Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 21:28 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Lange Akkulaufzeit: Dell stellt Inspiron 640m Notebook vor
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lange Akkulaufzeit: Dell stellt Inspiron 640m Notebook vor
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Lange Akkulaufzeit: Dell stellt Inspiron 640m Notebook vor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/mai...m_notebook_vor/

06.05.2006 19:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
monster23 monster23 ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 566
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nicht schlecht, und nicht mal so teuer



__________________
My Systems Intel i5 - 2500K, 8GB Geil Corsa 1600 CL9, Mainboard: MSI P67A C45, Kühlung: Alpenföhn Brocken mit einem Gelid Extreme 120 Lüfter, Festplatte: Crucial C300 128GB SSD zweitplatte ist eine Western Ditigal Green 2 TB, Grafikkarte: derzeit Asus 560Ti Dircet CU, Gehäuse Thermaltake V9
07.05.2006 09:54 E-Mail an monster23 senden Beiträge von monster23 suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

in der schule ham wa schul pc`s

07.05.2006 16:53
denjo
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

zuhause habe ich einen pc...



__________________
www.weserview.de
07.05.2006 18:07 E-Mail an denjo senden Beiträge von denjo suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
in der schule ham wa schul pc`s

Na und? Was hat das für einen Zusammenhang mit dem Thema?

07.05.2006 18:20 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das frage ich mich auch grad...

dieses modell ist vorallem für studenten & co. sehr interessant, den bisher halten viele notebooks grad mal 3-4 std ohne steckdose aus, sicherlich kann man größere akkus dazu kaufen, jedoch sind die ersatzakkus viel zu teuer im verhältnis zum lappi-preis...da kann schon mal bei 1000€ lappi alleine der ersatzakku dann um die 200-300 euros kosten...

ich wünschte mir, dass man auch die dells in irgedwelchen shops vorher live sehen könnte, den so wie die das verkaufen, finde ich es net ganz in ordnung, man kauft immer ne katze im sack, vorallem haben die modelle verschiedene quallitäten...

wie auch immer, für leute die noch keinen lappi haben, ist DELL eigentlich schon interessant, vorallem wenn man wert auf andere Betriebssysteme legt, es gibt einfach zu viele lappis die mit linux & co. keine meter laufen...die größten 3 hersteller wo sowas fast immer gewährleistet wird sind: DELL, IBM und HP, bei anderen ist es immer ein spiel mit dem feuer...

ein tipp an alle: wenn ihr andere OS haben wollt, müßt ihr einfach eine Live-CD/DVD mit nehmen und einfach testen...so hab ich mir meinen lappi gekauft, hatte insgesamt 10 Stück im test und nur der IBM lief ohne wenn und aber...die meisten verschlucken sich schon am anfang, so dass man die teile voll und ganz vergessen kann...

07.05.2006 18:43
Mr. Smith Mr. Smith ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 195
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das ist echt ein Hammer Preis.
Könnt mir gut vorstellen, dass das mein neues, erstes Notebook wird.

07.05.2006 23:00 E-Mail an Mr. Smith senden Beiträge von Mr. Smith suchen Fügen Sie Mr. Smith in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

in der Tat interessant



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
07.05.2006 23:59 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das Notebook klingt an sich ganz interessant, aber bei DELL würde ich nie kaufen schon alleine wegen der seltsamen Preispolitik.

08.05.2006 10:49
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wieso seltsam?
die machen auch net viel anders wie die anderen großen...

wenn du die garantie meinst, fast bei allen großen ist es so gestaltet, willst du mehr garantie mußt du diese dazu kaufen...die längere garantie vergeben eigentlich nur die mainstream hersteller, damit locken sie die kunden, ob die quallität dann auch so ist, habe ich oft meine zweifel...ich habe bisher auch einige dells gesehen und selbst die unter 1000 euro, wie in diesem fall, waren die besser als so mancher notebook in der preisklasse bis 1500€, so ähnlich macht auch IBM (jetzt lenovo, wobei sie schon früher die fertigung gemacht haben)

nimm mal die R-reihe und vergleiche sie mit einem mainstream ding aus media-blöd für den gleichen preis, da sind welten dazwischen, obwohl beide teile aus plastik bestehen...von anderen baureihen will ich erst gar net anfangen...da kommen nur sehr wenige hersteller mit, vorallem bei der quallität usw. deswegen kosten die teile auch mehr, obwohl sie meistens von der grafik etc. weniger können...das sind arbeitstiere in jeder hinsicht...

08.05.2006 19:37
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja, unter anderem die Garantie, denn die Preise liegen hier für die Erweiterung auf drei Jahre deutlich höher als z.B. bei Konkurrenten wie Acer. Auch die Versandkosten bei einigen Rechnern von rund 75,- EUR sind ja wohl recht heftig und überaus ungewöhnlich in dieser Branche. Letztendlich kommt man unterm Strich nur selten auf die von Dell genannten Preise...

09.05.2006 10:02
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann ich nur empfehlen. Hab mir vor 3 Monaten den Vorgänger 630m gekauft. Abgesehen von dualcore und einer Displayoption mit besserer Auflösung sind sie ident. Die Angaben für Akkulaufzeiten waren bei mir 5h mit dem 6-Zellen und 7h mit dem 9-Zellen Akku. Hab den 9-Zeller bestellt und war zuerst sauer, weil er bei den Schanieren eine Fingerbreite rausragt. Auch wenn ich die vorgegebene Zeit nie geschafft habe (wahrscheinlich nur mit Bildschirmschoneraktivität gemessen), bereue ich nun keine Sekunde den grösseren Akku gekauft zu haben. Schlägt jeden Laptop um Längen, manche sogar ums Doppelte!
Mich überzeugten die Belastungstests bei Simulationen von Extremsituationen (Betrieb bei sehr hohen u. sehr niedrigen Temp. (zB im Auto im Sommer) oder Sturz.

09.05.2006 18:17
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mich würde es mal interessieren, ob man mit der onboard Grafikkarte z.B. WoW spielen kann

10.05.2006 16:55
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@12
LoooL
wenn du zocken willst ist so ein lappi nix für dich, kauf dir einen anderen, alienware z.b. oder halt einen wo ne graka ab 6600er drinne ist...das teil ist für leute die mobil sein wollen und für die spiele keine rolle spielen...

11.05.2006 18:58
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kenne mich mit Spielen am Laptop nicht aus, aber es gibt bei Dell den XPS m140, der ist baugleich zu diesem 640m, nur mit dem Unterschied das es für Spieler modifiziert wurde. (oder so..) smile


19.05.2006 15:29
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Lange Akkulaufzeit: Dell stellt Inspiron 640m Notebook vor



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH