Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sun Sun ist weiblich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 2

Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich möchte mir einen neuen PC kaufen, da mein alter Rechner mittlerweile "in die Jahre gekommen ist" (AMD Athlon XP1700+, Mainboard Soyo K7V DragonPlus, 512 MB Ram, GF2-Grafikkarte von Gainward).

Nach langem recherchieren habe ich folgende Komponenten anvisiert:
- Mainboard: GigaByte GA-K8NF-9 Ultra
- Prozessor: Athlon64 3700+ "sandiego"
- CPU-Kühler: Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra TC
- Arbeitsspeicher: 2x 1GB MDT DDR400
- Grafikkarte: MSI RX1600XT-T2D (brauche 2 DVI-Ausgänge und Video-In)
- Festplatte: Seagate ST3250624AS
- Netzteil: Enermax 350 Watt
- Gehäuse: CoolerMaster Centurion 5
Wenns geht möchte ich Laufwerke und HDDs aus meinem alten PC mitnehmen.

Mit dem neuen PC möchte ich in erster Linie arbeiten (CAD, Videobearbeitung, Office) und hin und wieder spielen (Simulationen, etc.).
Mir ist Stabilität, leiser Betrieb und eine ordentliche (keine High-)Performance wichtig.
Aufrüstungen sind bei mir eher selten, statt dessen alle paar Jahre ein komplett neues System. Kein ocen und kein raid.
Preislich liegt mein Limit bei etwa 850 Euro!

Ich hoffe, ihr könnt mir den ein oder anderen Tipp bzw. Verbesserungsvorschlag zu den Komponenten bzw. dem gesamten System geben!

Danke und mfg,
Sun

01.06.2006 16:28 E-Mail an Sun senden Beiträge von Sun suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

muss es unbedingt ein amd system sein? denn intel hat die preise deutlich gesenkt und dann wäre scho ein dualcore drinne. anstatt der x1600xt würde ich ne 7600gt nehmen, die ist deutlich schneller. zudem wäre ein größeres netzteil ratsam, da 350 watt etwas wenig sind.



__________________
einmal SSD immer SSD
01.06.2006 16:33 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich kann Vectrafan bei allen Punkten zustimmen und noch hinzufügen, dass der Chipsatz durch den passiven Kühler wohl sehr heiß werden soll.
Und würde es sich für CAD und Videobearbeitung nicht mehr lohnen, wenn man sich insgesamt 2 GB Arbeitsspeicher holt?

01.06.2006 19:40 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

er will sich doch 2 GB holen...

@ Sun)

würde auch zu intel greifen in Deinem Fall, die Preise wurden mehr als deutlich gesenkt. Dualcore macht sich bei Videobearbeitung schon bemerkbar.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
01.06.2006 20:11 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von ventuklotz
er will sich doch 2 GB holen...

Hast Recht, habe das "2x" überlesen Augenzwinkern

01.06.2006 20:41 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Sun Sun ist weiblich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von Sun
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Erst einmal Danke für eure ganzen Tipps. Allerdings haben sich ein paar Fragen ergeben:

zum Netzteil:
Wieviel Watt brauche ich denn für mein neues System? Ich will mir auch keinen zu großen Stromfresser einhandeln...

zum Prozessor/Mainboard:
Mit der Möglichkeit eines Intel-basierten System hatte ich mich bislang nicht richtig beschäftigt, da die Preise bis vor kurzem recht hoch waren und so die Leistungsunterschiede zum AMD-System nicht so stark waren; außerdem hatte ich bislang nicht so gute Erfahrungen mit Intel gemacht... Dennoch bin ich für alles offen.
Welche Kombination von Prozessor und Mainboard (wenn möglich passiv gekühlt, um den PC leise zu halten) für ein intel-basiertes-System könntet ihr mir denn empfehlen?

zur Grafikkarte:
Da habt ihr mich überzeugt - ich nehme statt der x1600xt eine 7600gt. Würde die Karte MSI NX7600GT-T2D EZ passen?

02.06.2006 15:28 E-Mail an Sun senden Beiträge von Sun suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,

also wenn auf einem Netzteil 600Watt steht, dann heißt das nicht das immer 600Watt verbraucht werden, also von dem her brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Das Tagan TG430 ist nicht schlecht, hat 430Watt und einen relativ leisen 120mm Lüfter + 2 PCI-E Anschlüsse, falss du dir später eine 2te Graka holen willst.

Einen Intel Pentium D 930 Prozessor könnte ich dir da von Intel raten.

Mainboard evtl.:
Asus P5WD2 Premium
Je nachdem wieviel Geld du noch übrig hast, kanns auch ein billigeres sein.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
02.06.2006 16:04 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
nicht-therapierbar nicht-therapierbar ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 03.06.2006
Beiträge: 2

RE: Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

hast mal ein AM2-System in Erwägung gezogen. Mein Vorschlag ist:

- AM2 3500+EE 35Watt Edition
- MSI K9N Platinium o. K9NF-Ultra
- 1GB bzw. 2GB DDR2-800 nach EPP
- ATI 1800GTO (Sapphire) o. die kommende X1700-Reihe
- Netzteil Antec NeoHE430 o. Seasonic S12-HB430 bei beiden liegt der
Wirkungsgrad über 80% und sie sind sehr leise
- Gehäuse alternativ Antec P150 One
- Festplatte WD-320YS

Wenn du des öfteren Videos bearbeitest dann auf jeden ATI X-Reihe,
mit dem ControlCenter kannst du Videos bis zu 15% schneller umwandeln, da die Last auf CPU und GPU verteilt wird. Im www gibts einen Test darüber. mfg.

04.06.2006 14:43 E-Mail an nicht-therapierbar senden Beiträge von nicht-therapierbar suchen Fügen Sie nicht-therapierbar in Ihre Kontaktliste ein
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also für ihre anwendungen ist ein intel system besser geeignet, vor allem mit nem dualcore prozessor. zudem lohnt ein am2 system gegenüber einem 939 system noch nicht (im gegenteil der speicher ist erheblich teurer )



__________________
einmal SSD immer SSD
04.06.2006 14:47 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Vectrafan
also für ihre anwendungen ist ein intel system besser geeignet, vor allem mit nem dualcore prozessor.

Kann ich zustimmen.



Zitat:
Original von Vectrafan
zudem lohnt ein am2 system gegenüber einem 939 system noch nicht (im gegenteil der speicher ist erheblich teurer )

Aber es ist zukunftssicherer...

04.06.2006 18:04 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Bastus Bastus ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-474.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.524

RE: Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von nicht-therapierbar
Hallo,

hast mal ein AM2-System in Erwägung gezogen. Mein Vorschlag ist:

- AM2 3500+EE 35Watt Edition
- MSI K9N Platinium o. K9NF-Ultra
- 1GB bzw. 2GB DDR2-800 nach EPP
- ATI 1800GTO (Sapphire) o. die kommende X1700-Reihe
- Netzteil Antec NeoHE430 o. Seasonic S12-HB430 bei beiden liegt der
Wirkungsgrad über 80% und sie sind sehr leise
- Gehäuse alternativ Antec P150 One
- Festplatte WD-320YS

Wenn du des öfteren Videos bearbeitest dann auf jeden ATI X-Reihe,
mit dem ControlCenter kannst du Videos bis zu 15% schneller umwandeln, da die Last auf CPU und GPU verteilt wird. Im www gibts einen Test darüber. mfg.


Wäre gut wenn du den Preis dazuschreiben würdest, dann kann man sich besser ein Bild machen.



__________________
Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred

Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400

Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H
04.06.2006 18:41 E-Mail an Bastus senden Homepage von Bastus Beiträge von Bastus suchen Fügen Sie Bastus in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Kaufberatung: Neuer Arbeits-PC



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH