Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 20:55 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

High-End-System für etwa 1000 Euro Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo.
Zur Zeit versuche ich einen neuen PC zusammenzustellen, da der alte meinen Anforderungen leider nicht mehr gerecht wird.
Er soll hauptsächlich zum Zocken dienen, allerdings werden Videos wohl auch bearbeitet werden müssen.
Als Prozessor hatte ich mir den E6300 gedacht, klar nicht HighEnd aba übertaktungsfreundlich.
RAM sollten 2GB sein, DDR2 533 aufwärts, CORSAIR wäre nice, allerdings kann bei dem Prozi auch auf mittleren Speicher zurückgegriffen werden, hab ich mal wo gelesen, kA was dran ist. Was das OC natürlich schwer bis unmöglich macht.
Als Graka hatte ich Gainward BP7900GT gedacht.
Festplatten sollten 2 SATA á 250GB werden.
Und jetzt meine große Sorge: welches Mobo (=Motherboard)??
Das ein 975 Pflicht ist bei dem Prozessor denke ich, obwohl ich nicht weiß ob das stimmt (aba Prozi und Mobo haben 975Sockel, oder hab ich das falsch aufgefasst??) Das Mobo sollte SLI fähig sein, da ich vorhabe eine 2. Graka in ferner Zukunft einzubauen, die von mir gedachte ist ja SLI fähig.
Da ich ein Mobo brauche mit 2xPEG x16 und min. 2 SATA und dem Intelsockel habe ich einige Probleme, da ich ein solches Mobo nicht finden kann. Oder bin ich zu dumm??
Ich würde mich pber empfehlungen und Tipps sehr freuen, da mir irgendwie ein wenig der Durchblick fehlt.
MfG

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von koko: 06.09.2006 16:51.

06.09.2006 16:50 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

erstmal willkommen im forum smile

der sockel heißt s775

mit 975 meinst du evtl den highendchipsatz von intel! da gibts aber auch noch den 965...

wenn du so versessen auf sli bist, bleiben dir allerdings nicht allzuviele chancen da die intel chipsätze nur crossfire unterstützen, zumindest offiziell!

für sli würde da nur ein nf4 intel edition oder die demnächst erscheinende nachfolgegeneration mit dem nforce 570/590 für intel bleiben!

möglich wären da zb das ASUS P5N32-SLI Deluxe oder die ganz billige lösung: das ASUS P5NSLI schon mit dem nf5 und lieferbar aber imho zu billig um gut zu sein! wann die neueren boards dann evtl auch mit dem nforce 590 kommen bleibt weiterhin fraglich, da das asus derzeit das einzige gelistet mit dem nforce 570 ie ist!



__________________

06.09.2006 18:56 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,
erstmal danke.

die Frage is dann ob dieses Mobo auch OC-Potenzial hat. Ich hab gelesen das man den E6300 mit einem Asus P5B Deluxe WiFi-AP bis auf 3,1GHz übertaktbar kann. Folgend die Austtatung dieses PC´s:
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6300
Mainboard: Asus P5B Deluxe WiFi-AP
Arbeitsspeicher: 2x 512 MByte DDR2-800-Module, Corsair XMS2
Kühlung: Arctic Cooling Freezer 7 Pro
Grafikkarte: MSI RX1900XTX-VT2D512E
Festplatte: Hitachi Deskstar HDS728080PLA380
Netzteil: Seasonic SS-500HT 500 Watt Active PFC
OS: Windows XP SP2 mit DirectX 9.0c

Sollte dies nicht möglich sein, müsste ich mir wohl einen besseren, dadurch leider teurern Prozi (zB E6700) kaufen.
Was mich auch beschäftigt ist, das man auf SATA Festplatten wohl kein Betriebsystem aufspielen kann ohne Floppy (auch hier weiß ich nicht ob das stimmt).
Und dann: SLI läuft nur inoffiziel auf Intelsätzen,und da weiß ich nichteinmal ob das denn auch klappt ( vllt geht das denn ja mit nem Update, kA kenne mich da leider nicht aus).
Und da der Rechner bis etwa Anfang nächsten Monats fertig sein soll, frage ich mich ob ich auf das nforce 570/590 warten soll. Wäre ja dumm wenns noch ein weilchen dauert und net besser is, oder wenn ich zu früh kaufe und dann merke, mist, neues Mobo muss her ^^.
Ansonsten würde ich wohl das ASUS P5N32-SLI Deluxe kaufen. Ich vetraue euch da mal ^^.

06.09.2006 21:14 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nunja das mit dem p5b und dem takt ist immer von weit mehr kriterien abhängig als vom mainboard ansich Augenzwinkern da wäre noch die cpu, das netzteil, ram, kühlung, bios und der anwender selbst

jede cpu lässt sich anders takten und jedes stepping unterscheidet sich von seinem vorgänger, als auch vom nachfolger und selbst wenn ein besonderes stepping bzw eine besondere produktionscharge besonders gut sein soll, gibt es in selbiger genug streuung um das oc wieder zum glücksspiel werden zu lassen!

zum p5n32sli kann ich dir allerdings nicht viel sagen, da ich persönlich immer nur intel chipsätze empfehle und bei den nf4 ie keine erfahrung hab ob das nun gut oder schlecht ist. es ist lediglich eine der wenigen chance überhaupt offiziell sli mit intel zu kombinieren!



__________________

07.09.2006 00:42 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Morgen,
okay. Hab mich mal schlau gemacht und das ASUS P5N32-SLI Deluxe bringt sogar einen Haufen OC-Software gleich mit, also sollte Übertaktungspotenzial vorhanden sein ^^.
Da die CPU auch übertaktbar sein soll, gibbets da auch ein Häkchen ^^.
Netzteil: hatte ich an Enermax Liberty (500W) gedacht, denke das sollte ausreichen.
So dann die Frage nachdem RAM, welchen würdest du mir denn empfehlen??
Und dann nochmal die Frage ob ich auf SATA-Platten ein Betriebssystem ohne Floppy aufspielen kann oder nicht.
So das wars dann erstmal von meiner Seite.

07.09.2006 06:50 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was das installieren von WinXP auf SATA Platten angeht, kommt es darauf
an, ob in deinem XP schon ein Servicepack integriert ist.

Ab WinXP mit SP1 werden keine externen Treiber benötigt. Dann werden
auch Platten > 130GB korrekt erkannt.

07.09.2006 07:25 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo. Vielen Dank für die Info, dann kann ich also getrost zu SATA greifen und dennoch auf FLOPPY verzichten.
Bleibt die Frage nach dem RAM und schon kanns losgehen.
MfG

07.09.2006 08:37 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich denke er meinte den RAID-Controller-Treiber wofür ein Floppy notwnedig ist. Aber der einwand mit den Plattengrößen und SP1 ist natürlich auch richtig.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
07.09.2006 09:26 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Hotwheels
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Westfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe noch keine Erfahrung mit RAID Installationen. Aber kann man
nicht erst WinXP installieren und dann den (das?) RAID aufbauen ?!?!

Btw, bringt eine RAID1 Installation wirklich etwas für Otto-Normal-User ?
RAID0 könnte ich ja aus Sicherheitsgründen noch verstehen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hotwheels: 07.09.2006 09:37.

07.09.2006 09:35 E-Mail an Hotwheels senden Beiträge von Hotwheels suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Könnte man, aber wenn man XP gleich von Anfang an auf einen RAID haben möchte, geht nicht ohne Treiber von Drittanbietern beim ersten Start bzw INstallation.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
07.09.2006 09:38 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was ist denn dieses RAID genau??
Gelesen habe ich das schonmal, aber damit kann ich leider nichts anfangen. Oder ist RAID = SATA, ne oder??
Ich möchte ja SATA-Platten verwenden, aber wenn ihr mir die Vorteile von RAID erklärt würde ich da vllt nochmal darüber nachdenken, wie gesagt RAID sagt mir nicht viel.
MfG

07.09.2006 10:00 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Am besten Du schaust mal Wikipedia. Da ist das ganz gut erklärt. Mit einem RAID kannst Du relativ einfach Deine Platte spiegeln, heißt Datensicherung durchführen. Weiterhin kannst Du auch die Dten auf 2 Platten verteilen, sodaß Du eine höhere Zugriffgeschwindigkeit hast. weil 2 Platten gleichzeitig beschrieben oder gelesen werden können.

So als groben Umriss.

SATA ist im Prinzip der Anschluß der Platte an das Board, bezeichnet aber eigentlich die Übertragungsart, richtig?

Aber IDE0/1 war PATA und das neues Zeugs heist SATA. Auch hier hilft Wikipedia ein ganzes Stück weiter.



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
07.09.2006 10:17 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So, hab etwas Zeit genommen und mir die Erklärungen von RAID und SATA durchgelesen.
Fazit: RAID kommt für mich unter keinen Umständen in Frage.

Zitat:
Was das installieren von WinXP auf SATA Platten angeht, kommt es darauf an, ob in deinem XP schon ein Servicepack integriert ist.

Ab WinXP mit SP1 werden keine externen Treiber benötigt. Dann werden
auch Platten > 130GB korrekt erkannt.


Also sollte ich mit einer XP-Version, die SP1 integriert hat, auch SATA verwenden können, ohne ein FLOPPY zu verwenden. Wie gesagt, kein RAID, nur 2 SATA-Platten bei dem auf der einen das Betriebsystem sitzt.
Sofern ich das richtig verstanden habe, korrigiert mich bitte wenn ich das nicht richtig kapiert habe.

Meine Frage zum RAM steht aber immernoch offen ^^. Hierbei würde ich sehr gerne DDR2 533 aufwärts verwenden, und dabei 2x 1GB Riegel.

MfG

07.09.2006 12:18 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Also sollte ich mit einer XP-Version, die SP1 integriert hat, auch SATA verwenden können, ohne ein FLOPPY zu verwenden. Wie gesagt, kein RAID, nur 2 SATA-Platten bei dem auf der einen das Betriebsystem sitzt.
Sofern ich das richtig verstanden habe, korrigiert mich bitte wenn ich das nicht richtig kapiert habe.


Nein, das stimmt so leider nicht. Du kannst generell SATA als Platten verwenden. Nur erkannte Windows Platten die über 130 GB hatten als maximal 130 GB Platten. Mit SP1 werden nun auch sehr große Platten korrekt erkannt. Das Problem hat nix mit SATA und Floppy zu tun.
Du benötigst also nicht zwangsläufig ein Floppy, wenn Du kein RAID haben möchtest.

@RAM: ich kenne mich in Sachen RAM nicht so gut aus. Aber es gibt hier auf Hardware-Mag einen Artikel über RAM. Schau Dir den mal an. Im Großen und Ganzen kann ich sagen, daß da wohl rauskam, daß Du nicht zwangsläufig 800er RAM benötigst. 533 reichen wohl vollkommen aus. Geschwindigkeitsgewinn bei 800er Ram sollen wohl so u die 2 % sein, steht aber in keinem Verhältnis zum Preis. Aber da können Dir andere bezüglich des RAMs bestimmt besser helfen.
(Ich find grad den Artikel nicht, sorry, sonst hätte ich den hier als Link gepostet. Hoffentlich irre ich mich ned und es gab hier auch einen)



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Thrawn: 07.09.2006 13:19.

07.09.2006 13:15 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
koko koko ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 06.09.2006
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von koko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallöchen.
Okay, 800er RAM wird es definitiv nicht werden da Preis/Leistung ja grausig ist. Also dann 533er oder die nächste Stufe, Preise kaum verschieden.

Und um nochmals auf das Mobo zurückzukommen. Kann es sein das es die nforce5 schon gibt????

http://www.nvidia.de/page/nforce5_intel.html

Dann würde mich mal eure Meinung zu dem nforce5 interessieren, ob man das dem ASUS P5N32-SLI Deluxe (nforce4) vorziehen sollte.

Wegen dem RAM, ich denke ein "einfacher" von CORSAIR , G.E.I.L. oder Infenion sollte ausreichen ^^.

MfG

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von koko: 07.09.2006 13:39.

07.09.2006 13:39 E-Mail an koko senden Beiträge von koko suchen
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH