Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 01:32 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Gerüchte doch bestätigt: AMD will ATi übernehmen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/jul...ti_uebernehmen/

24.07.2006 11:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sehr interessante Newsmeldung smile nur komischerweise hatte ich im Vorwege nichts von den Gerüchten mitbekommen.

24.07.2006 13:28 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von MaXiMuM
Sehr interessante Newsmeldung smile nur komischerweise hatte ich im Vorwege nichts von den Gerüchten mitbekommen.

Gab es vergangene Woche sehr häufig.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
24.07.2006 13:38 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Muss ich wohl überlesen haben Augenzwinkern aber jetzt weiß ich es ja.

Liegt der einzige Vorteil jetzt darin, dass AMD nun eigene Chipsätze entwickeln und bauen kann oder gibt es noch so manch andere Vorteile?

24.07.2006 13:56 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von MaXiMuM
Sehr interessante Newsmeldung smile nur komischerweise hatte ich im Vorwege nichts von den Gerüchten mitbekommen.


vor 2 Monaten gab es bereits die ersten Berichte dazu smile

Zitat:
Original von MaXiMuM
Liegt der einzige Vorteil jetzt darin, dass AMD nun eigene Chipsätze entwickeln und bauen kann oder gibt es noch so manch andere Vorteile?


In erster Linie geht es natürlich darum, Intel bei weiteren Komponenten Konkurrenz zu machen.. aber der psychologische Vorteil ist natürlich auch gegeben, wenn man mal "so eben" für schlapp 5 Mrd. ATI kauft smile



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
24.07.2006 14:11 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
MaXiMuM MaXiMuM ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-247.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.498
Herkunft: Norddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Stimmt, einen psychologischen Vorteil gibt es auch. Da wird Intel sicherlich sehr beeindruckt sein, besonders, weil ATi ja auch nicht klein ist und auf dem Weltmarkt eine wichtige Rolle besitzt.
Wollen wir nur hoffen, dass AMD sich da nicht zu weit in die Schulden begibt. Wir möchten ja nicht, dass sie pleite gehen Augenzwinkern

24.07.2006 14:17 E-Mail an MaXiMuM senden Beiträge von MaXiMuM suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Weiterhin ist wohl auch fraglich ob ATi künftig noch Intel-basierte Chipsätze entwickeln wird. Wir werden sehen...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
24.07.2006 14:17 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die viel entscheidendere Frage dürfte lauten: Baut Nvidia in Zukunft noch Chipsätze für AMD ? Ich kann mir schließlich nicht vorstellen das es in Zukunft keine Grafikchips mehr von ATI geben wird ! Inzwischen ist Nvidia der wichtigste Chipsatz-Partner von AMD, noch weit vor VIA. Ich weiß nicht ob Nvidia das so toll findet wenn AMD jetzt den bislang größten Konkurenten übernimmt...

24.07.2006 14:23
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

bleibt alles ein wenig fraglich, falls ihr mich fragt. wird nvidia nun zb hauptlieferant für intel? oder wird man weiter chipsätze für amd anbieten wie bislang. letzteres glaube ich zwar schon, aber ich denke auch mal amd wird alles dafür tun, dann ihre "eigenen" chipsätze unters volk zu bekommen. the time will tell Augenzwinkern



__________________

24.07.2006 14:24 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Today, in a $5.4 billion deal, AMD and ATI announced their plans to combine forces to become an industry processing powerhouse. AMD’s leadership in CPUs, combined with ATI’s leadership in graphics and digital media processing technologies, will enable significant new product innovations, resulting in more integrated, open standards-based solutions to address customers’ needs. We aspire to re-invent our industry as the customer-centric technology leader and partner of choice.

Zitat aus der Pressemitteilung von AMD...



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
24.07.2006 14:32 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
flofloi flofloi ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1
Herkunft: Salzburg, Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich will ja nicht schwarzmalen, aber wenn AMD sich da nicht ein Eigentor geschossen hat.
Nvidia war da ja die treibende Kraft des Aufstiegs von AMD mit den nForce-Chipsätzen, die sich auch im den Server-/Workstation-Bereich erfolgreich durchgesetzt haben.
Sicher wird AMD jetzt mit ATI Know-How aus erster Hand mitbringen, aber sehen wir es mal so:

1.) ATI hat noch keinen einzige Killerchipsatz für die AMD-Plattform an der Hand, die Southbridges sind lausig, weshalb die meisten Boardpartner ULi-Chips eingesetzt haben, die wiederum jetzt zu nVidia gehören.
2.) AMD selbst hat seit mehreren Jahren keinen eigenen Chipsatz mehr gebaut.
3.) nVidia ist AMD-Partner beim Stable-Platform-Programm für Business-PCs.
4.) Der Core 2 hat richtig eingeschlagen und wird zumindest bis zur Einführung des K8L verlorene Marktanteile zurückerobern.

Der Markt hat nunmal seine eigenen Regeln und ich bezweifle ernsthaft, daß es so etwas wie Markentreue im großen Stil noch gibt.

Ich persönlich finde jedenfalls im Moment kein einziges wirkliches Killerargument FÜR diese Fusion.
Aber ich lass mich gern eines Besseren belehren.

Just my 2 cents...



__________________
ASUS A8N-SLI Premium v1.02 BIOS 1009, AMD Athlon 64 3700+ (San Diego, 2.2Ghz, 1MB L2-Cache), 2x1GB MDT DDR400 CL2.5 @ Dual-Channel, XFX GeForce 7800 GT Extreme Gamer, Soundblaster Audigy 2, 1x Seagate 200GB SATA, 2x Seagate 80GB SATA @ RAID0, Thermaltake Armor Alu-Version, Samsung SyncMaster 913B, Logitech Cordless Desktop MX 3100 Laser, Pioneer DVR-110D schwarz, Samsung TS-H352A schwarz
24.07.2006 14:41 E-Mail an flofloi senden Homepage von flofloi Beiträge von flofloi suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Babe
Weiterhin ist wohl auch fraglich ob ATi künftig noch Intel-basierte Chipsätze entwickeln wird.


Das glaubst Du doch wohl selber nicht oder ^^



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
24.07.2006 15:07 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Mr. Smith Mr. Smith ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 195
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ATI baut noch viel mehr Grafikkarten und hat noch einige weiter Sparten in denen sie tätig sind.

Für die Zukunft gut, da bis in ein paar Jahren die Grafikkarten auf den CPU wandern werden. (ok, vielleicht auch ein paar viele Jahre, aber es wird kommen.)

24.07.2006 20:35 E-Mail an Mr. Smith senden Beiträge von Mr. Smith suchen Fügen Sie Mr. Smith in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Mr. Smith
Für die Zukunft gut, da bis in ein paar Jahren die Grafikkarten auf den CPU wandern werden.


Na auf "den" wandern sie bestimmt nicht ...



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
24.07.2006 22:26 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH