Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:51 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » USB Festplatte gecrashed?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
USB Festplatte gecrashed?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
smoove
Overclocker


images/avatars/avatar-78.jpg

Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 126

USB Festplatte gecrashed? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,
mir ist gestern meine Platte (Samsung 160GB SP1614N 8MB Cache 7200RPM, UDMA 133) gecrashed. Bin vielleicht auch selber schuld. Habe mit der Platte mit Emule gedownloaded und gleichzeitig ein Film geschaut. Der Film hat sich dann nach ner Minute aufgehängt und dann ging gar nix mehr. Habe dann versucht die Platte ma zu defragmentieren und das Prog sagte mir ich soll ma "chkdsk /f" machen. Hab ich dann auch gemacht aber ich glaub der hat die USB Platte nicht sondern nur die interne Platte gecheckt.
Ok also schnell Daten sichern. Da hat er dann einen E/A Gerätefehler gemeldet und ab da konnte der PC sie beim einschalten dann gar nicht mehr finden.
Platte also als slave an den alten Rechner angeschlossen, da aber auch nicht gefunden worden. Also ma als Master dran und von der WIN XP CD gebootet, siehe da er hat sie gefunden.
OK Platte wieder ab ins USB Gehäuse und siehe da sie wird wieder erkannt. Bin gerade dabei sie komplett zu formatieren. Weil Daten waren eh im Arsch (hatte gestern schon ma versucht zu formatieren und da ist er dann so bei ca 30% hängengeblieben). Scheint jetzt zu funktionieren.

1.Was meint ihr dazu, sowas schon ma erlebt oder davon gehört?
2.Gibt es ein Diagnose Tool was ich über die USB Platte laufen lassen kann?
Samsung gibt generell 36 Monate Herstellergarantie oder? Dann hätte ich noch 11 Monate um die Platte einzuschicken.

Sorry für den Roman grinsen



__________________
ASUS A8N-E ATX So939nForce4 Ultra DDR || AMD Athlon 64 X2 3800+ @2000MHz || ASUS EN7800GT/2DH 256MB-DDR3 || 4x512MB PC400 Kingston DDR-Ram || Seagate 160GB 7200RPM SATA-300 || DVD-Brenner NEC ND-4550A || LC-Power Supersilent V.2 550W ATX || Chieftec Dragon DX-01W-D-U
29.03.2006 21:10 E-Mail an smoove senden Beiträge von smoove suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja ... Film schauen und gleichzeitig runterladen sollte nicht wirklich ein Problem darstellen smile

Es könnte auch sein, dass mit dem USB-Gehäuse was nicht stimmt ... das wirst Du aber in den nächsten Tagen rausfinden, denn wenn die Festplatte defekt sein sollte wirst Du in jedem Fall nicht mehr lange Freude daran haben Augenzwinkern



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
30.03.2006 11:34 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » USB Festplatte gecrashed?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH