Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:40 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Suche Erfahrungen zur Radeon X1900 GT
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Suche Erfahrungen zur Radeon X1900 GT
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mort Mort ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 28
Herkunft: Darmstadt

Suche Erfahrungen zur Radeon X1900 GT Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hey Folks,

wenn jemand von Euch die Karte benutzt würde ich gerne wissen, wie Euer subjektives Lautstärkeempfinden ist und ob Ihr am Kühler etwas gemacht habt, ausgetauscht habt.

Und ob mir jemand sagen kann ob sich die verschiedenen Hersteller (Sapphire,3Dconnect,HIS,....) überhaupt bei dem Modell unterscheiden. Dankeschön



__________________

27.09.2006 10:53 E-Mail an Mort senden Beiträge von Mort suchen
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hatte mal die Sapphire Radeon X1900 GT zum testen bei mir. Egal ob Sapphire, PowerColor, HIS etc. setzt man hier auf das Referenz-Design, d.h. alle Karten haben den gleichen Kühler.

Im Idle-Betrieb war die getestete Radeon X1900 GT relativ leise - nur leicht wahrzunehmen. Unter Last konnte man sie schon deutlich raushören imho. Sicherlich muss sich aber jeder seinen eigenen (subjektiven) Eindruck machen, da ja nicht nur die Grafikkarte krach macht... Augenzwinkern



__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
27.09.2006 11:43 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Sachsen Paule Sachsen Paule ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich kann nur jedem empfehlen bei ATI KArten mit dem ATI Tool oder ähnlichem zu arbeiten und damit den Lüfter anzupassen, bekommt mans ne ganze Ecke leiser hin.



__________________
- Engel -
27.09.2006 11:55 E-Mail an Sachsen Paule senden Beiträge von Sachsen Paule suchen
Yaa
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die X1900 GT gibt es von allen Herstellern nur mit dem Referenz-Kühler. Entweder du kannst dich mit diesem, unter Anwendung von Sachsen Paules Tipps, anfreunden oder du musst Hand anlegen.
Welcher Hersteller ist egal, schau auf den Preis und die Beilagen.



__________________


27.09.2006 14:06 E-Mail an Yaa senden Beiträge von Yaa suchen
Sachsen Paule Sachsen Paule ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nur als Ergänzung, ich habe bei meiner X1900XT ein Profil angelegt mit 150Chiptakt und 200 für Ram, das ganze dann bei 0,95 Volt reicht fürs Windows und ich kann den Lüfter komplett abschallten lassen.



__________________
- Engel -
27.09.2006 16:20 E-Mail an Sachsen Paule senden Beiträge von Sachsen Paule suchen
Mort Mort ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 28
Herkunft: Darmstadt

Themenstarter Thema begonnen von Mort
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke schonmal. Ich kauf mir einfach mal eine und teste dann ob ich mit der Lautstärke zurechtkomme, wenn nicht werd ich mir ein Aerocool Xbla kaufen. Vermute ich mal



__________________

27.09.2006 17:19 E-Mail an Mort senden Beiträge von Mort suchen
Yaa
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Meinst du nicht zufällig den Arctic Cooling Accelero?

@ Sachsen Paule:
Das hast du aber Glück gehabt in sofern, als das viele Speicher nicht so tief noch einwandfrei funktionieren. Hast du die Spannung des Speichers auch verändert, oder lief das gleich auf Anhieb so?



__________________


27.09.2006 17:30 E-Mail an Yaa senden Beiträge von Yaa suchen
Sachsen Paule Sachsen Paule ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Speicher habe ich runter genommen auf 1,7V oder so, 1,84 ist ja standart

hab auch noch eine leises Gameprofil mit 1,25V und den Stand. Taktraten mit 625/720 und dann noch ein oced mit 680/800 mit normaler V-Core.



__________________
- Engel -
27.09.2006 18:22 E-Mail an Sachsen Paule senden Beiträge von Sachsen Paule suchen
Mort Mort ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 28
Herkunft: Darmstadt

Themenstarter Thema begonnen von Mort
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja ich meinte den: Arctic Cooling Accelero X2
Mein Hirn hat den Namen in der Erinnernug verdreht smile

Gut, ich werd zuschlagen sobald mein Geld da ist und schauen ob es mir langt wenn ich mit solchen Profilen arbeite, danke! Wenn nicht gibts eben den besagten Lüftertausch und vllt bin ich dann zufrieden. Bisher hatte ich ne passive seit langer Zeit bin daher evntl verwöhnt.

Eigentlich wollte ich mir ja ne 7800er passiv von nVidia zulegen aber die gibts wohl nicht mehr. unglücklich Und die 7600er hat mir vllt doch nicht genug PS



__________________

28.09.2006 09:49 E-Mail an Mort senden Beiträge von Mort suchen
Mort Mort ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 28
Herkunft: Darmstadt

Themenstarter Thema begonnen von Mort
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So smile hab alles gekauft und werds heute zusammenbasteln. Ich habe eine Sapphire x1900GT bestellt und eine in der neuen Revision bekommen. Mit dem großen roten Lüfter und vermutlich anderen Taktungen
GraKa

Ich schreib dann mal meine Eindrücke auf, hab zwar keinen Vergleich zur alten Version aber vielleicht interessierts ja jemanden. Ist zumindest schonmal sackschwer die Karte, kein Vergleich zu meiner alten 9800er



__________________

12.10.2006 10:07 E-Mail an Mort senden Beiträge von Mort suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Suche Erfahrungen zur Radeon X1900 GT



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH