Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Intel entlässt 10.500 Mitarbeiter - jede zehnte Stelle fällt weg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/sep...lle_faellt_weg/

06.09.2006 00:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Deeival Deeival ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.078
Herkunft: Canada

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

10% ist dann doch schon nen ganzer Haufen!

06.09.2006 00:04 E-Mail an Deeival senden Homepage von Deeival Beiträge von Deeival suchen Fügen Sie Deeival in Ihre Kontaktliste ein
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Is schon krass, erst Beginnt Intel mit dem enormen Preikrieg, indem die die Preise stark senken und dann entlassen sie Leute aufgrund der Gewinneinbrüche. Is ja selbst verschuldet mehr oder weniger.

Durch den Conroe sollten die ja wieder an die Spitze, gleichzeitig 10.000 Leute entlassen.....Finde ich nicht i.O. Durch den Core2 Duo sollten die ja in wenigen Monaten wieder Gewinn machen angeblich.
Aber scheinbar ist AMD stärker als erwartet. Wenn AMD dann nächstes Jahr mit was neuem zurückschlägt....naja man darf gespannt sein.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
06.09.2006 08:53 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Thrawn
Mag manchmal hart klingen aber es ist nunmal so. Ein Unternehmen besteht nicht zum Zweck, Mitarbeiter einzustellen oder zu beschäftigen sondern zum Zweck der Gewinnmaximierung. Wenn also 10% der Stellen wegfallen dient dies in gewissem Maße auch zur Arbeitsplatzsicherung für die verbleibenden 90%. Kein Unternehmen kann es sich auf Dauer leisten, so deutliche Gewinneinbußen zu akzeptieren. Als kleines Beispiel: In einem Unternehmen gibt es 10 Abteilungen. 9 Abteilungen erwirtschaften Gewinn, eine Abteilung erwirtschaftet Verluste. Unterm Strich macht das Unternehmen gute Gewinne. Trotzdem werden die Mitarbeiter der einen Abteilung die Verluste macht entlassen. Ein großer Aufschrei geht durch Gewerkschaften im Sinne von "Warum entlässt eine Firma die so gute Gewinne macht Mitarbeiter". Die Antwort ist ganz einfach: Mit welcher plausiblen Erklärung soll man eine Abteilung erhalten die Verluste macht? Ein nettes Gegenargument: Man könnte doch die Mitarbeiter aus dieser einen Abteilung einfach auf die anderen Abteilung verteilen. Auch hier wieder: Warum sollte man dies tun, wo doch die anderen Abteilungen ausreichend Mitarbeiter zur Verfügung haben?

06.09.2006 13:32
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ein UNternehmen hat aber auch eine Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern. Das ist sogar meist fest verankert. Nur diese Überzeugung ist immer weniger in den Führungsetagen zu finden. Auch ein kleines Beispiel (is wirklich passiert): Vor wenigen Jahren hatte eine ABteilung Verluste eingefahren. Der heutige Geschäftsführer hätte dies SParte sofort verkaft. Damals hatte der Vorsitzende allerdings die Abteilung behalten. Heute ist sie eine der produktivsten überhaupt. Das kann man jetzt nicht auf Intel ummünzen, aber mir ging es eher um die Generelle Richtung. Heute geht es den Firmen meist sehr gut, aber nach außern meckern alle. Hat mir sogar der PErsonalchef einer HF-Firma gesagt. Er sieht das Problem ähnlich.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
06.09.2006 14:35 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die tun ja beinahe soll als wären sie in den roten Zahlen ;-)
Glaube nicht das diese Menge an Entlassungen notwendig ist!
Es sei denn Intel sieht für sich selbst schlechte Zukunftsperspektiven!

06.09.2006 17:20
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH