Bus nicht dauernd vom Grafikchip blockiert.

Natürlich, aber man will die Kosten eben so gering wie möglich halten.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
09.03.2006 20:41 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wo willste das denn hinbauen? Die verkaufen doch nur den Chip.
Da müssten also die Motherboardhersteller Initiative ergreifen. Und wie Babe schon sagte, sharedmemory ist für billige büro oder heimrechner gedacht. Da gehts um jeden Pfennig.

09.03.2006 23:54
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » CeBIT 2006: SiS662-Chipsatz mit integrierter Grafik



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH