Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 04:50 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Cooler Master mit neuen Netzteilen: iGreen Power
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Cooler Master mit neuen Netzteilen: iGreen Power
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Cooler Master mit neuen Netzteilen: iGreen Power Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/apr...n_igreen_power/

06.04.2006 09:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Mr. Smith Mr. Smith ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 195
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich will 85-9x % Wirkungsgrad sehen und das zu vernünfitgen Preisen. Aber ist zumindest mal ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Was noch gut ist sind die hier eher unbekannten Netzteile von "Amacrox - Frei Erde" auch sau leise und hoher Wirkungsgrad.
Das 400 W für 67 € bei k&m, da sehen die 80 € von Coolermaster gleich nicht mehr so dolle aus.

07.04.2006 00:26 E-Mail an Mr. Smith senden Beiträge von Mr. Smith suchen Fügen Sie Mr. Smith in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Mr. Smith
Das 400 W für 67 € bei k&m, da sehen die 80 € von Coolermaster gleich nicht mehr so dolle aus.

67 Euro sind dabei aber der Endkundenpreis wie ihn K&M anbietet. Die 80 Euro sind der UVP von Cooler Master, was in der Praxis deutlich drunter liegen kann und wird.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
07.04.2006 00:45 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Mr. Smith Mr. Smith ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 195
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Idealo hatte das Coolermaster 430 W Netzteil für 78 € drin. Aber da kommt ja dann noch der Versand hinzu. Bei K&M kann ich einfach vorbeigehen (gibt es ja in jeder größeren Stadt).

Was ich nur nicht verstehe, K&M ist normalerweise nicht der günstigste, vorallem gegen reine Online Händler oft ein paar € teurer, nur bei diesem Amacrox kommt sonst keiner an den Preis ran.

07.04.2006 12:34 E-Mail an Mr. Smith senden Beiträge von Mr. Smith suchen Fügen Sie Mr. Smith in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Mr. Smith
Was noch gut ist sind die hier eher unbekannten Netzteile von "Amacrox - Frei Erde" auch sau leise und hoher Wirkungsgrad.


Nicht nur Amacrox ist (leider) hier relativ unbekannt; Elan Vital und Seasonic auch - und alle 3 bieten derzeit auf jeden Fall mit die besten Netzteile an. (vor allem was die Lautstärke und die Effizienz bei 60-80% Last anbelangt, in dem Bereich wird teilweise ein realer Wirkungsgrad von >70% erreicht)



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
07.04.2006 13:35 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann mich nur den Meinungen hier anschließen. Wenn es das budget zu läßt würde ich auch zu Amacrox, Seasonic oder eben FSP raten. Diese sind mit abstand die effizientesten Netzteile, wobei man natürlich schon aufpassen muss, das man sich das richtige Modell raussucht.
Allerdings muss ich zugeben, das mir die generelle Preisentwicklung bei ATX Netzteilen sehr misfällt. Ich denke, es sollte auch möglich sein ein vernünftiges, sicheres und effizientes Netzteil für <=50€ geben.
Von den Herstellungskosten ausgegangen, sollte das wohl leicht möglich sein.

Im Moment jedenfalls, kann man eigentlich fast froh sein, das einem in dieser Preisklasse nicht das gesammte System abraucht......

19.04.2006 20:43
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Cooler Master mit neuen Netzteilen: iGreen Power



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH