Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:53 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Off Topic » Suche, Biete, Tausche » [V] IBM Thinkpad T42
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
[V] IBM Thinkpad T42
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
da_andy
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 4

[V] IBM Thinkpad T42 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo erstmal @ all,
ich lese schon ewig hier im forum (seit ca. 6 monaten nur noch als gast), weil irgendwie weiß ich gar net mehr was ich hier für nen nick hatte, naja wie auch immer es ging bisher auch so...
zum anliegen hier, nun ist es doch soweit ich möchte meinen notebook gegen apples MacBook Pro auswechseln, ich biete hier zum verkauf ein:

IBM Thinkpad T42 14.1" (kaufdatum 06/05, Restgarantie ca. 10 Monate)
Gewicht: 2.3kg inkl. Akku
Gehäuse besteht teilweise aus Magenesiumlegierung!
CPU: 1,7Ghz (Centrino)
Ram: 1GB Kingston (2x 512MB) (lebenslange garantie)
Platte: 80GB von Seagate Momentus 5400.3 (kaufdatum 08/06 noch volle 5 Jahre Garantie)
Graka:ATI 7500 Mobility 32MB
Laufwerk: DVD
Netzwerk: 1Gbit + 54-Mbit/s W-Lan von Allnet 282a (Atheros Chipsatz, läuft uner JEDEM OS einschließlich aller BSDs)
Akku: 6-Zellen, wurde von mir nur ganz selten benutzt, ist praktisch wie neu (hält mit nem abgedunkeltem Display und ohne W-Lan ca. 5 Std), da das gerät als desktopersatz eingesetzt wurde...

Zustand: ist sehr gut, da ich selbst tastatur und maus extern nutze, pixelfehler hat mein display auch nicht...
Zubehör: W-Lan PCMCIA, Akku, Win XP Pro und OVP + alle rechnungen!!!

Auf diesem notebook läuft so gut wie jedes system out-of-the-box!
Bei mir liefen: Linux (Gentoo, Slackware, SuSe, Debian, (K)Ubuntu), Free- Net- und OpenBSD drauf...

SK: 777 Euro

der preis ist ohne Versand, Versand wäre entweder mit GLS (was mir persönlich immer lieber ist) oder halt per hermes, ggf. auch mit der Post, kann sich jeder selber aussuchen...

mfg
andy

so nach mehreren anfragen wegen der festplatte:
es ist die hier:

Zitat:
Fazit: Seagate Momentus 5400.3 dominiert klar

Wer sich auch nur ein bisschen für die Leistungsfähigkeit seiner Notebook-Festplatte interessiert (und dazu können wir nur raten), für den ergeben sich derzeit nur zwei Auswahloptionen: Für maximale Performance muss es eine Hitachi TravelStar 7K100 sein, denn diese lässt die gesamten Wettbewerber in allen Benchmarks blass aussehen. Wer allerdings den idealen Kompromiss aus Kapazität und Leistungsfähigkeit sucht, der wird von Seagates Momentus 5400.3 begeistert sein. Das Laufwerk ist nicht nur schnell und mit 160 GB Speicherplatz auch am Zahn der Zeit, sondern es wird zudem mit einer 5-Jahres-Herstellergarantie begleitet.


Quelle: tomshardware.de

meine hat zwar nur 80GB ist aber von der leistung die selbe, außerdem verwendet Seagate bei diesem Modell ein vertikales Aufzeichnungsverfahren (Perpendicular Recording) ein. Die Magnetisierung erfolgt nun nicht mehr horizontal, so dass mehr Bits pro Fläche untergebracht werden können.

so nun kurz zu meiner erfahrung mit der platte:

die platte wird in meinem notebook kaum über 30°C warm, zugelassen ist die bis 60°C, und um mal vorweg zu sagen, die ist leiser und kühler als eine Samsung! Ich habe letzte woche die Samsung (auch die aus dem test) getestet, weil ich irgendwie einfach mal sehen wollte, wieso jeder von der platte schwärmt und muß sagen ich war total enttäuscht, die geschwindigkeit war in meinen augen voll für die füsse und die lautstärke auch net ohne...
die temperatur lag meistens 35-40°C, was unter volllast ungefähr meiner cpu im notebook entspricht, das war echt zu viel für ne platte, weil man das ganze unter der rechten hand (dort sitzt nämlich die platte bei ibm) zu spüren bekam...

das ganze läuft in ociniside-forum (wo ich seit über 4 jahren tätig bin) und im barebonecenter-forum (da bin ich ca. 2 jahre dabei)
ebay-account ist aggro_alex_82

ich hoffe das geht in ordnung, dass ich als "neuling" hier was rein stelle...

mfg
andy

09.09.2006 21:08 E-Mail an da_andy senden Beiträge von da_andy suchen
da_andy
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von da_andy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

und weg ist es!!!

-closed-

12.09.2006 22:37 E-Mail an da_andy senden Beiträge von da_andy suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Off Topic » Suche, Biete, Tausche » [V] IBM Thinkpad T42



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH