Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:42 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jaime Jaime ist männlich
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 16.01.2006
Beiträge: 68
Herkunft: Rastatt

AMD Athlon 64 übertakten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Hardware-magianer

Ich will ,möchte ,würde gerne mein cpu im bios übertakten !
Meine frage ist: wie geht das unglücklich ,was muß ich da machen?z.b. volte verändern u.s.w..Im übertakten bin ich voll der noob Engel
So mein System: A8R32-MVP Deluxe
:A64 3700
ja das müsste eignetlich reichen das ihr helfen könntet,wenn nicht sagt mir was ihr nocht von mein system benötigt.

Grüße Jaime

28.03.2006 13:00 E-Mail an Jaime senden Beiträge von Jaime suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Eigentlich wäre dein Ram-Speicher noch sinnvoll zu wissen.

Am besten du liest es dir in Ruhe durch wie sowas funktioniert:
Hier
Hier
Hier

Aber wenn du wirklich keine Ahnung davon hast würde ich es lieber lassen:
1. Geht deine Garantie verloren, wenn du die VCore zu weit erhöhst und die Lebensdauer deiner CPU sinkt..
2. Warum muss man in der jetzigen Zeit schon einen -64- 3700+ übertakten, reicht dir die CPU nicht mehr aus?

Edit: Verschoben von Mainboards & Speicher in Prozessoren.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
28.03.2006 13:10 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
Jaime Jaime ist männlich
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 16.01.2006
Beiträge: 68
Herkunft: Rastatt

Themenstarter Thema begonnen von Jaime
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

2x Corsair CMX1024-3200C2 (2GB)

ja bevor ich mir ein neuen cpu kaufen tuhe will ich mal übertakten.
Die links achau ich mir erst heut nacht wenn ich von der arbeit komme. traurig

28.03.2006 13:47 E-Mail an Jaime senden Beiträge von Jaime suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also 2.2 Ghz für einen A64 sind nicht wirklich viel Augenzwinkern

Mal ganz knapp zusammengefasst: Du hast einen Multi von 11 und einen HT von 200. Das ergibt den Kerntakt der CPU (11x200).

Wenn du den Kerntakt erhöhen willst, musst du logischerweise entweder den Multiplikator oder den HT erhöhen. Der multi ist leider nur nach unten wählbar, also musst du den HT erhöhen. Mach das in 5er Schritten. Probier einmal 11x205 aus und dann kannst du weitersehen.

Der LDT Bus sollte immer unter 1000 Mhz bleiben, also senk den Multi für den LDT auf 3 oder 4.

Da deine Speicher nicht sehr viel Mhz verkraften werden, musst du einen passenden teiler wählen, damit die Speicher bei ca. 200 Mhz arbeiten.

Beispiel: Du willst, dass deine CPU einen Kerntakt von 2400 Mhz hat. Was machst du?

Multi auf 8 und HT auf 300. Den multi für den LDT Bus senkst dua uf 3, denn 3x300=900 und das ist < als 1000. Bei 4 hättest du schon 1200, was zu viel ist.

300 Mhz werden deine Speicher bei den angegebenen Latenzen mit Sicherheit nicht schaffen, also verwendest du einen Teiler, damit deine Speicher weiterhin bei 200 Mhz arbeiten. Du musst bei den RAM-Eisntellungen einen teiler wählen. Welchen? finde es selber heraus Augenzwinkern

Eventuell musst du dann auch die VCore erhöhen, aber 200 Mhz sollten bei 1.36V bei einem 3700+ in der Regel drin sein.

Falls der PC nicht mehr starten will, mach einfach ein CMOS-Clear.

Achte beim Übertakten immer auf eine gute Kühlung, die CPU sollte nicht wärmer als 65°C werden.



Yidaki



__________________

28.03.2006 14:27 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@yidaki: warum bei 2400 schon auf 300 hoch? ist imho komplett sinnfrei bei nem proz mit 11er multi...ramteiler gibts meist zur genüge und der reine ht bringt auch nichts an speedd, stellt aber eine weitere instabilitätenquelle dar, die erstmal ausgetestet werden sollte...nicht jedes board macht 300ht @stock mit Augenzwinkern



__________________

01.04.2006 21:35 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH