Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 13:06 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » WLAN Karte oder USB-stick
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
WLAN Karte oder USB-stick
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Psychopath
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 210

WLAN Karte oder USB-stick Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Da meine jetzige Karte MSI PC54G-BT doch veraltet ist und nur eine WEP verschlüung möglich ist will ich mir was neues kaufen,auserdem muss ich nach jedem neustart den Schlüssel neu eingeben was wirklich nervt.

Aber wo liegen die vor und nachteile von PCI-Karte und USB-stick?
Welche verschlüsselung ist "nötig" das das ganze halbwegs sicher ist?
Welche Karte oder USB-stick könnt ihr empfehlen?

PCI-steckplatz ist nur noch einer frei und das ist dieser Orange eingefärbte meines K8N-Diamond,kann ich in dem jede PCI karte betreiben oder ist der ausschließlich für die MSI PC54G-BT die beim Mobo dabei war?



__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Psychopath: 08.07.2006 18:48.

08.07.2006 18:48 E-Mail an Psychopath senden Beiträge von Psychopath suchen
HardwareArea
PC-Modder


images/avatars/avatar-88.png

Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 11

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe zwar früher auch gerne herkömmliche WLAN-Karte als PCI-Version verwendet, würde aber dennoch zu einem Stick greifen, da Du damit einfach flexibler bist. Du kannst ihn mittels USB-Verlängerung bestmöglich ausrichten und hinhängen wo du willst. Das geht mit einer normalen Karte natürlich nicht ohne separate Antenne. Augenzwinkern

09.07.2006 11:26 E-Mail an HardwareArea senden Beiträge von HardwareArea suchen
Benny
unregistriert
:) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich hab einige Fritz WLAN USB Sticks, die sind Klasse.
Wenn man dann noch den dazu passenden Router von AVM hat muss man sich um nix kümmern, USB Stick am Router einstecken, dann werden ein paar Informationen ausgetauscht und schon ist alles korrekt verschlüsselt smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Benny: 09.07.2006 17:34.

09.07.2006 17:33
Psychopath
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 210

Themenstarter Thema begonnen von Psychopath
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wie siehts denn mit der Sende/empfangsleistung (reichweite)von den Sticks aus?



__________________

09.07.2006 17:55 E-Mail an Psychopath senden Beiträge von Psychopath suchen
Benny
unregistriert
? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Da schenkt sich Stick und Karte nichts. Das Problem ist halt, dass eine Dicke Wand zuviel sein kann und dann sinds 5 Zentimeter die nacher über guten oder schlechten Empfang entscheiden. Deshalb würde ich auf jeden Fall zum USB Stick greifen weil du wie schon erwähnt wurde dann ein USB Verlängerungskabel anschließen kannst und den USB Stick da hin legen kannst wo der Empfang am besten ist. So hab ichs jedenfalls bei mir gemacht smile Mit ner Karte seh ich da gewisse Probleme.

Ich glaub im freien und ohne jegliche Störquelle sind zumindest theoretisch 100 m Reichweite drin, in der Praxis sieht das aber meist immer anders aus weil wie gesagt... irgendwelche anderen Geräte in der nähe könnten stören oder sonst was. Ich find zum Beispiel hier in meiner Wohnung per WLAN den Router von meinem Nachbarn, im Haus 50 m entfernt, kann mich sogar drüber ins Internet einloggen und hab relativ gute Down und Uprates, wenn ich aber zum beispiel MEINEN PC nen Stock tiefer stelle komm ich nicht mehr durch meine eigenene Decke durch und finde dann NUR noch den Nachbarn... . Das ist zwar seltsam aberk kommt drauf an wieviel Eisen oder Stahl oder was auch immer sich in der Wand befindet usw.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Benny: 09.07.2006 20:58.

09.07.2006 20:55
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » WLAN Karte oder USB-stick



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH