Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 00:55 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BlaCkSheep BlaCkSheep ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-46.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 439
Herkunft: Schweiz

Chipset Fan an Netzteil anschließen: Gefahr? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Huhu,

Hab meinen Chipsetkühler an mein BeQuiet Netzteil angeschlossen, damit es ein bisschen die Umdrehungen regelt. Ist das Problematisch, wenn man es nicht an den vorgesehenen Mainboard 3-pin Anschluss anschliesst? Oder kann man das so lassen, ist jetzt nähmlich um einiges angenehmer smile


greetz blacksheep!



__________________
AMD Athlon XP 2600+ (Tbred) | Asus A7N8X Deluxe 1.04 | 2x Kingston 256 DDR-Ram (333Mhz) | Hercules 9500Pro | Creative Audigy 2 | Samsung 160GB | WesternDigital
18.05.2006 07:06 E-Mail an BlaCkSheep senden Homepage von BlaCkSheep Beiträge von BlaCkSheep suchen Fügen Sie BlaCkSheep in Ihre Kontaktliste ein
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

RE: Chipset Fan an Netzteil angschliesen: Gefahr? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sollte kein Problem sein. Aber wie kannst du den Lüfter regeln, wenn er ans Netzteil angeschlossen ist? Mit einer Lüftersteuerung?


Yidaki



__________________

18.05.2006 09:08 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

RE: Chipset Fan an Netzteil angschliesen: Gefahr? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ Blacksheep: Nein, das ist in aller Regel kein Problem, wenn das BIOS nicht gerade eine Einstellung hat, die den Rechner nicht mehr starten lässt, wenn die Lüfter nicht angeschlossen sind. Ich habe meinen CPU- und NB-Lüfter beide an der Fan-O-Matic hängen und das gibt überhaupt keine Probleme. Allerdings würde ich die Temperaturen im Auge behalten.

Zitat:
Original von Yidaki
Aber wie kannst du den Lüfter regeln, wenn er ans Netzteil angeschlossen ist? Mit einer Lüftersteuerung?

Der Lüfter wird über das NT automatisch geregelt. Normalerweise schließt man Gehäuselüfter an, die dann abhängig von der Temperatur, die der Sensor im NT für die Abluft ausliest, gesteuert werden. Aber man kann auch jeden anderen 3-Pin-Lüfter dranhängen. BeQuiet-NT sind z.B. mit dieser Funktion ausgestattet.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

18.05.2006 13:00 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BlaCkSheep BlaCkSheep ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-46.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 439
Herkunft: Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von BlaCkSheep
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Okay danke, nun ist auch Ruhe im Gehäuse und der Chipsatzkühler meint nich er müsse immer auf 6000Umdrehungen drehen.

Vielleicht kann mir noch jemand beantworten, ob es normal ist, dass der 3-pin Stecker meines 120mm Lüfters nur einen "Draht" hat. Sollten dort nicht mindesten zwei sein?

grüsse blacksheep



__________________
AMD Athlon XP 2600+ (Tbred) | Asus A7N8X Deluxe 1.04 | 2x Kingston 256 DDR-Ram (333Mhz) | Hercules 9500Pro | Creative Audigy 2 | Samsung 160GB | WesternDigital
18.05.2006 23:54 E-Mail an BlaCkSheep senden Homepage von BlaCkSheep Beiträge von BlaCkSheep suchen Fügen Sie BlaCkSheep in Ihre Kontaktliste ein
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Deines 120mm Küfters vom Netzteil? Das wäre insofern korrekt, da dieser lediglich das Tachosignal ans Mainboard übermittelt!

Sollte es jedoch ein normaler, einzelner 120mm lüfter sein fehlt ein Drähtelein Augenzwinkern



__________________

10.06.2006 16:22 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
3asy 3asy ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-167.jpg

Dabei seit: 23.04.2006
Beiträge: 307
Herkunft: HH

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich glaub nicht, dass da ein Kabel fehlt. Zum Beispiel haben die Standardlüfter von Thermaltake auch so einen 3Pin Stecker mit nur einem Kabel, ist dann halt nur zum Drehzahl auslesen. Für die Stromversorgung hängt ein Extra Kabel dran (mit dem normalen 4Pin Anschluss) Augenzwinkern



__________________
SysProfile
10.06.2006 20:49 E-Mail an 3asy senden Beiträge von 3asy suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Methode mit dem 5 1/4" Anschluss existiert auch noch, dass ist richtig smile



__________________

10.06.2006 22:46 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH