Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 06:49 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Samsung mit neuen 18-fach SATA-DVD-Brennern
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Samsung mit neuen 18-fach SATA-DVD-Brennern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Samsung mit neuen 18-fach SATA-DVD-Brennern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2006/sep...a-dvd-brennern/

25.09.2006 12:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
mobby83
PC-Modder


images/avatars/avatar-470.png

Dabei seit: 25.09.2006
Beiträge: 17

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

lohnt sich denn der Umstieg



__________________
...letzt fetz sagts der Frosch und sprang in den Mixer...
25.09.2006 12:22 Beiträge von mobby83 suchen
Falcon
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 158

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das Geraet brennt schneller als es lesen kann - noch dazu welche Rohlinge ueberleben den Prozess?

25.09.2006 13:04 E-Mail an Falcon senden Beiträge von Falcon suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nein lohnt sich nicht. Es gibt kaum Rohlinge und wenn,werden sie mit einer schnellen Quali gebrannt. Der theoretische UNterschied liegt bei ca 30 Sekunden, oder so. Praktisch jedoch kann man es vergessen. Ich wäre nur auf das Lightscribe 1.2 scharf......



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
25.09.2006 15:55 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
mikel13
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 24.09.2006
Beiträge: 10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der Unterschied zwischen 16x und 18x ist wirklich nicht so groß, um sich da teuere Rohlinge zu suchen.
16x reicht im Moment vollkommen aus, warten wir mal ab bis die Blue-Ray Brenner billiger werden, bei MediaMarkt steht einer für 799€

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mikel13: 25.09.2006 16:25.

25.09.2006 16:24 E-Mail an mikel13 senden Beiträge von mikel13 suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Einzig Interessante ist S-ATA...

Endlich stellen auch die Hersteller um. Dass dazu aber Intel erst IDE den gar ausmachen muss ist schon traurig.



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
25.09.2006 18:47 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Softwarekiller
Endlich stellen auch die Hersteller um. Dass dazu aber Intel erst IDE den gar ausmachen muss ist schon traurig.


Aus unternehmerischer Sicht war das bisher ja auch absolut sinnfrei. Bis auf das dünnere Kabel gibt es doch absolut keinen Grund einen Serial ATA-Brenner zu kaufen. Ganz abgesehen davon, dass immer noch ca. 99% der user (zumindest bei Laufwerken) auf IDE setzen und oftmals gar nicht die Möglichkeit haben, Serial ATA Brenner (ohne Einschränkung) mit ihren Mainboards zu benutzen. Nämlich erst die neueren Boards mit nativem Serial ATA Controllern unterstützen z.b. das Booten von einem solchen Laufwerk.

Abgesehen davon kann man nicht wirklich von umstellen sprechen ... es werden höchstens von nun an einige Geräte parallel mit Serial ATA Anschluss angeboten (wie dies Plextor übrigens seit ca. einem Jahr macht)



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
25.09.2006 19:09 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
sebb
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jupp sata ist echt praktisch. Augenzwinkern

26.09.2006 13:19 Beiträge von sebb suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dünneres Kabel, besserer Stecker, leichtere Montage.

Es gibt viel was für S-ATA und gegen IDE spricht. Natürlich gibts noch viele die IDE-Laufwerke brauchen, aber da gibts auch genug auf dem Markt, bisher sah es allerdings so aus, dass IDE 99,9% IDE und 0,1 % S-ATA Laufwerke auf dem Markt waren.

Das muss sich ändern, weil jeder der sich für neue Hardware entscheidet für die Zukunft gewappnet sein möchte. Mit IDE ist das sicher nicht möglich. Wenn man überlegt wie alt die Technik ist, dann wunderts einen dass sie so lang durchgehalten hat.



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
26.09.2006 17:56 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
denjo
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

oohhh toll die technologie ist alt, und oha das kabel ist dicker. manmanman. da brauch ich ja unbedingt s-ata. und aaahhhh leichtere Montage. Stimmt, ich hab schon immer Probleme gehabt ein IDE Kabel anzuschließen. man war das immer knifflig.

oh man, bin ich blöd. ich renn gleich in den Laden und tausche alle meine Laufwerke aus!!!

oh man wie lächerlich



__________________
www.weserview.de
26.09.2006 22:22 E-Mail an denjo senden Beiträge von denjo suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mir geht es um Leute die sich ein neues Laufwerk samt neuen PC holen, und nicht auf alte Technik setzen wollen. Wer kauft sich heutzutage noch IDE-Festplatten in PCs die S-ATA ready sind?

Natürlich wurde es Zeit die Flachbandkabel abzuschaffen, da willst du mir wohl nicht wiedersprechen. Zudem haben die S-ATA Geräte noch mehr Vorteile. Man denke da nur an den Luftstrom, Kein Master-Slave Jumpern mehr. Wie kann man da nur so verbort sein und ernsthaft fordern dass IDE bleibt und S-ATA keinen wirklichen Daseinsanspruch bei optischen Laufwerken hätte.

Die Preise ändern sich wegen dem anderen Interface nicht.


Seit mal ehrlich, es wird Zeit dass die alte Technik in die Tonne kommt, samt Floppy. Für sowas gibt es schließlich USB-Sticks. Alles am PC ist spätestens nach 5 Jahren nicht mehr Konkurrenzfähig. Das Floppy und P-ATA ist im wesentlichen gut 20 Jahre alt!



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
26.09.2006 22:44 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
denjo
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du vergleichst das floppy mit einem ide-kabel??
das floppy hat eine Datenrate von, na sein wir mal gütig, so ca. 30kb die Sekunde.
Ein IDE-Kabel bis zu 133MB!
Keine Festplatte nutzt das derzeit aus, da kannste S-ATA anschließen wie du willst.
Und oha, der Luftstrom. Hast du dir dazu mal einen qualifizierten Test durchgelesen von wegen Luftstrom. Die Temperatur ist bei den kleineren Kabeln im Durchschnitt um 0,2 Grad C gesunken. Im Extremfall 0,5.
Und das slave und master jumpern, also meiner Meinung nach kannst du keine PCs zusammenbauen, oder hast keine 2 Sekunden über, einen Jumper umzustecken.
Und es ist doch egal ob die Festplatte am ATA oder IDE hängt, die Leistung ist gleich. Kauft man doch am besten die billigste.
Und das Technologie alt ist, heißt nicht das sie schlecht ist!!

Radio: Auf den Müll
Musik-CDs: Auf den Müll
oder gehen wir noch weiter:
Das Rad: Erst recht auf den Müll. Lasst uns doch alle nur noch fliegen!



__________________
www.weserview.de
26.09.2006 23:33 E-Mail an denjo senden Beiträge von denjo suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mach dich mal locker, denjo smile

Soft hat im Prinzip schon Recht. IDE ist veraltet und wird nach und nach von Serial ATA abgelöst ... klar bietet IDE derzeit dieselbe Performance, aber die Vorteile von Serial ATA sind nunmal nicht von der Hand zu weisen. In spätestens einem Jahr wirst Du keinen Hersteller mehr finden, der Festplatten mit IDE Schnittstelle ausrüstet. Schon alleine weil die Übertragungsgeschwindigkeiten zunehmen werden und IDE bzw. UDMA dann relativ schnell an seine Grenzen stoßen wird (wie ja jetzt schon teilweise).



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
27.09.2006 00:05 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von denjo
du vergleichst das floppy mit einem ide-kabel??
das floppy hat eine Datenrate von, na sein wir mal gütig, so ca. 30kb die Sekunde.

Also meiner Meinung nach kannst du keine PCs zusammenbauen, oder hast keine 2 Sekunden über, einen Jumper umzustecken.
Platte am ATA oder IDE hängt, die Leistung ist gleich. Kauft man doch am besten die billigste.
Und das Technologie alt ist, heißt nicht das sie schlecht ist!!

Erstens, pflegen wir hier einen netten Umgangston!

Zweitens, habe ich nie ein FDD mit einem IDE-Kabel verglichen, sondern nur wie alt die Technik ist.

Drittens, sind auch 2 Sekunden unnötig viel Zeit

Viertens, besitzt die Intel ICH8R keinen nativen IDE-Controller mehr, wodurch man S-ATA opt. Laufwerke benötigt um einfach booten zu können.

Fünftens, Ist die Leistung gleich kauft man am besten die Hardware, die für die Zukunft einsatzfähig ist, was in Anbetracht der ICH8R und allen folgenden Southbridges sicher nicht die IDE-Lösung sein wird.



__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
27.09.2006 00:57 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
RaptorTP RaptorTP ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 46
Herkunft: Hanau

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die neuen boards haben nur noch 1 ide kanal .. das heisst 2 geräte.

sata Laufwerke sind natürlich für die zukunft besser geeignet.
der vergleich von 16x und 18x brenner ist natürlich ziemlich sinnlos, noch dazu das die medien teuer oder fehlerhafter wirken.

wie ist es eigentlich in den details einen boards zu sehen, das die serial ata kanäle wie ganz normale laufwerke beim booten stehen.

kein extra treiber beim windows installieren - keine jumper. smile



__________________
My System
AMD 64 3500+ Venice @ CNPS 7000 B :: 2048 MB Kingston DC :: Sapphire Radeon X 800 XL @ Zalman VF 700 :: Gigabyte K8NF-9-RH :: Creative Audigy 4 :: Cinergy 1400 DVB-T :: 250/200 GB ATA Seagate :: Bequiet NT 420 Watt - Thermaltake Shark
27.09.2006 01:14 E-Mail an RaptorTP senden Beiträge von RaptorTP suchen Fügen Sie RaptorTP in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Samsung mit neuen 18-fach SATA-DVD-Brennern



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH